Nintendo DS und Co. für KiGa-Alter - Umfrage .... bin ich altmodisch?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mick 25.03.11 - 15:38 Uhr

Halli Hallo!
Ich werde vermutlich eine Lawine lostreten ...
EGAL!
Beim Thread-Lesen stieß ich ein paar mal darauf, dass Kinder im KiGa-Alter schon solche Dinger bekommen.

Bin ich altmodisch? Oder habe ich irgendwas verpasst?

Ich frage mich, ob die Kinder, die ein DS o.ä. bekommen, wissen, dass es so was gibt und sich das wünschen. Mein Sohn (gleich 5) kennt so was Gott sei Dank nicht und selbst wenn, würde er es nicht kriegen, auch wenn noch so viele es hätten.

Ich finde es völlig furchtbar, wenn Kinder über diesen Minibildschirmen hängen *richte mich schon auf Steine ein - aber werft nur!!*

Und wenn ich dann höre... - ja man kann ja auch Lernspiele damit spielen --- bla bla ......

Mit 5 n DS, mit 6 ne Wiii (wenn sie nicht schon vorhanden ist .... da wundere ich mich über völlig abgedrehte Kinder in der Schule.....

So - jetzt werft mal schön Steine oder schlagt euch auf die Anti-DS-Seite.

Bin gespannt

Die altmodische Mick

Beitrag von nana141080 25.03.11 - 15:50 Uhr

Hi,

mein 6 Jähriger wünscht sich seit 2 Jahren einen Game boy oder einen Nintendo ;-) Mein Neffe hat einen, da hat er ihn gesehen und durfte auch mal versuchen. Aber bevor er nicht ca. 12 Jahre alt ist, bekommt er sowas nicht. Da bin ich eisenhart ;-)

Aber, du wirst hier jetzt nur Mütter finden die genau das sagen ;-) Gibt doch keiner zu das er seinem Kind so einen Schrott schenkt.

In der Schule sollen die Kids still sitzen, in der Pause bekommen sie dann von den älteren Kids aufm handy Videos gezeigt, nach der Shcule wieder still sitzen bei Hausaufgaben, danach ab zum Englisch lernen oder zur Ergotherapie oder vorn Computer/Nintendo/Wii/Playstation.....und abends gibts dann vorm Fernseher das Essen. #klatsch

Wir haben auch einen Laptop, da darf mein Großer MAL (1-2x im Monat) ein Spiel bei KIKA oder so spielen. Mein Mann und ich haben eine Wii. Da dürfen die Jungs bei richtig miesem Wetter wenn wir nicht unterwegs sind (also so 1-2x im Monat) Mario kart oder Sport resort spielen. Mehr gbts nicht. Auch nicht in den nächsten jahren.

Ich bin aber auch eine die meint das ein Kind so lang wie möglich einen richtigen Kindersitz haben muß, das Kinder draußen spielen müssen um zu lernen und erfahren und das die Familie immer noch die beste Betreuungsinstitution vor 3J. ist ;-)

VG Nana

Beitrag von mick 25.03.11 - 15:58 Uhr

Danke - schön, dass es dich gibt!
Gelungen finde ich auch immer: Mit dem Auto zur Ergo - direkt vor die Tür. Bei uns kann jedes Grundschulkind die Ergo zu Fuß erreichen. Der Parkplatz ist aber immer voll :-) #rofl

Beitrag von ichclaudia 25.03.11 - 18:25 Uhr

Ich oute mich - wir fahren auch mit dem Auto zur Ergo, da es sich um eine Entfernung von 12 Kilometern (einfache Strecke) handelt...

Beitrag von maximama22 25.03.11 - 18:21 Uhr

Hallo,

manche hier haben ja irgendwo ihren anstand verloren, Man, man gibts hier wieder Kommentare #aerger

Egal, hier meine Meinung zu diesem thema:

Ich würde es nie dulden wenn meine Kinder sowas geschenkt bekommen würden. Mein Sohn ist 5 und hat sowas auch schon von einem gleichaltrigen Jungen gesehen und er fand es doof als er bei ihm zu spielen war und er nur damit rumgelaufen ist.
Wissen manche Mamas nicht wie man sein Kind beschäftigen kann? Auch bei uns gibt es Zeiten wo alles langweilig ist aber da malen wir dann oder hören Musik und tanzen usw. Ich halte nichts von den elektronischen Babysittern.

Aber da darf ja jede Mama seine eigene Meinung haben.

Liebe Grüße
Maximama

Beitrag von agostea 25.03.11 - 15:51 Uhr

Was ist eigentlich los? Wurde die letzte Stunde zum Zickenmarsch der Dickärschigen Dorfmamsellen geblasen?

Meine Güte. Mir ist das sowas von woscht, ob andere Kinder mit 5 Jahren überm DS hängen oder nicht. Die Kleinen bekommen es von den älteren Geschwistern eh mit - und zack, haste es.

Nein, meine haben keinen DS.

