Spermiogramm

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wuschel1985 25.03.11 - 10:28 Uhr

Hallo ihr lieben,
war gerade beim FA, da meine Zyklen nicht so sind wie sie sein sollten, wird bei mir jetzt ein "Zyklusmonitor" angefangen. D.h. öfters Blut nehmen lassen.
Mein Lebensgefährte sollte bis zu Therapiebeginn ein Spermiogramm machen lassen.
Habe jetzt mit ihm gesprochen und er meinte: ne das macht er nicht, dann gibts halt keine Kinder.

Bin total getroffen. Haben bei euch die Männer auch so reagiert?
Oder ist nur er so?
Ich glaub ich brauch ein paar aufbauende Worte....

Grüße
Wuschel

Beitrag von silke-b-g 25.03.11 - 10:32 Uhr


Hallo!

Meint er das wirklich ernst?

Gib ihm etwas Bedenkzeit-vielleicht ändert er ja seine Meinung noch.

Also mein Mann hätte damit kein Problem.

Ich würde nochmal in Ruhe mit ihm reden an deiner Stelle.

Meld dich doch nochmal nach dem Gespräch wenn Du magst.

Wünsch dir ganz viel Erfolg #klee

LG

Beitrag von pinksnoopy 25.03.11 - 10:36 Uhr

Hi

also mein Mann hat damals auch so ähnlich reagiert, er wollte das nicht machen. Er wurde anfangs sogar richtig wütend, und brüllte rum, bei mir ist alles ok und wenn was ist dann liegts an dir.
Naja ich hab ihm dann ein paar Tage zeit gelassen, und siehe da nach einem Gespräch bei dem ich dann auf die Tränendrüse drückte willigte er ein. Termin sollte ich aber für ihn mit ausmachen und auch mitkommen. Ging dann zum Glück von heute auf morgen, sonst hätte er es sich vll noch mal überlegt.......

Beitrag von dollalie 25.03.11 - 10:37 Uhr

..so reagieren die meisten männer erstmal..
hab das schon oft gehört, vor allem in meinem bekanntenkreis...gib ihm einfach zeit, sich damit anzufreunden..#gruebel

meiner war auch nicht begeistert, und gemacht hat er es trotzdem...

#huepf

Beitrag von mariek. 25.03.11 - 10:37 Uhr

hi....

Wir sind zwar noch nicht in dieser Situation aber ich habe mit meinem Freund schon einmal darüber gesprochen.Er würde es auch nicht machen.Irgendwo kann ich ihn auch verstehen.Es wird ja die "Männlickeit" angezweifelt und da sind sie nun doch wie kleine Kinder.Ausserdem möchte er sehr gene ein zweites Kind aber nicht zu jedem Preis.

Aber wenn bei dir der Zyklus nicht stimmt ist es super das da was gemacht wird.Dann steigen doch eure Chancen wieder enorm.Oft liegt es halt doch bei der Frau...

Wünsch euch viel,viel Glück und lass deinem Mann Zeit.Vielleicht sieht er es in ein paar Wochen doch lockerer und ist dann bereit dazu.Und informier dich wie das SG genau abläuft, vielleicht ist er dann auch nicht mehr so dagegen.

lg #klee#klee

Beitrag von wuschel1985 25.03.11 - 10:42 Uhr

Das ist wirklich sehr lieb von euch.
Ich denke ich muss noch ein bisschen Zeit ins Land gehen lassen, bevor ich nochmal damit komme.... Er war richtig sauer und genervt....

Bin aber sehr froh, dass es wohl öfters vorkommt, dass die Männer "Zicken", sie wissen ja gar nicht, was wir alles mit den Untersuchungen durch machen müssen....

Beitrag von laulau 25.03.11 - 10:40 Uhr

Ohjeeeeeee #liebdrueck

Versuche dich mal ein wenig in deinen Schatz hineinzuversetzen....

Das ist nicht einfach für den Mann, die ganze Situation ein SG abgeben zu müssen ;-) und
da werden auch einfach Ängste sein.
Für Männer ist die ganze KiWuThematik vollkommenes Neuland.

Meiner hatte früher nie ne Ahnung...ES, fruchtbare Tage, Tempikurven #schock

Er wird auch einfach Angst vor einem eventuellen schlechten Ergebnis haben, auch wenn er das nicht zugibt.

Gib ihm etwas Zeit. Redet darüber. Und kläre ihn auch auf, warum ein SG wichtig ist. Bevor du z. B. eine Bauchspiegelung machen lasst o.ä.

Grüße
Laulau

Beitrag von crossbow 25.03.11 - 10:45 Uhr

Hallo,
hmm, mein Freund hat ohne mit der Wimper zu zucken, schon drei Spermiogramme (die sich jedesmal gebessert hatten) gemacht, immer in den Praxen (waren zwei verschiedene) da er auch unbedingt ein Kind mit mir will. Aber vielleicht liegt es auch daran, das er schon 40 ist, also mit einer gewissen Reife an das Thema ran geht.

