Warum klappt es nicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von deadangel 25.03.11 - 14:10 Uhr

Hallo zusammen brauche dringend hilfe , weiss nicht wo ich anfangen soll den Tränen schon wieder nah. Mein Mann(35 jahre alt) und (30jahre) versuchen ein Kind zu bekommen , körperlich ist laut Arzt alles in ordung war januar 2007 schon mal von ihm schwanger und dann in der 8. woche ne Fehlgeburt. Seit juni 2009 nehme ich die Pille nicht mehr und trotz regelmässig Geschlechtsverkehr tut sich nicht, teilweise hab ich meine Regel 3 Monate nicht.
Die letzte war am 10. januar 2011 gestern beim Arzt gewesen Ultraschall und so weiter Negativ , es hat mir wieder mal den Boden unter den Füssen weg gerissen.
Habe jetzt seit gestern auch ne ganz liebe Ärztin mit der ich auch glaub ich reden kann mit der davor war es nicht möglich. Hatte mit ihr mal über clomifem gesprochen und ein klares nein bekommen. Das problem ist ich muss wegen einer alten tiefenbeckenbeinvenen thrombose marcumar nehmen eigentlich darf man dabei keine hormone nehmen risiko für mich zu gross pille hatte sie mir damals trotzdem aufgeschrieben nur nnichts anderes. Nur die blutgerinnung hab ich im griff und kann selber testen im falle einer ss müsste ich auf spritzen umsteigen geht aber wohl. Nur warum will es auf normalem wege nicht klappen vor allem keine regel bedeutet ja auch kein eisprung.

Hab noch ne schilddrüsenunterfunktion die aber eingestellt ist. wenn ich es wenigstens schaffen würde das meine regel regelmässig kommt wäre das schon mal gut.
ich weiss keinen stress machen und sich nicht auf den kinderwunsch versteifen aber wie soll ich das machen versuche nicht dran zu denken aber es wird nicht könnte nur noch heulen kann keine babys mehr sehen.

hänge ständig vorm pc und suche nach möglichkeiten das es endlich klappt aber finde keine

bitte helft mir

Beitrag von --nini-- 25.03.11 - 14:14 Uhr

habt ihr mal hormone gecheckt ????

Oder hast du es mal mit pflanzlichen Sachen probiert.... hab von vielen gelesen die mit Tee's einen regelmäßigen Zyklus bekommen haben !


Viel Glück weiterhin und Kopf hoch

Beitrag von schlingelchen 25.03.11 - 14:25 Uhr

Ja, meine 1.Frage wäre auch gewesen ob schon mal nach den Hormonen geschaut wurde? Ganz ehrlich,auch wenn die Ärztin nett ist,aber meiner Meinung nach gehört ihr nach so langer Zeit in die Hände einer Kinderwunschklinik um genauere Ursachenforschung zu betreiben,gerade wegen deiner körperlichen Beeinträchtigungen betreffs der Thrombosengefahr
Ich wünsch euch alles Gute!
LG,Anja

Beitrag von deadangel 04.04.11 - 13:30 Uhr

Hey zusammen vielen dank für eure antworten haben am donnerstag termin zur besprechung bei fa wie es jetzt weiter geht