Tennis und Radfahren? Bin noch ganz am Anfang...und immer wieder Mens.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von oktoberlotte 25.03.11 - 08:38 Uhr

Guten Morgen,
ich habe gestern erfahren, dass ich schwanger bin, nach künstlicher Befruchtung#huepf. Also bin ich ab heute in der 5.Woche. In meiner Klinik ist Sport während der Wartezeit verboten, nun könnte ich doch wieder, oder? Auf das Tennis spielen würde ich ja zur Not verzichten aber Rad fahren? Habt ihr euch in der frühen SS sehr eingeschränkt? Ich hatte schon eine Fehlgeburt und da habe ich mich sehr geschont...
Im Moment habe ich immer wieder Mensziehen, ist aber normal denke ich, oder?
Gruss Lotte#blume

Beitrag von oldtimer181083 25.03.11 - 08:41 Uhr

Hallöchen,

man muss sich ja nicht in Watte wickeln aber mir persönlich wäre Rad fahren ne Nr. zuviel gewesen allein die Sturzgefahr.
Aber das muss jeder selber wissen.

Das Ziehen ist normal,kommt vom Dehnen her...



Lg und herzlichen Glückwunsch noch :-D

Beitrag von ciara_78 25.03.11 - 08:43 Uhr

Was sagen denn die in der Praxis?

Eigentlich heisst es, dass man die ersten 12 Wochen etwas kürzer treten und sich schonen sollte. Gerade wenn du schon eine FG hattest würde ich das vermutlich auch tun. Gegen Radfahren spricht wahrscheinlich nichts, aber Tennis würde ich definitiv lassen.

Als ich mit den Zwillingen schwanger war, sagte der Arzt zu mir, das ich erst mal gar nichts mehr machen soll. Das war schon ein Schock für mich, weil ich im Fitnessstudio und draussen regelmässig Sport getrieben habe. Ich durfte nicht mal mehr Fahrradfahren. Ob das übertrieben war, weiss ich nicht, aber ich habe alles zurückgestellt, um die Würmchen nicht zu gefährden.

LG, Ciara

Beitrag von sailorgirl 25.03.11 - 08:45 Uhr

Morgen!

Also ich würd an deiner Stelle mit allen sportlichen Aktivitäten warten, bis du deinen ersten FA Termin hast. Frag genau, was du darfst und was nicht.
Und wenn du eine IVF hattest, denke ich, dass du schon eine Weile gewartet hast? Dann ist es doch eine sportliche Abstinenz wert.
Die Wahrscheinlichkeit, dass du aufgrund der baldigen Schwangerschaftsbeschwerden sowieso nur mehr füde und fertig bist, ist ja auch recht hoch...
Ich musste auch alles sofort stoppen, hat mich zwar rausgerissen aus meinem bisherigen Leben, aber immerhin hab ich ein kleines Baby im Bauch, und darauf habe ich lange gewartet!
LG
Sailorgirl#herzlich

Beitrag von eisblume84 25.03.11 - 08:46 Uhr

Also ich würde bei deiner Vorgeschichte vorsichtig sein.
Auf das Radfahren würde ich zunächst ein mal verzichten, bis so die ersten 12-14 Wochen um sind. Tennis würde ich wohl ganz sein lassen.

Also wenn es jetzt wieder wärmer wird, schwinge ich mich auch wieder auf das Rad, fahre aber schön gemütlich.

LG

Beitrag von wartemama 25.03.11 - 08:48 Uhr

Vor dem Hintergrund Deiner "Geschichte" (künstliche Befruchtung und FG) würde ich auf jeden Fall die Finger vom Tennis lassen.

Ich bin in meiner SS so lange Fahrrad gefahren, bis es wegen des Bauches nicht mehr ging. Aber ich muß zugeben, daß ich wohl auch die Finger vom Fahrrad gelassen hätte, wenn ich schon eine FG gehabt hätte und wenn die SS durch künstliche Befruchtung entstanden wäre.

Frage lieber in Deiner Praxis nach - mir wäre diese Frage zu heikel, um mich auf Antworten aus diesem Forum zu verlassen.

Herzlichen Glückwunsch! #blume#fest

LG wartemama

Beitrag von yumiyoshi 25.03.11 - 08:50 Uhr

Also ich sehe das ganz anders als meine Vorschreiberinnen. Warum in aller Welt sollte man kein Rad fahren?

Die meisten FGs werden NICHT durch äußere Einflüsse ausgelöst. Und mein FA hat immer gesagt: unbedingt mit Sport weitermachen trotz vorangegangener FG.

Und sieh es mal so: wenn du in den ersten 12 Wochen nichts machst, wo willst du dann die Kondition hernehmen, um nach der 12. SSW Sport zu machen?

Also wenn du keine Blutungen etc. hast, dann mach ruhig.

Viel Glück.

Beitrag von lucas2009 25.03.11 - 08:58 Uhr

Warte mal die 12 Wochen ab. Dein Körper wird sich ja jetzt noch richtig umstellen. u.U. leidest du bald uner Übelkeit und Müdigkeit etc...

Sagt ja keiner das du gar kein Rad mehr fahren sollst, aber am Anfang würde ichs lassen. Grade weil du eben auch schon ne FG hattest, würde ich schon sehr aufpassen...

Beitrag von rehlein30 25.03.11 - 09:40 Uhr

Guten Morgen,

bin ebenfalls nach ICSI schwanger und ich habe auch gleich ein Tennisverbot bekommen. Weil diese ruckartigen Bewegungen nicht so günstig sind. Aber gegen Radfahren spricht nichts, zumindestens wenn es dir gut geht.
Ich weiss selber das man dazu neigt übervorsichtig zu sein. Hör auf dein Gefühl und mach das vorauf du lust hast.

LG

Beitrag von oktoberlotte 25.03.11 - 09:50 Uhr

Hallo,
vielen Dank für die schnellen Antworten, werde wohl bis nächste Woche mit dem Sport warten und den Arzt fragen...
Gruss Lotte

Beitrag von winter2010 25.03.11 - 09:56 Uhr

Hallo,

zu deiner Frage. Spiele seit meinem 4 Geburtstag Tennis und ich liebe diesen Sport, mir wurde aber während der SS davon abgeraten. Bei Radfahren hat mein Arzt nichts einzuwenden gehabt, Bewegung während der SS ist sogar wichtig.