Gruss
agostea

Beitrag von mick 25.03.11 - 15:56 Uhr

Wir befinden uns in einem Diskussionsforum - schon vergessen? #klatsch
Dass meine Kinder es bei älteren Kindern sehen, heißt noch lange nicht, dass sie selbst eins haben ...

Beitrag von agostea 25.03.11 - 15:58 Uhr

Aber der Wunsch könnte dadurch schneller entstehen#klatsch

Beitrag von ayshe 25.03.11 - 15:58 Uhr

##
Ich frage mich, ob die Kinder, die ein DS o.ä. bekommen, wissen, dass es so was gibt und sich das wünschen.
##
Das hast du doch gefragt.


Und ja, selbstverständlich wissen auch kleinere Kinder schon, daß es so etwas gibt, es sei denn, sie leben den ganzen Tag mit Scheuklappen und haben nur Kontakt zu Babys.

Beitrag von mick 25.03.11 - 16:03 Uhr

Ah ja alles klar - Scheuklappen ... ok ...

Beitrag von agostea 25.03.11 - 16:06 Uhr

Du scheinst nur auf Stunk aus.

Ich denke, du willst diskutieren, ist ja schliesslich ein DISKUSSIONSFORUM(#klatsch) - dann bemühe dich wenigstens ein bisschen, wenn du schon einen Fred eröffnest.

Beitrag von sissy1981 25.03.11 - 16:13 Uhr

Und das an einem Freitag, da konnte man früher wenigstens davon ausgehen, dass die Stänkerthreads gut waren, aber nichtmal da fällt denen noch was gutes ein #augen

Beitrag von agostea 25.03.11 - 16:17 Uhr

Ja, schade. Die Kreativität lässt deutlich nach. #gaehn Zeit fürs Wochenende, mich ermüden solche Vera - am - Mittag - Threads zunehmend.

Wieso putzen die nicht einfach? Das wäre sinnvoller. Echt.

Gruss
agostea

Beitrag von ayshe 25.03.11 - 16:48 Uhr

Na meinetwegen, dann gibt es eben Kinder, die nichts mitbekommen, was bei ihnen Aussagen zu Wünschen hervorruft #augen

Beitrag von sissy1981 25.03.11 - 16:10 Uhr

Und deshalb muss ich ein Thema zum 5000mal breittreten anstatt mich an eine der Diskussionen zum selben thema der letzten 2-3 Tage dranzuhängen?

Das ist ein Diskussionsforum richtig!! Nicht ein "die ein und die selbe Frage jeden Tag aufs neue durchkauen"-Forum.

Einmal die Suchfunktion und du hättest Lesestoff bis Ende nächster Woche gehabt.

Beitrag von nana141080 25.03.11 - 16:17 Uhr

Also ICH lese es heute zum ersten Mal da ich JETZT Freizeit hab :-P

Hängen nicht alle immer hier rum und kennen jeden Threat.
Und ich benutze bestimmt nicht die Suchfunktion...ich schaue immer einfach mal was es in den ersten 10 Spalten gibt und was mich interessiert.

Antwortet doch einfach nicht auf einen Threat der euch nervt. Zickenalarm oder was?

Beitrag von sissy1981 25.03.11 - 18:12 Uhr

Ja anscheinend ist hier Zickenalarm - das ist doch der einzige Grund weshalb die TE den Fred eröffnet hat!

Nebenbei hat es was mit Anstand zu tun nicht jeden Schwachsinn 10mal durchzukauen sondern zu schauen ob einem die Frage nicht vll. schon beantwortet wurde - meine Zeit wird auch nicht vom Esel geschissen, da ist es eher ermüdend in einem Diskussionsforum immer den selben Mist zu lesen.

Beitrag von acid-burnxx 25.03.11 - 17:34 Uhr

Ich hätt hier jetzt gern einen "Gefällt mir" Button!#rofl


"Zickenmarsch der Dickärschigen Dorfmamsellen geblasen? "


Danke-du hast meinen Tag gerettet!!!!#freu

Beitrag von josili0208 25.03.11 - 18:24 Uhr

#pro

Meiner (4) hat gerade das rosa Nintendo-Erbstück seiner grossen Schwester (11) kaputtgespielt. Jetzt kriegt er nen neuen, wenn überhaupt, zu Weihnachten oder so. (Wenn er brav ist...)

Schlimm finde ich das nicht, liegt ja an mir, den Konsum einzuschränken.

lg jo

Beitrag von rittmeisters 25.03.11 - 16:00 Uhr

Wir haben auch ein Nintendo DS und unsere Tochter hat sich eine Nintendo wii zum Geburtstag gewünscht, ich finde es voll kommen Okay!
Solange meine Tochter auch noch Interesse an anderen Dingen hat ist alles in Bester Ordnung.

Sie trifft sich Regelmäßig mit Ihren Freundinnen, sie geht Montags zum Chor, und Mittwochs zum Mädchen-Kreis, ausserdem spielen wir häufig Brettspiele oder Karten mit Ihr. Und sie kann auch mit den unmengen an Filly-Pferden oder dem Playmobil spielen welches sie hat.

