Rezept für die "Einfachste Torte der Welt"

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lisab 25.03.11 - 13:54 Uhr

Hallo,

ich muß für den Verein meines Mannes eine Torte backen. Also eine richtige Torte, nicht eine dieser Backmischungen. Ich bin leider total unbegabt. Hat jemand von Euch ein Rezept, dass selbst der unbegabtesten Bäckerin geling? Danke!!
Ich frage hier, weil hier bestimmt einige gute Bäckerinnen sind und hier mehr los ist wie im Forum "Topfgucker"
LG und ein schönes Wochenende...

Beitrag von arienne41 25.03.11 - 13:58 Uhr

Coppenrath&Wiese
oder bei Kaufland die billige kaufen die schmeckt klasse :-)

Beitrag von jeanny.82 25.03.11 - 13:59 Uhr

Hey,
was ist das denn für ein Verein, evtl eine Themenbezogene Torte?
Ich hab viele Rezepte(auch einfache und schnelle) hier weil ich leidenschaftlich gerne backe ;-)

Meld dich evtl. kann ich dir helfen....

LG Jeanny

Beitrag von lisab 25.03.11 - 14:02 Uhr

Hallo,

ein Gesangsverein. Es ist eine Veranstaltung für Senioren.
LG

Beitrag von cludevb 25.03.11 - 14:19 Uhr

Hi!

Kauf dir einen hellen - schon 2x durchgeschnittenen - Tortenboden, zwischen unterteil und mitte sauerkirschmarmelade und etwas buttercreme schmieren, zwischen mitte und oberteil eine dickere lage buttercreme, und dann an den seiten und obendrauf den rest der creme... dekorieren und fertig ist die buttercremetorte :-P

Wenns nicht unbedingt ne Torte sein muss kann ich dir ein Rezept für einen Käsekuchen geben den man gar nicht falsch machen kann und das easy ist.

LG Clude

Beitrag von lisab 25.03.11 - 14:29 Uhr

Danke aber müßte schon ne Torte sein...

Beitrag von engelchen050978 25.03.11 - 14:51 Uhr

Das ist doch eine Torte!?!?!?

Beitrag von lisab 25.03.11 - 15:02 Uhr

Meinte den Käsekuchen...

Beitrag von gaeltarra 25.03.11 - 14:32 Uhr

Hi,

Nutellatorte!

Tortenboden beim Bäcker besorgen, 2 x durchschneiden.

2 P. Oetker-Schokopudding in 300 ml Milch kochen, sofort mit Mixer rühren, kalt stellen, immer wieder mit dem Handrührgerät durch, damit sich keine Haut bildet.

250 g Butter (bzw. Margarine, ich mache immer 1/2 Butter-1/2 Rama) schaumig rühren, erkalteten Pudding zugeben, durchrühren und zuletzt 750 g Nuttella dazu.

Die Creme auf Tortenboden verteilen, nächste Schicht Tortenboden, wieder Creme und auf den letzten Tortenboden und an den Seiten den Rest davon verteilen (ich teile die Creme vorab in 3 Hälften).

Ab in den Kühlschrank! Kurz vor dem Verzehren rausnehmen.

Verzieren kannst du wie du willst, ich streue immer etwas Kokosflocken drüber.

Wenns Fußballverein ist, würde ich aus Kokosraspeln einen Fußball drauf machen.

VG
Gael

Beitrag von gaeltarra 25.03.11 - 14:33 Uhr

PS: Den Pudding OHNE Zucker kochen!! Die Nutella ist süß genug.

Beitrag von jessi_hh 25.03.11 - 15:22 Uhr

Holla, was für eine Kalorienbombe! Hört sich aber lecker an! #mampf

LG,
Jessi, die gerade bei den WW's ist und lieber nicht weiter über die Nutellatorte nachdenkt ;-)

Beitrag von mamajo 25.03.11 - 14:41 Uhr

Ich mache meist eine Schwarzwälder-Kirsch-Torte, die ist schnell und einfach zubereitet und super lecker.

