Tempi messen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dilo84 25.03.11 - 15:27 Uhr

Halloo ich habe wieder eine Frage bzgl. Tempi messen

Also ich bin ja in de Woche so gegen 6 Uhr wach, da ich ja arbeiten gehe

Aber am WE hatte ich immer den Wecker gestellt und habe um 6 Uhr oder so gemessen. Hab mich aber wieder schlafen gelegt

welche Temp muss ich denn jetzt nehmen??
Ich möchte auch nicht erst dann messen, wen ich z.B. erst um 9Uhr wach werde am WE

Sonst muss ich ja auch wenn ich arbeiten gege um 9 Uhr messen und das geht ja nicht, wie geht das jetzt??
Oder ist die Messmethode wie ich die jetzt mache okay??

Bitte bitte anwortet mir#schmoll

Beitrag von juliet1311 25.03.11 - 15:30 Uhr

Das ist schon ok so, wie du das machst, also den Wecker stellen! Das musst du halt in Kauf nehmen.
Bei mir hat es nicht viel ausgemacht, wenn ich abweichend gemessen habe, man sagt aber allgemein, daß man immer zur gleichen Uhrzeit messen soll.
Ich wünsche dir viel #klee!

LG Juliet

Beitrag von dilo84 25.03.11 - 15:34 Uhr

Danke für die Antwort!

Ich messe ja um die selbe Uhrzeit nur messe ich ja und lege mich wieder schlafen, das war mir halt wichtig zu wissen , ob das überhaupt so geht

Bisher hab ich so gemessen und so sieht mein ZB aus

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/949208/576190

Beitrag von juliet1311 25.03.11 - 15:41 Uhr

Immer die Temperatur eintragen, die dein Thermometer um sechs anzeigt!!! Egal, ob du weiterschläfst oder nicht. :-)

Beitrag von dilo84 25.03.11 - 15:43 Uhr

Super dankeeeeeeeeeee


LG

Beitrag von zitri-1 25.03.11 - 15:32 Uhr

Hallo!

Du solltest immer um diesselbe Zeit messen, um ein zuverlässiges ZB zu erstellen.
Auch die Messmethode (rektal,etc....) sollte immer diesselbe sein.

Ich stelle mir am WE auch den Wecker-um 5 wie unter der Woche und anschließend penne ich weiter-klappt ganz gut!
#winke

Beitrag von wartemama 25.03.11 - 15:33 Uhr

Wie? Was?

Ist doch alles prima, wie Du es machst? Ich habe mir auch am WE immer den Wecker gestellt; dann schnell Thermometer rein, messen, Thermometer raus, weiterschlafen. #gaehn :-D

LG wartemama

Beitrag von dilo84 25.03.11 - 15:36 Uhr

Ja aber dann trägt ihr auch die Temp ein die ihr vor dem wieder einschlafen gemessen habt oder??

Also z.B. um 6 Uhr morgens gemessen und danach weiter schlafen und später diese Temp auch eingetragen??

Beitrag von wartemama 25.03.11 - 15:38 Uhr

Ja, natürlich. Wie denn sonst? #gruebel

Wenn Du dann das zweite Mal aufwachst, mußt Du nicht noch einmal messen. Du machst es schon richtig. :-)

Beitrag von dilo84 25.03.11 - 15:41 Uhr

Aha genau das wollte ich wissen:-D
#herzlich Dank für die Info
Jetzt weiß ich das ich alles richtig mache und bin beruhigt


Danke danke

Beitrag von sweetannie 25.03.11 - 15:34 Uhr

Auch ich mache es geanauso! Wecker stellen... ;-)

Beitrag von cosmonova 25.03.11 - 16:37 Uhr

Ich brauche mir mitlerweile keinen Wecker mehr zu stellen, habe scheinbar einen "inneren wecker" ;-)
Aber leider schlafe ich hinterher auch nicht mehr wirklich fest ein...#schwitz