geplant SS und nun das...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von plötzlichzweifel 25.03.11 - 13:27 Uhr

Ich bin mit unserem 3. Kind in der 6. SSw und das eigentlich geplant. Nach erster Euphorie kommen sehr massive Zweifel. Wir haben 2 tolle Kinder, mit denen es sicher nicht immer einfach ist, aber das ist ebend so. Heute beim Frauenarzt sah man das erstemal was beim us und plötzlich habe ich so massive Zweifel, ob das mit Kind 3 wirklich "sein soll". Unerklärliche Ängste machen sich breit und ich könnte nur heulen...
Dann diese blöde Kotzerei, die mich schon wieder quält und ich habe Angst, das ich wieder in die Klinik muss und was ist dann mit unseren beiden anderen? Ich hab Angst, das ich sie vernachlässige und mich nicht mehr so um sie kümmern kann wie ich es bisher getan habe.

LG

Beitrag von juju0980 25.03.11 - 13:32 Uhr

Hey Du, ich glaube, dass sind ganz normale Gedanken - und dann kommen noch die ollen Hormone dazu! Wenn Du ins Krankenhaus musst, dann ist das so - dann kann Dein Mann auf die Kinder aufpassen oder die Oma oder oder oder... Vielleicht kannst Du Dich ne zeitlang nicht ganz so um die beiden kümmern wie Du gerne möchtest, das ist aber überhaupt nicht schlimm! Wenn das Baby dann da ist, dann können Dir Deine beiden älteren Kinder schon helfen und freuen sich, dass Du Dich wieder anders um sie kümmern kannst aber auch, dass sie sich mit kümmern können um das Baby.

Atme mal tief durch, versuch die Sonne zu genießen und Dich nicht verrückt zu machen. Ihr packt das!!! #klee

Beitrag von cheeta 25.03.11 - 14:22 Uhr

Hallo du

Ich habe vor 5 Monaten unser 3.Kind bekommen und kann dir versichern, dass die Liebe nicht weniger wird.

Unsere Kinder haben momentan (wegen dem Stillen) zwar etwas weniger Mami, dafür umso mehr Bruder. Es macht ihnen total Spass, mit dem Baby zu spielen und ich erachte es als Gewinn für alle.

Denke nicht daran, was kommen könnte; jede SS ist anders.


Ich wünsche dir alles Gute.
cheeta

Beitrag von angel58339 25.03.11 - 15:59 Uhr

Hallo,

ich kann dich sehr gut verstehen, ich bin jetzt ungeplant mit Nr. 4 in der 8. ssw. Auch ich hatte und habe diese gedanken auch immer wieder, vor allem weil unser jüngster gerade 8 Monate alt ist. Aber es ist zu schaffen undwie meine Vortexterin schon schrieb für die Geschwister ist es eine bereicherung und ich kann dir sagen als wir den beiden gröeren von Nr 4 erzählt haben waren sie total happy. Du wirst es schaffen, glaub mir man wächst mit seinen Aufgaben und findet sich hinein.Und wie gesagt die Liebe wächst mit.In ein paar Wochen wenn es dir besser geht wirst du dich freuen.

Wen du magst kannst du dich auch über Vk melden.

Liebe Grüße

Danni

Beitrag von salida-del-sol 25.03.11 - 20:43 Uhr

Hallo Du,
dass in der Schwangerschaft manchmal unerklärliche Ängste auftauchen ist nicht ungewöhnlich. Denn man merkt die Veränderung am Körper und weiß: nichts ist mehr so wie es einmal war. Und dazu kann die hormonelle Veränderung dies verstärken, denn sie sorgt für manche Achterbahnfart der Gefühle. Wenn Du dann nur am Kotzen bist, legt sich dies zusätzlich auf die Seele. Aber die Zeit des Schlechtseins geht vorbei.
Wenn Du wieder ins Krankenhaus mußt, dann kannst Du eine kostenlose Haushaltshilfe bei der Krankenkasse beantragen.
Du hast Angst die 2 Kinder zu vernachlässigen. Aber Mutterliebe ist etwas erstaunliches, egal in wieviel Stücke man sie teilt, es wird dadurch kein Stück kleiner. Und Deinen Kindern würde ein Geschwisterchen geschenkt.
Du hast 2 tolle Kinder, warum sollte dies beim 3. Kind anders sein?
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von insto76 26.03.11 - 13:30 Uhr

ich kann deine angst gut nachvollziehen.unser drittes kind war auch geplant und ich litt sehr unter hyperemesis.ich lag wegen dieser kotzerei mehr im kh als,daß ich zu hause war.und dann wurde ich auch noch mit nr.4 ungeplant schwanger.ich hatte solche angst.aber ich hatte diesmal gleich agyrax tabletten bekommen und somit konnte ich die ss gut durch stehen.ich bin jetzt totall überglücklich mit meinen vieren+mann.;-)

wenn du auch an dieser kotzerei leiden solltest,informiere dich wegen der agyrax tabletten.die müßen über die auslandsapotheke bestellt werden.bei nr.3 mußte ich sie selber zahlen,ist nicht viel.bei nr.4 bestellte der arzt sie selber.
ich wünsche dir alles erdenklich gute und eine schöne kugelzeit