Durchfall/Übelkeit. Hilfe. Was darf man denn nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von derhimmelmusswarten 25.03.11 - 10:11 Uhr

Gaaaaanz toll. Seit heute Morgen hab ich Durchfall und nachdem ich eben aus dem Supermarkt zurück kam, ist mir auch noch übel. Was darf man denn nun einnehmen? Das hat mir jetzt gerade noch gefehlt. Vom Essen kann es eigentlich nicht sein. Mein Freund hat nix. Und ich habe gestern Abend sogar noch ne Cola getrunken und Toast gegessen. Also nichts, wovon man Durchfall bekommen könnte. Da ich vor einiger Zeit eine ganz ganz schlimme Magen-Darm-Grippe hatte, habe ich natürlich nun ziemliche Angst. Tabletten gegen Durchfall darf man alle nicht nehmen, oder? Was könnt ihr sonst empfehlen?

Beitrag von victorias 25.03.11 - 10:22 Uhr

Eher mal sowas wie Bioflorin das bringt die Darmflora wieder ins Gleichgewicht und kann man als Schwangere nehmen - aber geh am besten zum Hausarzt und lass dir was verschreiben - hab ich damals auch so gemacht!!

LG Victoria 19.SSW

Beitrag von hummeline80 25.03.11 - 10:24 Uhr

Hallo Du Arme!

Kann Dich verstehen. Hatte seit Dienstag nachmittag übelst Erbrechen und Durchfall. Ich habe nix mehr bei mir behalten bis zum nächsten Morgen. Dann am Mittwoch gleich zum Doc. Ist Magen-Darm-Virus. Haben wohl sehr viele zur Zeit. Die Ärztin hat geschaut, was sie mir an Medis geben kann, aber sie konnte und wollte mir nichts verschreiben. Wäre alles nicht gut fürs Baby. Habe dann eine Infusion (Ringer-Lösung?!) mit Elektrolyten und Mineralien bekommen (500ml) und sollte mich schonen. Heute geht es mir schon wieder super und ich habe auch schon Weckbrot mit Fleischwurst zum Frühstück verputzt. Hilft denke ich wirklich nur abwarten und schonen!!! Habe seit Dienstag bis heut morgen das Bett gehütet.

Also schön viel trinken und sonst einfach mal zum Arzt und ne Infusion holen. Hat super geholfen. Hab mich gleich irgendwie besser gefühlt. So isotonische Sportgetränke seien wohl auch ganz gut, wegen der Mineralien und Elektrolyte!

Gute Besserung!

hummeline80 + #baby 15+1

Beitrag von lucas2009 25.03.11 - 10:32 Uhr

Man darf Vomex nehmen, würde aber IMMER mit meinem FA Rücksprache halten
Gute Besserung