Kryo TF+9 und Mensschmerzen...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sabine1411 25.03.11 - 10:36 Uhr

Hallo!

Ich habe seit einer halben Std. Mensschmerzen.... :-( Ach manno....
Ich habe die ganze Zeit positiv gedacht aber jetzt nicht mehr wirklich...
Wem geht es ähnlich?

LG

Beitrag von jaroslava 25.03.11 - 10:44 Uhr

Süsse ich habe ab TF keine beschwerden gehabt null null null und ab TF+8 hat es begonnen mit plötzliche mensziehen und ich bin Heute in der 8 SSW mit Zwillingen !
ALso schön weiter positiv denken.
Die ICSI da vor hatte ich ab TF immer berist die mensschmerzen und es war immer negativ ;-)

Beitrag von sabine1411 25.03.11 - 10:47 Uhr

Das ist schön zu lesen... Ich habe diesmal wirklich von Anfang an positiv gedacht aber dann kommen diese blöde Mensschmerzen... Danke für Deine Antwort, dass baut mich auf.#herzlich

Beitrag von oktoberlotte 25.03.11 - 11:09 Uhr

Hi Sabine,
ich hatte ab Transfer+7 starkes Mensziehen, habe dann einen Tag später einen SST gemacht, der war schon positiv.... Mensziehen habe ich heute zwischendurch immer wieder und bin in der 5. Woche.
Gruss Lotte#huepf

Beitrag von sabine1411 25.03.11 - 11:13 Uhr

Ich hoffe das es bei mir auch so ist.... Kann leider keinen Test machen :-( Ich habe am letzten Freitag und am Dienstag Brevactid nachgespritzt...

Beitrag von karina6886 25.03.11 - 11:12 Uhr

Sabine, ich hatte sogar schon 2 Tage nach TF massive Mensschmerzen bis in die Beine und dachte auch DAS WIRD JA NIE WAS!!

Tja das Ergebnis is ja bekannt!#klee

Beitrag von sabine1411 25.03.11 - 11:16 Uhr

Danke... ihr seid lieb #herzlich

Beitrag von zoimaus 25.03.11 - 11:31 Uhr

Mach Dich nicht jetzt schon verrückt (ich weiß, leichter gesagt als getan :-p), aber diese Mensschmerzen können auch bedeuten, dass es geklappt hat.
Ich drücke Dir die Daumen!!!

Beitrag von sabine1411 25.03.11 - 11:37 Uhr

Danke. Ja, dass ist nicht einfach ;-) Ich versuch es....

Beitrag von sunches 25.03.11 - 11:54 Uhr

hey du,

ich hab dir ja auch geschrieben das ich an tf+5 men schmerzen hatte.
und die hatte ich ich bis jetzt durchgehen jeden tag ein paar mal.
ich denke wirklich das das bei uns positiv ist :-D

wir hams bald geschaft mit der ws nur noch das wochenende! ;-)

ich drück uns beiden ganz feste die daumen #pro#pro

Beitrag von sabine1411 25.03.11 - 12:11 Uhr

Das wäre echt soooo schön.... Ich drück uns beiden auch die Daumen#klee
Wann hast Du nochmal BT?

LG

Beitrag von sunches 25.03.11 - 12:22 Uhr

am 29 aber da ich das bei meinem frauenarzt machen lasse und das blut

erst noch hoch schicken muss in meine klink, denk ich mal das ich das

ergebnis erst am 30 bekomme#zitter

wann hast du bt?

Beitrag von sabine1411 25.03.11 - 13:16 Uhr

Ich hab am 30. BT...

Beitrag von guecksengel 25.03.11 - 12:28 Uhr

Hallo Sabine,

als ich vor 2 Jahren nach IVF Mensschmerzen 7 Tage nach Transfer hatte, war ich sehr traurig und ziemlich sicher, dass es nicht funktioniert hat!!! Es war alles wie immer! Nur kam die Mens nicht, statt dessen 9 Monate später mein süßer Schatz zur Welt!
Jetzt bin ich wieder 7 Tage nach Transfer und es zieht auch. Diesmal weiß ich, dass es alles bedeuten kann....Es zieht übrigens bei SS weil die Gebärmutter wächst...
Alles Gute!!!
Nadia

Beitrag von karnia 25.03.11 - 15:26 Uhr

Hallo Sabine,

ich drücke dir die Daumen, dass die Mens-Schmerzen bei dir etwas Gutes bedeuten. #klee

Befinde mich gerade in einer ähnlichen Situation. Ich bin heute TF+7 und habe auch Mens-Schmerzen. Da rotieren natürlich die Gedanken, was das zu bedeuten hat. Na ja, ich hoffe, ich kann positiv gestimmt bleiben.

Dir alles Liebe und viel Glück für deinen BT am Mittwoch.

Liebe Grüße
Karnia

Beitrag von sabine1411 25.03.11 - 16:56 Uhr

Danke... Ich drück Dir auch die Daumen....#klee

Beitrag von hollycassy 26.03.11 - 21:11 Uhr

Hallo Sabine,

das kann auch ein gutes Zeichen sein. Ich bin damals nachts über den Mensschmerz wachgeworden, dachte auch, das sei es dann wohl gewesen - und jetzt ist der Auslöser der Beschwerden gerade 3 Jahre alt geworden... ;-)

Alles Gute und gedrückte Daumen #klee

LG hollycassy