Den Boden kannst Du selbst machen oder auch kaufen (3-geteilter dunkler Wiener-Boden)

Kirschen aus dem Glas mit Vanillepuddingpulver aufkochen. Nach Geschmack mit Kirschwasser abschmecken und einen Teil auf den ersten Boden (im Tortenring) geben.
Sahne darauf und den zweiten Boden rauflegen.

Nochmal eine Schicht Kirschen und Sahne und den dritten Boden oben drauf.

Torte komplett mit Sahne und Borkenschokolade verzieren.

LG #torte

Beitrag von derione 25.03.11 - 16:33 Uhr

Aaalso ganz einfach gehts mit Milka-Schokolade und roter Grütze (z. B. fertige von Dr. Oetker) *g*

4 Becher Schlagsahne kaufen plus ca. 3 Tafeln Milka Alpenmilch. Abends die Schlagsahne bissel anwärmen und die Tafeln Schoki drin auflösen, über Nacht in den Kühlschrank.
Nächsten Morgen nen einfachen Schüttelteig oder Bisquit backen, auskühlen lassen, durchschneiden.
Rote Grütze auf die untere Hälfte, Milkaschlagsahne richtig fest schlagen und einen kleinen Teil auf die Rote Grütze mit drauf, 2. Deckel oben drauf und rundrum mit dem Rest der Schlagsahne "bekleistern" bis quasi kein Boden mehr sichtbar ist. Wenn Du magst, kannst Du noch nen bissel Schokolade oben drauf hobeln und fertig ist ne Torte, die meine Männer einfach mal so im Ganzen "wegraspeln" *gg*

Liebe Grüße
Derione

Beitrag von nana141080 25.03.11 - 16:35 Uhr

Negerkußtorte! Die lieben alle ;-)
Schau mal bei chefkoch.de

Beitrag von stef998 25.03.11 - 16:36 Uhr

http://www.chefkoch.de/rezepte/965261202220400/Mohrenkopftorte.html

wirklich einfach :-)

Beitrag von fruehchenomi 25.03.11 - 17:11 Uhr

Die belege ich gerne auch mal mit Mandarinen aus der Dose - ist superlecker.

Beitrag von miau2 25.03.11 - 19:01 Uhr

Hi,
1. Variante: Mousse-au-Chocolat-Torte...einen dreigeteilten Tortenboden kaufen (gibts fertig, wenn es edler sein soll beim Bäcker bestellen), und drei verschiedene "Mousse" (z.B. dunkle Schoko- weiße Schoko- Vollmilch) zubereiten und kühlen - Fertigpackungen gehen dafür prima.

Boden - dunkle Schokomousse - Boden - weiße Schokomousse - Boden - Vollmilchschokomousse. Fertig. Etwas zum Verzieren übrig lassen (Spritzbeutel oder abgeschnittener Gefrierbeutel), oder mit Sahne verzieren. Deko-Materialien gibts im Supermarkt (Schokokugeln o.ä.).

2. Variante: Zwieback (ich meine mich an 12 zu erinnern) klein mahlen, dafür in einen Gefrierbeutel legen und mit dem Nudelholz drüber walzen. Mit etwas erwärmter (daher weicher) Nutella zu einem festen Brei vermischen.

In einem tortenring als Boden verteilen.

Darauf kommt Philadelphia, mit etwas Milch weicher gemacht und mit etwas Puderzucker versüßt.

Darauf kommt 500ml super steif geschlagene Sahne (mit Sahnesteif!).

Ein großes Glas Sauerkirschen sehr gut abgießen, Saft auffangen. Kirschen auf die Sahne, mit dem Saft Tortenguss zubereiten und darüber geben. Kühl stellen - fertig.

Die vielen Kalorien haben sich in meiner Studentenzeit etwas relativiert, weil ich die Sahne per Hand schlagen musste :-p.

Viele Grüße
Miau2