Gibt es ein Aufbaupräparat was man währen der Stillzeit nehmen kann?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sarah05 25.03.11 - 09:07 Uhr

Guten Morgen #winke
Ich stille meine Maus eigentlich noch voll (8 Monate alt),da sie kaum essen mag und es zerrt total an meinem Körper.
Sie kommt schon immer alle 2 Stunden,Nachts ist es unterschiedlich.
Ich stille unheimlich gerne und möchte auch noch weiter stillen,nur habe ich das Problem,dass ich immer dünner werde (wiege nur noch 48 Kilo #zitter ) und mein Körper langsam schlapp macht :-( .
Ich war schon beim Arzt,Blutwerte sind alle in Ordnung.
Ich soll halt mehr essen und trinken.
Das tue ich schon,ich trinke Malzbier,Ovumaltine ohne Ende und esse auch viel Schokolda etc,trotzdem nehme ich immer mehr ab #zitter
Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich?
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von marion2 25.03.11 - 09:31 Uhr

Hallo,

Malzbier und Schokolade? #schock

Wie wärs mit Obst, Gemüse und viel Fleisch?

Gruß Marion

Beitrag von sarah05 25.03.11 - 13:22 Uhr

Na das esse ich natürlich auch.
Mit Schokolade meine ich zwischendurch ;-)

Beitrag von lilly7686 25.03.11 - 09:45 Uhr

Hallo!

Ich glaube, es wäre wichtig, dass du dich wirklich ausgewogen ernährst.
Durch Schokolade allein nimmt man ja nicht zu ;-)

Ernähre dich ausgewogen mit viel Gemüse und Obst, Fleisch und 1-2 Mal pro Woche Fisch.
Es ist auch wichtig, dass du 3 Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten isst.

Du merkst ja selbst, dass du schlapp bist.

Vielleicht kannst du zusätzlich Vitamine nehmen? Es gibt in der Apotheke (oder auch in jeder Drogerie) so Multivitamin-Brause.

Es ist ja auch so, dass es mal so eine Schokoladen Diät gab. Da isst man nur Schokolade und nimmt ab. Das liegt daran, dass halt der Körper keine Nährstoffe damit bekommt. Bzw. nicht genug.

Also Süßes usw. sollte wirklich nur "Belohnung" sein und nicht Hauptnahrung.

Alles Liebe!

Beitrag von sarah05 25.03.11 - 13:24 Uhr

Oh man,habe ich mich so komisch ausgedrückt #schwitz
Ich esse natürlich 3 Haptmahlzeiten,ganz normal,es wird ausgewogen gekocht etc und zwischendurch versuche ich durch Schokolade und Vitamalz halt noch mehr Kalorien zu mir zu nehmen ;-) .

Beitrag von sarahjane 25.03.11 - 10:28 Uhr

Du könntest Dich in der Apotheke mal nach dem Stadelmann-Aufbaupräparat erkundigen.

Beitrag von sarah05 25.03.11 - 13:25 Uhr

Danke,ich werde gleich mal Nachschauen was das ist.

Beitrag von lillystrange 25.03.11 - 15:59 Uhr

Die erste sinnvolle Antwort von dir!

Beitrag von sarah05 25.03.11 - 13:27 Uhr

Um das nochml deutlich zu machen :-D
Ich esse ausgewogen 3 Hauptmahlzeiten,ich koche auch jeden Tag frisch.
Ich ernäher mich nicht von Schokolade,die esse ich zwischendurch ;-)

Beitrag von nici-0911 25.03.11 - 21:45 Uhr

Ich nehme Vitaverlan!
Davon nimmst du zwar nicht zu,aber es enhält viele Vitamine und Jod und stärkt dich vielleicht ein wenig.
Hab dir mal eine Beschreibung dazu rausgesucht!

Vitaverlan Tabletten enthalten lebensnotwendige Vitamine sowie das wichtige Spurenelement Jod. Das Nahrungsergänzungsmittel Vitaverlan verfügt über alle Vertreter der B-Vitamine, darunter Folsäure, welches für die Entwicklung des ungeborenen Kindes erforderlich ist. Die Vitamine C und E verhindern, dass unerwünschte Reaktionen des Sauerstoffs in den roten Blutkörperchen und in den Geweben ablaufen. Für die Einlagerung von Calcium in die Knochen und Zähne, sorgt das Vitamin D. mehr »Dagegen ist das Spurenelement Jod zur Bildung der Schilddrüsenhormone erforderlich, welche zentrale Körperfunktionen steuern. Vitaverlan unterstützt die Nährstoffversorgung in besonderen Lebenssituationen (z.B. Schwangerschaft, Stillzeit, einseitiger Ernährung, in Belastungsphasen, im höheren Alter).

LG Nicole