Brauch mal eure Hilfe, Geld abheben von einer fremden Person

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kendra.26 25.03.11 - 10:43 Uhr

Hallo,

weiss jemand von euch, ob ich jemanden zur Bank schicken kann, der mein Geld abhebt, meine Karte ist kaputt, somit müsste die Person dann direkt an den Schalter, ich bin krankgeschrieben, und mein Mann ist auf Schulung #schwitz

Ich brauch das Geld aber vor dem WE, habe nicht mehr viel hier, meine Mutter kommt heute, um auf die Kids aufzupassen, meint ihr, mit einer Vollmacht und meinem Perso kann sie es abheben?

VG

Beitrag von cinderella2008 25.03.11 - 10:46 Uhr

Hallo,

leider kann ich Deine Frage nicht beantworten. Kann mir aber nicht vorstellen, dass das geht. Aber warum rufst Du nicht mal bei Deiner Bank an und fragst nach?

Ansonsten: Überweise den Betrag auf das Konto Deiner Mutter. Dann kann sie Geld von ihrem Konto holen. Vermutlich wird sie die Laufzeit, bis das Geld auf ihrem Konto ist - müsste ja spätestens Montag/Dienstag der Fall sein - verkraften.

LG, Cinderella

Beitrag von redhex 25.03.11 - 10:47 Uhr

Hallo!

Ich würde einfach mal in der Bank anrufen und nachfragen!
Dann weißt du es sicher!

LG redhex

Beitrag von mani62726 25.03.11 - 10:49 Uhr

Ja, mit einer Vollmacht ist es kein Problem...

Notiere dort nur auch die Daten deiner Mutter (sie muss ihren Perso dann auch mitnehmen).

Bei mir in der Arbeit wird das regelmäßig so gemacht, wir mussten noch nie einen Kunden wegschicken.

Liebe Grüße und gute Besserung,

Marion

Beitrag von alegria72 25.03.11 - 10:50 Uhr

Hallo,
ich denke, wenn du bei deiner Bank anrufst und sagst, daß heute jemand mit einer Vollmacht zum Geldabheben kommt, dann mache die das bestimmt.

Gruß,
Eva

Beitrag von lisanne1984 25.03.11 - 10:57 Uhr

Hallo

Ja das habe ich für meine Freundin die im KH lag auch schon gemacht, Sie rief kurz in der Bank an und gab Bescheid bzw. fragte und Sie schrieb mir eine Vollmacht mit Daten von Ihrem Perso und meine Daten vom Perso und die Summe die ich abheben sollte. Bei uns war das kein Problem


LG

Beitrag von kendra.26 25.03.11 - 10:59 Uhr

#danke euch!

Ich werde es mal versuchen.

LG

Beitrag von -kopfsalat- 25.03.11 - 11:02 Uhr

mit einer Vollmacht müsste es gehen.

Aber warum gehst du nicht selbst zur Bank? Bist du so krank, dass du nicht laufen kannst? Du könntest dich dann auch gleich um eine neue Karte kümmern ;-)

Beitrag von kendra.26 25.03.11 - 11:28 Uhr

Ich habe eine fiese Blasenentzündung und müsste laufen, die Bank ist direkt in der Stadt und ich sehe mehr wie hinge....... aus, möchte so nicht unbedingt in die Stadt, wenn es sich vermeiden lässt.

Und meine Mutter macht das gerne, wir unterstützen uns gegenseitig ;-)

Mit der neuen Karte, hast du schon recht, aber das mache ich nächste Woche mal nebenbei.

VG

Beitrag von cinderella2008 25.03.11 - 12:17 Uhr

Dann gute Besserung. So eine Blasenentzündigung kann sehr fies sein. Da kann ich verstehen, dass Du nicht raus möchtest, wenn Du nicht unbedingt musst.#blume

Beitrag von le_sheep 25.03.11 - 12:56 Uhr

Hi,

eine seriöse Bank wird die Auszahlung verweigern.

In diesem Fall musst du selbst gehen!

LG
Sheep

Beitrag von mani62726 25.03.11 - 15:20 Uhr

Hast du da Erfahrungen gemacht?

Ich habe bei der HypoVereinsbank gearbeitet- denke nicht, dass die eine unseriöse Bank ist!

An die TE: Du solltest noch den Betrag dazuschreiben (falls das noch nicht genannt wurde).

LG

Marion

Beitrag von dk-mel 25.03.11 - 16:00 Uhr

ich hoffe doch, dass es NICHT so leicht geht!!!! das wäre ja gruselig...

antworte mal, wie es ausging bitte!

Beitrag von kendra.26 25.03.11 - 22:10 Uhr

Hallo,

ja es ging ohne Probleme :-D

Habe auch eine ganz genaue Vollmacht geschrieben, mit den Daten meiner Mutter, von mir, meine Telefonnummer noch angegeben bei evtl, auftretenden Schwierigkeiten..

Bin übrigens bei der Dresdner Bank (Commerzbank).

VG

Beitrag von polo6 25.03.11 - 19:10 Uhr

und hat es geklappt? meine mama oder oma schreiben mir oft auch ne vollmacht und ich hebe geld ab dürfte normal doch kein problem sein
lg katja

Beitrag von tascha3577 26.03.11 - 09:53 Uhr

Hallo,
ich denke mit der Vollmacht wird deine Mutter das Geld bekommen.
Meine Mutter hat mich früher immer zur Bank geschickt und es gab keine Probleme, eben immer die VOllmacht mitnehmen mit Datum Unterschrift usw.
Hat sich wahrscheinlich eh erledigt.

lg