Wann habt ihr Utrogest abgesetzt ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littlebabyplanet 25.03.11 - 11:55 Uhr

Hallo ,

Frage steht ja schon oben , ich nehme Utogest schon von Anfang an und soll das jetzt absetzen Ende 12 SSW .
Kann dann was passieren, weil mir hat das schon sehr geholfen ,also ich hab mich sicherer gefühlt ,

Lg littlebabyplanet 12 SSW

Beitrag von nanunana79 25.03.11 - 11:56 Uhr

Hey,

ich habe mich auch total unsicher gefühlt als ich es absetzen sollte. Ich habe die Packung dann auch noch einfach zuende genommen. Das war dann bis zur 14.SSW. Aber eigentlich kann da nix passieren, die Progesteronproduktion wird ja dann vollkommen von der Plazenta übernommen.

LG

Beitrag von jaroslava 25.03.11 - 11:58 Uhr

Mir wurd auch gesagt 12 SSW woche absetzen, ich werde es bis ende 12 nehmen und dann begin der 13 absetzen ;-) Ich freue mich so drauf weil es schon unangenehm ist diese weisse ausfluss !

Beitrag von annalena27 25.03.11 - 11:59 Uhr

Hallo,

also ich nehme Utrogest auch von anfang an. Meine Ärztin sagte mir ich soll es noch bis Mittwoch nehmen (dann ist die 12 Woche) und es dann langsam ausklingen lassen. Also immer weniger nehmen.

Ich denke passieren kann dann nichts mehr. Dann sollte ja alles bombig fest sitzen.
Ich habe jetzt schon keine Bedenken mehr. Außerdem hätte ja auch mit dem Utrogest immer etwas passieren können. Einer FG kann das auch nichts entgegen setzen.

Du schaffst das auch ohne das Gefühl von Utrogest #ole

Viele liebe Grüße
Annalena

Beitrag von marilama 25.03.11 - 11:59 Uhr

Hallo,

ich sollte es Ende der SSW 12 absetzen, hab es bei 12+0 das letzte Mal genommen.

Passieren dürfte deshalb nichts, weil die Plazenta schon seit SSW 10 oder 11 die Produktion von Progesteron übernommen hat und das ganze nur sicherheitshalber bis SSW 12 geraten wird.

Hatte auch ein bißchen bammel davor, aber man merkt keinen Unterschied.

Grüße

Beitrag von flummi1988 25.03.11 - 12:00 Uhr

ich hab mich auch bisschen komisch gefühlt, als ich es absetzen sollte...
Ich hab das so bis 16 SSW genommen und die letzte Woche nur einmal täglich.

Beitrag von littlebabyplanet 25.03.11 - 12:02 Uhr

Oh danke ihr lieben da muss ich dann halt auch durch#winke

Beitrag von kitti27 25.03.11 - 12:23 Uhr

Ich sollte sie schon ab der 10. SSW weglassen! Habe dann aber noch bis zur Vollendeten 12. SSW weitergenommen! War mir sicherer! Im Grunde ist es ja wurscht! Sie schaden ja nicht!

Kitti, 23. SSW

Beitrag von engelsmama111 25.03.11 - 12:33 Uhr

Hallo ...

also ich habe das Utrogest bis zur 15.SSW genommen und dann ganz langsam ausschleichen lassen (also die Menge langsam reduziert).

Mir gab es nämlich auch viel Sicherheit.

Wenn Du Dich dabei besser fühlst, nehme es doch noch ein paar Tage länger.

Eigentlich sollte die Placenta ab der 13.SSW die Hormone selbst in ausreichender Menge produzieren, aber wenn Du ängstlich bist, helfen Dir 2 Wochen "Sicherheits-Einnahme" sicher weiter #herzlich

Alles Gute für Dich und Dein Baby #klee

Lieben Gruß