Spermiogramm bei Soldat...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alessiosmama612 25.03.11 - 08:40 Uhr

Hallo ihr Lieben.


Durchs googlen werde ich leider nicht schlau. #schmoll


Weiß vielleicht jemand wie das mit einem Spermiogramm aussieht wenn man Soldat ist?!

Muss mein Freund zum Bundeswehr Doc?
Wie viel kostet sowas?

(Wir sind nicht verheiratet, wenn das was ausmachen sollte)


Liebste Grüße#winke
Anna

Beitrag von wartemama 25.03.11 - 08:44 Uhr

Euer KiWu hat ja nichts mit dem Beruf Deines Freundes zu tun - von daher kann ich mir nicht vorstellen, daß Dein Mann zum "Bundeswehr-Doc" muss.

Zu den Kosten kann ich Dir nichts sagen - aber wenn es einen Grund für das SG gibt, sollte das doch die KK zahlen?

LG wartemama

Beitrag von dollalie 25.03.11 - 08:47 Uhr

..der kostet bei uns 10euro...egal bei welchem grund..

aber ich denke, das geld ist gut angelegt... :-p

Beitrag von alessiosmama612 25.03.11 - 08:53 Uhr

10 € ?!

Okay,..da habe ich mit einer anderen Preisklasse gerechnet. ;-)

Gut angelegt wäre es auf jeden Fall :-D

Beitrag von alessiosmama612 25.03.11 - 08:51 Uhr

Danke für die Antwort. :-)

Ich habe zwar nicht all zu viel Ahnung aber mein Freund meinte er muss, egal was ist, zum "Bundeswehr- Doc" ;-)

Nun ist ja ein Spermiogramm keine Krankheit.#schein

Aber eine KK hat ER ja nicht.

LG Anna

Beitrag von sandens 25.03.11 - 08:55 Uhr

Hallo Anna,

dein Freund muss sich zunächst bei seinem zuständigen Truppenarzt (am Standort) melden und ihm alles erläutern. Der Truppenarzt überweist ihn dann meist zu einem Urologen im Bundeswehrkrankenhaus oder Facharztzentrum, wo dann das SG gemacht wird.
Als Soldat kostet ihm das nichts, da sowas bundeswehrintern abgerechnet wird. Sobald er sich bei einem zivilen Arzt oder Urologen vorstellt, kann es sein dass er auf den Behandlungskosten sitzen bleibt. Also, nichts wie hin!

LG ;-)

Beitrag von alessiosmama612 25.03.11 - 09:02 Uhr

Ohhhh danke #huepf


Da werde ich ihm gleich wenn er zuhause ist bescheid sagen #liebdrueck


Dankeschön#winke

Liebste Grüße