Junik 100 Spray unter 5 Jahren ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von guppy77 25.03.11 - 15:38 Uhr

huhu

haben für meinem sohn das Junik 100 spray verschrieben bekommen.
nun les ich grad das es unter 5 nicht angewendet werden.

mein kleiner ist 2,5 jahre. gibts noch welche denen es trotzdem verschrieben wurde ?

lg guppy

Beitrag von nana141080 25.03.11 - 16:33 Uhr

Es ist Kortison. Beclometason um genau zu sein.
Ja das dürfen auch Kleinkinder.....wenn es nicht anders geht.

Nana

Beitrag von jerk 25.03.11 - 16:43 Uhr

Hallo,

das ist sehr umstritten. Der Hersteller empfiehlt es nicht bei Kindern unter 6 Jahren einzusetzen.

Leider gibt es aber kein vergleichbares Medikament, welches auch für Kinder geeignet wäre.

Wichtig ist regelmäßig beim Kinderarzt das Wachstum zu kontrollieren. Sollte es zu einer Wachstumsverzögerung kommen, muß das Medikament entweder reduziert oder sogar ganz abgesetzt werden.

lg
jerk

Beitrag von guppy77 25.03.11 - 18:06 Uhr

hm..na mein kleiner ist eh schon sehr klein, laut perzentilien berechnung sind 3 % in seinem alter so klein wie er, und 97 % größer.

also ich denke da wird es schwer den wachstum zu kontrollieren. bzw. es später dann aufs spray zu schieben, da er ja bis zum spray immer so langsam wuchs ( haben das spray erst seit gestern ). doof natürlich wenns mit dem wachsen jetzt noch langsamer gehen würde :-(

aber schade das es nichts vergleichbares gibt, müssen wir wohl durch. haben seit mehr als 1 jahr probleme mit der luft bzw. seit 6 monaten dauerhaft bronchitis. hoffentlich hilft es wenigstens.

lg guppy

Beitrag von nana141080 25.03.11 - 21:25 Uhr

Ich möchte dir nur mal meine Erfahrung mitteilen:

Mein damals 3 Jähriger hatte dauernd spastische Bronchitis, dauernd Husten etc.
Er sollte dann entweder Kortison bekommen oder Singulair mini.
ich entschied mich für Singulair mini und einer super Kinderhomöopathin.

Das war die beste Entscheidung meines Lebens. Bzw. seines Lebens ;-)

Schau doch mal in meinem Club hier vorbei: kranke Babys und Kinder!

VG Nana