ist das Normal hier ?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von arabwoman34 25.03.11 - 15:48 Uhr

Hallo Liebe Mamis ,

Ich möchte wieder jammern und euch fragen ob Ihr auch so was erlebt oder nur ich und zwar 3 Sache hinetreinander .

1. vor gestern steige ich mit Geschwisterwagen im Bus , einen Älteren Herr muss Platz machen und er ist aufgestanden weil er in Kinderwagenplatz sitz , er hat aber sehr unfreundlich gekuckt und als ich ausgestiegen bin ist eine Ältere Dame zu MIR gekommen und fragte mich ob ich diesen Aktion gemerkt habe , sie fragte mich ob Naziszeit noch nicht vorbei ist und das findet sie unverschämt wie die Menschen sich benehmen und sie meinte die Deutschen ,ich habe geantwortet dass bei der Ausländer genau so und menschen sind unterschiedlich .

2. Gestern steige ich im Bus kommt eine Ältere Dame spricht mich ganz böse dass ich mit dem KIWA nach vorne mudd damit sie sitzen kann , ich sagte sie können hinten sitzen , sie sagte ich will hier sitzen , ich sagte , sie können aber freundlich reden und jetzt gar nicht , ich habe sie den Platzt nicht gegeben und eine Junge Frau hat ihr ihre Platzt gegeben

3. Ich wollte heute im Bank rein , habe eine Frau platz gemacht damit sie rein kommt und mir der Tür anhält , geht sie rein und lässt der Tür zu, ich hab gesagt sehr nett , dann hat mir eine Ältere Dame geholfen .

passiert euch auch so was oder nur mir weil ich lieb aussehe und jeder A ... will sein Selbstbewusstsein bei mir testen ?

BG

Beitrag von wartemama 25.03.11 - 15:59 Uhr

Bitte die urbia-Diskussionsregeln beachten - Du hast das gleiche eben auch schon im SS-Forum gefragt.

"Crosspostings

Bitte stellen Sie Ihren Beitrag nur ein Mal in eine dafür passende Rubrik ein. Die gleichzeitige Veröffentlichung eines Beitrags in mehreren Foren-Rubriken wirkt auf die anderen Mitglieder aufdringlich. Mehrfachbeiträge werden von uns gelöscht bzw. stillgelegt."

LG wartemama

Beitrag von arabwoman34 25.03.11 - 16:06 Uhr

Sorry , das wusste ich nicht , möchte nur mehr Antworten und Meinungen erhalten .

Beitrag von apr 25.03.11 - 16:36 Uhr

Hallo arabwoman,

ja deine Erfahrungen teile ich leider auch.

Das was dir passiert ist, ist keine Ausnahme, Deutsche sind oft rücksichtslos, sich selbst am Nächsten und leider teilweise auch immer noch rassistisch, vor allem ältere Leute.

Und vor allem kleinlich ohne Ende, siehe der Beitrag von wartemama.

Diese Herzlichkeit, die ich von Ausländern kenne, habe ich so nie gekannt, mach dir nicht soviele Gedanken und lass dich nicht ärgern, es liegt nicht an Dir!!

GLG

Beitrag von arabwoman34 25.03.11 - 18:12 Uhr

Danke für deine Antwort , das beruhigt wirklich , und hoffe das mal die Menschen hier mal sich dran gewöhnen miteinander zu leben und nicht gegeneinander.

LG

Beitrag von lotta12 25.03.11 - 19:26 Uhr


Hallo arabwoman,

leider existiert hier oft nur eine Ellenbogengesellschaft und jeder ist sich selbst der Nächste.

Schön wäre mehr Rücksichtnahme, Toleranz und Freundlichkeit zwischen den Menschen.
So nach dem Motto: Jeden Tag eine gute Tat.

Da fragt man sich manchmal, welche Kinderstube manch einer genossen hat?

Doch sind nicht alle Leute zum Glück so.

