Maikäfer (und alle anderen): Zurück vom FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sundance23 25.03.11 - 11:15 Uhr

Guten Morgen ihr lieben Kugeltanten,
komme gerade vom FA. Hatte Vorsorge in der 32. SSW. Zur Vorgeschichte: Ich war in der 30.SSW zum 3. großen Screening. Die Werte
BPD: 7,88
ATD 8,17
FL 5,8
Größe und Gewicht ca. 40 cm und 2200g
Wegen der Größe und dem hohen Gewicht wurde nochmal ein Blutzuckerbelastungstest gemacht, der war negativ#ole

Heute wurde nochmal nachgemessen:
BPD 8,4
ATD 8,5
FL 6,0
Größe und Gewicht ca. 43cm und 2500g #zitter

Dabei habe ich noch 8 Wochen vor mir. Sie meinte die Werte entsprechen alle der 34.SSW (bis auf Femurlänge). Sie hat gesagt, das man mich spätestens am ET einleiten würde aufgrund Größe und Gewicht. Würde nämlich gerne spontan entbinden. Auf dem CTG waren schon Wehen zu sehen, muss mich jetzt etwas mehr schonen. Mal gespannt wann unser Baby schlüpfen will. Hat jemand Vergleichsdaten??
Liebe Grüße
Sundance mit #ei (32.SSW)

Beitrag von jane2112 25.03.11 - 11:20 Uhr

Hallo,

ich habe ET am 04.05. und war bei 33+1 beim Arzt.
Da war sie ca. 2200 gr schwer und 42 cm groß, also eher klein.
Hatte bei meinem Sohn Schwangerschaftsdiabetes und da wurde auch gesagt er sei größer als erwartet. Ja ja und er kam mit 50 cm und 3270 gr auf die Welt!

Ich würde mich nicht verrückt machen lassen, nicht immer stimmen diese Berechnungen. Lass es auf dich zukommen, selbst wenn das Baby etwas größer ist, was soll passieren? Du kannst es nicht beeinflussen. Versuche die letzten Wochen zu genießen, leg dich raus auf eine Liege und genieße das schöne Wetter #huepf

Du wirst sehen alles wird gut!

Beitrag von lali333 25.03.11 - 11:25 Uhr

Hallo

also ich war Montag bei 31+3 im Krankenhaus zur Geburtsplanung, weil ich nen KS bekomme. Da war meine Kleine ca.44cm groß und 2300g schwer. Bin also laut US auch schon weiter. Aber ich bekomme ja am 11.05.11 meinen KS und da sind die Maße für die Entbindung ja nicht relevant#huepf

Aber das sind ja alles nur Richtwerte, warum sollte da eingeleitet werden?#kratz

LG lali KS-47

Beitrag von sundance23 25.03.11 - 11:29 Uhr

Sie meinte auch, das sie mich in der 37.SSW ca. in der Klinik wo ich entbinden will, vorstellen möchte, das die auch nochmal nach Größe und Gewicht schauen und dann alles weitere besprochen wird.

Beitrag von melliii 25.03.11 - 11:26 Uhr

hallooo,

ich bin jetzt bei 31+4, aber hatte mein großes screening auch in der 30 ssw, bei 29+3.

da waren die werte meiner kleinen maus:
BPD: 7,61
FOD/KU 26,41
ATD ????
APD/AU 25,48
FL 5,59
Größe und Gewicht ca. 39 cm und 1.414 g

liebe grüße, melli

Beitrag von melliii 25.03.11 - 11:27 Uhr

hallo! :-)

ich bin jetzt bei 31+4, aber hatte mein großes screening auch in der 30 ssw, bei 29+3.

da waren die werte meiner kleinen maus:
BPD: 7,61
FOD/KU 26,41
ATD ????
APD/AU 25,48
FL 5,59
Größe und Gewicht ca. 39 cm und 1.414 g

liebe grüße, melli

Beitrag von chris1179 25.03.11 - 11:46 Uhr

Hallo,

wir hatten unseren 3. US bei 29+1 und die Werte waren:

BPD: 7,1
ATD: 7,3
FL: 5,5

Daraus ergibt sich dann eine geschätzte Größe von ca. 38,5 cm und ein Gewicht von ca. 1400 g....sind aber doch eh alles nur Schätzwerte und ich denke, wir gucken einfach, wie es in ca. 8 Wochen dann tatsächlich ist ;-)

Lg Christina + Annalena (32+2)

Beitrag von sundance23 25.03.11 - 11:54 Uhr

Ich danke euch allen für die Vergleichswerte. Versuche mich nicht verrückt machen zu lassen. Kind schlüpft eh, wann es möchte! Euc allen noch einen schönen sonnigen Tag. Liebe Grüße