distelöl

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bluemchen1607 25.03.11 - 09:45 Uhr

hallo ihr lieben,
habe da mal eine frage,vielleicht hat ja jemand erfahrungen.
meine kurze hat zwischendurch immer mal wieder probleme mit hartem stuhl. jetzt habe ich es mit distelöl probiert (2 mal tägl. einen teel. ins fläschen) klappt super.
kann ich ihr jetzt zur vorbeugung einmal am tag nen teel. ins fläschen machen oder nur wenn sie wieder harten stuhl hat?

Beitrag von solania85 25.03.11 - 09:50 Uhr

also ich würds nach bedarf machen. Wenn du es dauerhaft machst, dann könnt es auch in durchfall ausarten.

Wenn das Problem aber länger/öfter besteht kannst ja vllt. ein mittelweg nehmen? z.b. jeden 2-3. tag nen löffel rein oder so?

Geh mal davon aus, dass ihr mal den arzt gefragt hab bezüglich eventueller ursachen :)

LG Solania

Beitrag von moeriee 25.03.11 - 10:57 Uhr

Hi! #winke

Louis kann auch nicht von alleine Stuhl absetzen. Wir haben wochenlang (9 oder 10) herumprobiert, waren im KKH, etc. pp. Dann haben wir Distelöl probiert und seither fluppt's! Er bekommt jeden Tag einen Babylöffel voll in die Flasche. Es schadet ja nicht. Man kann tägl. bis zu 2 TL davon geben.

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (16 Wochen alt) #verliebt