Meine Vorscheiberin meinte das es oft an der Frau liegt, dies ist nicht so, es liegt wirklich 50:50 an Mann oder/und Frau.

Wie lange übt ihr denn schon?

Viele Grüße
Andrea

Beitrag von wuschel1985 25.03.11 - 10:48 Uhr

Probieren es noch nicht lange... seit August....

Aber während ich hier eure tollen aufbauenden Worte lese, meldet sich mein Schatz und sagt: er machts :-)
und ich sitz noch da und weine von gerade....

Ich danke euch für die tollen aufbauenden Mails!!!!!!!!!!

Beitrag von pink-pik 25.03.11 - 10:47 Uhr

Juhu...
also ich erzähl dir mal kurz von mir,
Ich bin 20 Jahre alt und mein freund ich wünschen uns jetzt seit einem halben Jahr ein Kind..is nicht lange aber ok Wurst!
Ich musste zur Gyn weil sie bei einer Untersuchung irgendwelche Bakterien gefunden hat die nich sein dürften und da ich ihr meine ZB mitnahm sagte sie auch gleich dazu das es ihr komisch vorkommt das ich zwar ein ES habe aber seit Jahren nix passiert!
War vorriges Jahr schonmal schwanger und hab es in der 6.ssw verloren und seitdem klappt nix mehr wie es soll!!! #schmoll naja gut..
Jetzt muss ich auch zu Blutuntersuchungen und sie sagte auch gleich das ein Spermiogramm von Bedeutung wäre.. ich das meinem Freund erzählt, sind zwar zu tode betrübt weil es durchaus sein kann das ich keine Kinder bekomm kann aber er sagte zu mir: Schatz, wenn de mitkommst und mir hilfst dann ist das in Ordnung!
Es ist eig garnichts weiter dabei deswegen verstehe ich nich das man das nicht mal für seinen Wuns tun kann..
aber was sagt man..Männer kann man nicht verstehen!

Ich wünsch dir viel Glück das du ihn trotzdem noch überreden kannst! Mein Freund ist 24 und für ihn ist das auch kein Problem:-p

Beitrag von dia111 25.03.11 - 10:51 Uhr

Also meiner hat das ohne weitere Diskusionen gemacht, da er ja auch wußte,was ich alles auf mich genommen habe.

Aber mein Schwager ist auch so ein Fall, meine Schwester hat da einfach einen Termin gemacht,und dann mußte er hin.

Manchmal denke ich warum wird alles auf die Frau abgewälzt, und die Männer tun nichts dafür.

Geb ihn Bedenkzeit und dann wird er sicher gehen.

LG
Diana

Beitrag von tomnano 25.03.11 - 11:03 Uhr

Hey Du,

das tut mir leid, dass Dein Mann so ablehnend reagiert hat. Aber ich denke nach einer Weile Bedenkzeit und wenn Du es ihm nochmal (tränenreich) erklärst, wird er sicher einsichtig sein. Wenn die Praxis in der Nähe ist, dann kann er ja die Probe daheim "in den Becher" tun und Du oder er bringst sie innerhalb von 30 Min dort hin. Dann muss er da gar nicht hin - wenns ihm vielleicht darum geht. Zur Auswertung könnt Ihr ja zusammen gehen oder Ihr lasst Euch die Werte nur zuschicken...

Also mein Mann hatte nach den ersten vergeblichen ÜZ schon ein paar Mal von selber gefragt, ob er mal sein Sperma untersuchen lassen soll. Da hab ich immer gesagt, nee lass mal, wird an meinem Zyklus liegen nach der Pille und so. Dann als meine Gyn meinte, ok wir untersuchen meine Hormone und mein Mann sollte paralell zum Spermiogramm gehen, fand er das ok. Hat gleich dort angerufen wegen einem Termin usw. Als die Dame ihm dort gesagt hat, dass er vorher zu einer Untersuchung mit Ultraschall etc. kommen soll - hat er fast nen Rückzieher gemacht. Auf diese Untersuchung hatte er gar keinen Bock. Haben uns ziemlich gestritten darüber - nach ein paar Tagen hat er aber dann doch gesagt dass er es macht. Ich mein in ein paar Jahren gehört sowas eh bei ihm zur Vorsorge dazu... Naja er hat den Becher dann mit heim bekommen und die Probe dann hingebracht. Und siehe da das Ergebnis war auch noch ok....

Kopf hoch, Dein Mann wird sich schon dazu durchringen.
LG
Nano

Beitrag von orlenda 25.03.11 - 13:17 Uhr

meiner würde auch nicht in der praxis machen...aber zu hause ging es ganz gut...den behälter haben wir schon tage davor abgeholt und zu hause gefüllt..#hicks.und dann gleich in die praxis gebracht.. uns hat man gesagt, dass 1 stunde noch haltbar ist...aber je schneller, desto besser..
so könnte deiner auch zusagen..
viel glück