und wieder eine Woche BV *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von corry275 25.03.11 - 10:55 Uhr

Moin,

muss mich mal wieder mindestens eine Woche zu hause vergnügen. O.k. ist ja ganz schön, aber ich dachte die letzten vier Wochen bis zum Urlaub könnte ich wenigstens nochmal arbeiten... und jetzt: Scharlach in der Einrichtung. Begeben sie sich auf dem direkten Weg nach hause und warten Sie, ob innerhalb der nächsten Woche ein neuer Fall hinzukommt oder ob Sie ab Donnerstag wieder arbeiten dürfen.

Einzige Genugtuung: Kollege muss jetzt die ganze Arbeit wieder übernehmen vor der er sich eine Woche gedrückt hat *freu*

Beitrag von marjatta 25.03.11 - 11:02 Uhr

BV bei Scharlach? ... das ist eine Bakterielle Infektion und von daher kein Problem in der Schwangerschaft, weil behandelbar. So hab ich das gehört.

Bei uns in der Kita sind seit Anfang Januar Scharlach und Ringelröteln ausgehängt. Ich hab mir - da ich gegen Ringelröteln immun bin - gar keine Sorgen gemacht. Deswegen ein BV finde ich überflüssig.

Aber vielleicht will Dein Chef da ja auf Nummer sicher gehen. Kann man auch verstehen.

Gruß
marjatta

Beitrag von elfchen84 25.03.11 - 11:08 Uhr

Wenn man gegen Röteln immun ist, ist man dann gegen Ringelröteln auch immun?

Beitrag von corry275 25.03.11 - 11:14 Uhr

Hi,

Nein. Röteln immunität, schließt Ringelröteln nicht ein. Gegen die normalen kannst du dich impfen lassen, die anderen musst du durchgemacht haben.

Bin von zwei Ärzten unabhängig gestestet worden, da der Betriebsarzt dem FA nicht geglaubt hat.

LG

Beitrag von corry275 25.03.11 - 11:12 Uhr

Hi,

du darfst bei Scharlach gar nicht in der Einrichtung tätig sein laut Arbeitsschutzrecht.
Hatte die Diskussion im Januar schonmal... musste dann zum Betriebsarzt (bei uns BAD) und wurde auf direktem Weg nach hause geschickt.
Verbot des Betretens der Einrichtung bis 1 Woche nach Auftreten des letzten Scharlach-Falls.

Steckst du dich an und du bekommst zu hohes Fieber und daraus resultierend passiert dem Kind was, ist der Chef dran.
Ähnliches gilt für Grippe, Hep A+B....

Amüsiere mich nur noch. Hatte vermutlich auch bis gestern ein Kind mit Scharlach auf dem Schoss.

Beitrag von biggi2805 25.03.11 - 12:01 Uhr

Doch, ich bin auch sofort 5 Tage raus aus der Kita, wenn nen Scharlachfall auftritt. Das ist bei uns jetzt schon die 3. Woche der Fall!

Mich stört es nicht so, ich genieße die Zeit zu Hause. Mache eh nur noch Schreibarbeiten in der Einrichtung!

Lg Biggi