Den Nintendo nutzt sie ca. 1x alle 2 Tage für max. 1/2 stunde dann legt sie ihn freiwillig weg.(Ich nutze ihn allerdings viel Häufiger:-p) Bei der Wii weiß ich das sie anfangs oft in Gebrauch sein wird aber das mit der Zeit auch wieder abschwächt, also ist es nicht so Wild...
Ihre beiden besten Freundinnen haben auch je einen Nintendo Ds und manchesmal spielen sie gegeneinander Mario Kart, Yoshi o.Ä...

Ich finde es aber auch nicht schlimm wenn es Eltern gibt die sagen: "Mein Kind braucht keinen Computer oder eine Spielekonsole!"
Das ist schließlich jedem selbst Überlassen

Beitrag von zaubertroll1972 25.03.11 - 16:04 Uhr

Mein Sohn ist zwar schon 7 aber ich habe nichts dagegen wenn er am Wochenende ( !!! ) mal Wii oder mit dem Nintendo DS spielt.
Er muß auch keine Lernspiele spielen, er darf dann einfach ein wenig spielen.
Völlig abgedrehte Kinder???? Sorry, aber sowas hat absolut nichts damit zu tun ob es einen Nintendo in der Familie gibt. Mein Sohn geht in die 2. Klasse und gehört da zu den zu den starken Kindern.
Meiner Meinung sind meist die Kinder so verrückt nach diesen Geräten die immer nur kurz gehalten werden und wo einfach übertrieben verteufelt wird.
Ich denke im KIndergarten muß es auch nicht unbedingt schon ein Nintendo sein aber ab dem Schulalter sehe ich nichts schlimmes daran. Es ist doch einfach wie mit allem: In Maßen ist es völlig okay!

LG Z.

Beitrag von ayshe 25.03.11 - 16:50 Uhr

##
Meiner Meinung sind meist die Kinder so verrückt nach diesen Geräten die immer nur kurz gehalten werden und wo einfach übertrieben verteufelt wird.
Ich denke im KIndergarten muß es auch nicht unbedingt schon ein Nintendo sein aber ab dem Schulalter sehe ich nichts schlimmes daran. Es ist doch einfach wie mit allem: In Maßen ist es völlig okay!
##
Finde ich auch.
Ich habe für mich auch die Grenze mit dem Schulalter gesetzt und es ist gar nicht so, daß meine Tochter da ewig mit spielen will.
Es ist eher wie bei rittmeisters, ich spiele abends ganz damit #cool

Beitrag von zaubertroll1972 25.03.11 - 17:49 Uhr

Bei uns war es so daß mein Mann einen Nintendo günstig von einem Kollegen kaufen für uns gekauft hat. Unser Sohn war da noch kleiner und hat selten mal ein Spiel gespielt. Gut war auch daß es unser Gerät war und unser Sohn es immer mal ausleihen durfte :-)
Jetzt ist es wirklich eher uninteressant aber manchmal ist es halt auch nützlich ( warten beim Arzt oder wenn wir im Restaurant nach dem Essen noch sitzen möchten und ihm langweilig wird ).
Mein Sohn hat gerade seinen neuen Freund hier. Er ist 9 Jahre alt und war ganz wild darauf Wii zu spielen. Sie haben zuhause selber keine ( ich glaube aber eher aus finaziellen Gründen ). Sie spielen jetzt Lego Star Wars :-)
Ich find`s völlig okay......sie haben den ganzen Nachmittag draußen Fußball gespielt und sind auf ihre Kletterbäume geklettert. Was sollte ich jetzt dagegen haben......
Ich selber spiele am liebsten Tetris. Da bin ich richtig gut :-)

Beitrag von ayshe 26.03.11 - 08:18 Uhr

Ja, meine Tochter nimmt das Nintendo auf langen Autofahrten.
Eine Wii haben wir nicht, ich persönlich habe da gar keine Lust drauf, ist nicht mein Fall.

Tetris spiele ich auch immer noch gern, so ein einfaches Spiel, aber ich mag es seit vielen Jahren.
Ab und zu hat man wieder genug davon, finde ich, und dann spiele ich eben mal wieder eine zeitlang und dann wieder gar nicht.

Beitrag von arienne41 25.03.11 - 16:25 Uhr

Hallo

Ja, mein Sohn hat sein NDS zum 6. Geburtstag bekommen weil er ihn sich wünschte.
Ja, er hat Lernspiele aber auch andere.
Wieso denken die Gegner eigentlich immer das Kinder dann nichts anderes machen?

Mein Sohn spielt gelegentlich damit.

Ein Beispiel

Heute nach dem Kiga haben wir Bügelperlen gemacht und nun malt er.
In 20 Minuten geht er zum turnen.
Ja, mein Sohn muß nicht nur rumrennen und darf auch mal im sitzen was tun.

Mein Sohn liebt besonders seine Bügelperlen und malen, Auto´s usw und in der Woche sind wir nach dem Kiga auf dem Spielplatz.

Sein NDS steht also ziemlich weit hinten in der Rangordnung der wichtigen Dinge.

Aber die Sachen die verboten sind, sind intressant.