Wann hattet ihr die ersten Anzeichen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melantonie 25.03.11 - 10:58 Uhr

Hallo zusammen,

erstmal für alle eine #tasse Kaffe und ein Stück #torte. Ich brauche mal eure Hilfe, ich habe nach etlichen Jahren und drei Kliniken eine wunderbare Tochter im November 2008 zur Welt gebracht. Mein Problem war, dass ich keinen Zyklus mit Eisprung hatte. Seit ca. 3 Monaten hat sich wie von Geisterhand mein Zyklus normalisiert und ich habe einen Eisprung. Am Freitag wurde mein Eisprung ausgelöst, somit bin ich heute bei ES + 6. Nun habe ich seit heute morgen ein Ziehen in den Brüsten und leichte Mensschmerzen. Kann es sein, dass es geklappt hat??
Ich habe mir fest vorgenommen "locker" diesmal zu bleiben (oder zumindestens zu versuchen :-D) aber ich bin schon wieder mitten im Hibbelfieber.
Nehme zur Zeit eine Utrogest vaginal am Abend.

LG und allen eine schöne Kugelzeit. Ich freue mich auf Euren Nachricht.#winke

Beitrag von mocae123 25.03.11 - 11:01 Uhr

Hallo,

ich möchte Dir nicht die Hoffnung nehmen, aber ES+6 halte ich für Anzeichen zu früh. Hat da überhaupt schon die Einnistung statt gefunden #kratz

Ich hatte einen Tag vor NMT die ersten Anzeichen. Drück Dir natürlich ganz fest die Daumen #winke

Beitrag von juliafabian1212 25.03.11 - 11:01 Uhr

Wenn ich so zurück denke hatte ich die ersten Anzeichen wohl schon bei ES + 9/10 damals dachte ich aber es seien Mensankündigungen

Beitrag von lucas2009 25.03.11 - 11:01 Uhr

Guck mal meine VK. Das ist noch mein ZB drin. habe unter Notizen sämtliche "Anzeichen" eingetragen

Beitrag von bjerla 25.03.11 - 11:01 Uhr

Mir war ab ES+8 übel.

Leider können Brustspannen und Mensziehen auch auf die Mens hindeuten. Hab noch etwas Geduld. Ich drück die Daumen!!!

LG

Beitrag von claude2010 25.03.11 - 11:04 Uhr

#winke
Hatte wie immer 2 Tage vor NMT Anzeichen-eigentlich ganz normale Mensschmerzen. Super picklige Haut und schmerzende Brüste. Hat bestimmt noch ne Woche gedauert bis ich Anzeichen einer Schwanerschaft hatte. Schwindel, Übelkeit und Ekel auf Gerüche usw...
Grüße
Claudi 10Ssw

Beitrag von steinchen1980 25.03.11 - 11:09 Uhr

hallo

ich hatte bei es+6 die spürbare einniestung dachte es sei der es weil ich nicht direkt wußte wann mein es war da ich aber bei es+10 fett pos getestet habe , dachte ich das kann nicht sein . da war ich aber schon bei es+15. keinerlei anzeichen normalerweise bekomme ich 1 woche vor mens die typischen anzeichen das einziegste was ich hatte war sehr viel cremiger zerwix.

die ss beschwerden kamen erst in der 5 ssw leichtes komisches magengefühl und ab der 6 ssw ging es richtig los übelkeit,brust schmerzen , kreislauf und und....

lg steffi 7+4

Beitrag von caroline75 25.03.11 - 11:27 Uhr

Hmmm, ist schwierig.... ich war auch der Meinung das ich so 5-7 Tage nach ES ein Ziehen hatte, hab mir aber damals gedacht, dass es nicht so schnell geklappt haben kann. War aber eben doch vorsichtiger und hab gleich am ersten Tag wo`s möglich war getestet und 2 Tage nochdem ich meine Mens bekommen sollte nochmal getestet (sicher ist sicher) und beide positiv #huepf
Woche später beim Arzt und zack ss!!!!
also könnt durchaus sein, versuch locker zu bleiben und teste sobalds geht.

Viel Glück

Caroline mit Zwerg 13+6

Beitrag von annibremen 25.03.11 - 11:28 Uhr

Hey du,

also ich hatte die ersten klitzekleinen Anzeichen ein paar Tage nach NMT, da war ich aber auch einfach nur müde und total gefräßig. Richtige SS-Anzeichen wie Brustspannen und Übelkeit kamen erst so ab der 7. SSW.

Auch wenn das sicher nicht bei jeder Frau so sein muss: Solche Anzeichen, wie du sie hast (vor allem so frühe) hatte ich seltsamerweise eigentlich immer nur in den ÜZ, in denen ich nicht schwanger geworden war. Vielleicht bekommt man sie, weil man sich so sehr wünscht, dass es geklappt hat, kann ja sein!?

Ich drück dir auf jeden Fall ganz doll die Daumen, dass es diesmal bei dir geklappt hat! Alles Gute!

LG Anni

Beitrag von melantonie 25.03.11 - 11:43 Uhr

Vielen lieben Dank für Eure Nachrichten ich werde versuchen geduldig :-[ zu warten.

Danke #winke