frage zu orakeln

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von helele 25.03.11 - 09:02 Uhr

Hallo,

Nur mal eine kurze Frage. So ein orakel sagt doch eigentlich nicht viel aus, oder? Ein negative orakel heisst dann auch nicht das man nicht schwanger,ist, oder?
Bin heute ES+12 und habe die letzten 3 Tage morgens orakelt und es war wohl negativ das heist aber doch noch nix, oder? Also ab heute lass ich das direkt wieder, das macht einen noch mehr nervös. Lieber warte ich ob Sonntag die pest kommt.


Danke LG

Beitrag von wartemama 25.03.11 - 09:07 Uhr

Orakeln ist Mist. ;-)

Es sagt nicht zwingend etwas aus - ich denke, Du tust gut daran, die Finger davon zu lassen.

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von singa07 25.03.11 - 09:11 Uhr

DAS ist die richtige Entscheidung!

Oraklen ist Unsinn und macht einen nur noch wahnsinniger!
lieber das Geld sparen und in einen guten SST investieren.

Viel Glück!
Singa

Beitrag von helele 25.03.11 - 09:19 Uhr

Danke ihr zwei. Jetzt hab ich wieder ein bisschen Hoffnung :-D!
Meine Brüste bringen mich nämlich um und das geht schon seit dem ES so und das hatte ich noch nie. Meinem Mann ist es auch schon aufgefallen das sie grösser geworden sind! Normalerweise ging das nur bis ca 4 Tage vor NMT!

LG