Auch dass hier sofort scharf kritisiert und gespottet wird, wenn jemand mal nicht so gut deutsch schreiben kann. Da lauern hier wohl manche richtig drauf?


.... soll mal jeder bei sich stehenbleiben, jeder hat Fehler!

Beitrag von schneefrau28 25.03.11 - 20:09 Uhr

*unterschreib*

Beitrag von ayshe 28.03.11 - 08:57 Uhr

#pro


##
Auch dass hier sofort scharf kritisiert und gespottet wird, wenn jemand mal nicht so gut deutsch schreiben kann. Da lauern hier wohl manche richtig drauf?
##
Manche haben eben nichts anderes im Leben, was sie befriedigt ;-)

Beitrag von lassiter 25.03.11 - 23:04 Uhr

Schreib hier nicht so eine Scheiße!

Du hast mich gleich zweimal beleidigt, denn ich bin älter und Deutscher und ich bin weder rassistisch noch rücksichtslos.

Das was du hier schreibst ist einfach nur Dumm.


Beitrag von mansojo 25.03.11 - 23:05 Uhr

was kennst du denn für leute

Beitrag von ayshe 28.03.11 - 09:01 Uhr

Rassisten gibt es in jedem Alter und vor allem auch in sehr vielen Ländern,
aber die Augen richten sich ja leider immer nur auf Deutschland.

Sieh dir mal die Amis an mit ihren grauhaften Rassismus.
Japan, Südafrika.


Und du siehst auch nur D.

Beitrag von silbermond65 25.03.11 - 16:43 Uhr

Ja genau.
Dafür hast du dich extra neu angemeldet.
Du bist ein Freitagsfake ,der hier Stimmung machen will ........mehr nicht !

Beitrag von arabwoman34 25.03.11 - 17:11 Uhr

was soll das bitte.

Hier werden Meinungen gefragt , deine Ironie kannst du dir ersparen , ok ?

Beitrag von silbermond65 25.03.11 - 17:48 Uhr

DAS ist meine Meinung.

Beitrag von arabwoman34 25.03.11 - 17:56 Uhr

Wem interessiert deine Meinung ?

Beitrag von silbermond65 25.03.11 - 19:00 Uhr

Wen interessiert dein Freitag-Stänker-Thread?
Hast du eigentlich sonst nichts zu tun?

Beitrag von arabwoman34 25.03.11 - 19:21 Uhr

Meine Beitrag haben schon einigen beantwortet die sich dafür interessieren,
Du hast genau soviel zu tun wie ich .

Beitrag von imzadi 25.03.11 - 18:15 Uhr

Du solltest auch bei den Antworten ein wenig schlechteres Deutsch schreiben, dann sieht es glaubwürdiger aus. :-p

Beitrag von gh1954 25.03.11 - 18:19 Uhr

:-)

Beitrag von arabwoman34 25.03.11 - 18:27 Uhr

Warum soll ich Schlechtes Deutsch schreiben wenn ich richtig schreiben kann .
Aber danke, für mich das ist ein Lob dass ich die Deutsche Sprache beherrsche sowie meine Muttersprache.

Beitrag von oma.2009 25.03.11 - 18:50 Uhr

Hallo arabwomen,

wenn du Deutsch so gut beherrscht, WARUM hast du denn den Ausgangspost in so einem schlechten Deutsch geschrieben?

Oder ist schon wieder Freitag? Ja klar!!!!!!!

