Wraps

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sunshine7505 25.03.11 - 10:48 Uhr

Hallo,
ich habe von Lidls "Tortilla Wraps" mitgenommen, also nur diese Teifladen. Ich stelle mir die gut gefüllt unheimlich lecker vor. #mampf
Ich habe die noch nie gemacht. Was tut ihr da rein? Und muss man die Wraps dann in den Backofen schieben? Oder in der Pfanne heiß machen? #gruebel
#danke für Antworten und ein schönes Wochenende!
LG Katja mit Julia (fast 6) und Sebastian (2,5) #sonne

Beitrag von murmel22 25.03.11 - 11:08 Uhr

Hallo!

Mmmmmh, lecker, Wraps... #mampf

Also wir machen die so:

Hackfleisch anbraten (wir nehmen meist nur Rind), eine Flasche Chilisoße ran (die zum Grillen), kidneybohnen und Mais dran. Das kommt dann auf die Wraps. Evtl. noch geriebenen Käse drauf. Die Wraßs streichen wir vorher mit Käsedip oder Guacamole ein. #mampf

oder:

Hähnchenbrust in Streifen anbraten. Salatblätter auf den Wrap legen, die Hähnchenbruststreifen drauf. Dann etwas Joghurtdressing drauf geben. #mampf

Die Wraps kannst du in der Pfanne warm machen. Aber noch schneller - und wie ich finde besser - ist es in der Mikrowelle. Einfach für 20 Sekunden in die Mikrowelle geben. Dann Füllung drauf und fertig!

Was auch lecker ist, ist, wenn du die Wraps in die Pfanne legst, etwas Cheddarkäse drauf streust und einen weiteren Wrap obendrauf legst. Dann das "Wrapsandwich" wenden bis der Käse geschmolzen ist. Das kann man dann hinterher in Tortenstücke schneiden und zu einem Salat dazu essen.

So, und dank dir weiß ich jetzt was es heute bei mir zum Mittag geben wird. Danke danke danke!

Wenn du noch Fragen hast, dann her damit.

LG

murmel

Beitrag von windsbraut69 25.03.11 - 11:24 Uhr

Also, wenn Du schon mal dabei bist, hätte ich dazu ne Frage:


Werden die Wraps bei Dir richtig weich in Pfanne/Mikrowelle, dass man sie vernünftig rollen kann?
Ich finde die immer bisschen spröde, egal, wie ich sie erwärme...

LG,

W

PS: wir essen heut Abend auch welche, Dank des Threads hier

Beitrag von murmel22 25.03.11 - 12:21 Uhr

Hallo!

Also in der Mikrowelle werden sie auf jeden Fall weich. Natürlich muss man sie einzeln erwärmen. In der Pfanne - tja, da werden sie auch weich, aber irgendwie anders weich. Weiß auch nicht wie ich es erklären soll. Auf jeden Fall nehme ich lieber die Mikrowelle.

Na dann: Guten Appetit heute Abend! ;-)

murmel

Beitrag von windsbraut69 25.03.11 - 12:42 Uhr

Einzeln?
Ich hatte von einem Kollegen den Tipp bekommen, Löcher in die Packung zu stechen und sie komplett in die Mikrowelle zu packen.
Das war mir nicht geheuer, ich weiß aber echt nicht mehr, wie ich es dann gemacht habe....

Aber egal, sie werden ja recht schnell weich, wenn die Füllung drauf ist.

Danke und ebenfalls Guten Appetit!

W

Beitrag von mirabelle75 25.03.11 - 12:05 Uhr

Hallo,

wenn wir Wraps machen, dann bruzzel ich meistens kleingeschnittenes Hähnchenbrustfilet mit Zwiebel- und Paprikawürfel sowie Mais in der Pfanne an. Falls vorhanden, gebe ich immer noch etwas würzige/scharfe Sauce hinzu z.B. Taco Sauce von Fuego.

Die Wraps mache ich immer in der Mikrowelle portionsweise heiß.

In Schälchen stelle ich zusätzlich noch Reibekäse, kleingeschnittenen Eisbergsalat und einen Sauerrahm-Dip dazu. Dann kann sich jeder seinen Wrap so füllen, wie er mag.

Bei chefkoch.de findest Du übrigens einige leckere Anregungen, wie Du die Wraps noch füllen kannst, z.B:
- mit Tomatenwürfeln, Mozzarella, Pesto und Blattsalat
- mit Räucherlachs, Sauce aus Creme Fraiche und Sahnemerrettich, Rucola und Kresse

Liebe Grüße...und viel Spaß beim Ausprobieren