LG

Beitrag von hexe3113 25.03.11 - 18:56 Uhr

Hallo,

...und im Ausgangsthread hast Du sie noch nicht beherrscht?#kratz

Gruß,

Andrea

Beitrag von king.with.deckchair 26.03.11 - 10:20 Uhr

Spontan erwachte Sprachbegabung. *schulterzuck*

Aber um mal auf die Provokation einzugehen: In Offenbach zum Beispiel müssen sich gewisse Damen mit Migrationshintergrund nicht wundern, dass man sie "böse" anschaut - wenn sie ihre Kinderwagen wie Panzer vor sich herschieben - ohne Rücksicht einfach überall durchbrettern, quasi die Vorfahrt nehmen und nie mal andere vorbei lassen, wenn sie aus Seitengängen im Kaufhaus rauskommen (sich aber just nach dem abbiegen spontan hinstellen, so dass man fast in sie hineinläuft und kaum vorbei kann; wenn sie nicht warten können, bis man ihnen in Bus oder Bahn Platz gemacht hat (weil man sich selbst erst mal weiter nach vorne schieben muss im vollen Bus z.B.), sondern einem das Gefährt in die Hacken fahren oder mit dem Ding IMMER größtmöglich im Weg stehen und erwarten, dass alle km-weit drum herumlaufen, wenn sie ihr plärrendes Blag einfach weiterplärren lassen, statt sich mit ihm zu befassen oder aber statt Trost das Blag selber lautstark anplärren während sie mit einer Freundin am Handy weiterkrakeelen, so dass die Geräuschkulisse noch unerträglicher wird und und und...

Aber nee, is' klar - wir Deutschen sind ja die Rücksichtslosen. Stimmt, wie kann ich es nur wagen, Bus und Bahn zu fahren und unnötigen Lärm und Trampeltierverhalten für ungeheuerlich zu befinden. Sind doch Muttis. Mit Mirgrationshintergrund. Haben also gleich zwei Jadgscheine, sich unmöglich aufzuführen und dafür auch noch "Toleranz" zu verlangen.

Jau und nun werft.

Beitrag von gretchens.armee 26.03.11 - 10:28 Uhr

Hi,

ich werfe nicht, möchte aber anmerken, dass ich dich als fast schon radikalisiert erlebe, über die Jahre. Find ich ein wenig schade, darf ich dir das so sagen?
Lg

Beitrag von king.with.deckchair 26.03.11 - 10:51 Uhr

Nö, ich bin mitnichten "radikalisiert" - nur gehörig desillusioniert, seit ich a) in dem Bereich arbeite, in dem ich arbeite und b) öfter in einer Stadt bin (und einige Zeit auch im Bereich ALG II gearbeitet habe), die schon seit vielen Jahren ein Problem mit integrationsunwilligen und sich rücksichtslos benehmenden Migranten und eine hohe Kriminalitätsrate eben jener Bevölkerungsgruppe hat.

Und die gehen einfach mit der Zeit auf die Nerven. Nicht nur mir. Wenn man sich mit anderen unterhält, kommt unisono, dass alle das Gefühl haben, dass gewisse Migranten sich immer offener und fast schon mit stolz "gegen" uns bekennen und verhalten. Ich hinterfrage meine Eindrücke schon, sei unbesorgt.

Und ich behandele weiterhin jeden Menschen IRL erst mal freundlich, mit Vertrauensvorschuss und mit Rücksicht, seien es Kunden oder andere Mitmenschen. Ich nehme auch gehörig Rücksicht auf Weltanschauungsbefindlichkeiten, wenn es um Jobs geht, seien es nun die von Muslimen oder auch die von Vegetariern oder oder oder.

Wenn du meine Einstellung zu bestimmten Strömungen in unserer Mitte als radikalisiert empfindest, nun, dann sind Alice Schwarzer, Henryk M. Broder, Hamed Abdel-Samad oder Necla Kelek auch "radikalisiert". Wenn mich die Tatsache, dass man in FFM nun amerikanische und jüdische Einrichtungen mit zusätzlichem Polizeiaufgebot bewacht z.B. befremdet und ich inzwischen sage, dass wir aufpassen müssen mit unserer Toleranz für die wir teils nur noch mehr Intoleranz ernten, dann bin ich sicher nicht radikalisiert. Nur realistisch.

Gruß
Ch.