Erstinfektion Windpocken in der Schwangerschaft, wer hatte das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zapmama2003 25.03.11 - 16:08 Uhr

Hallo Mädels,

meine Frage steht schon oben. Ich habe das Pech mit mit dieser Krankheit angesteckt zu haben. Ich bin jetzt in der 10+3 SSW. Hab bis jetzt keine Symptome nur Blutergebnisse. Ich müsste mich vor ca. 10 Tagen angesteckt haben. Wie schnell bricht die Kranheit überhaupt aus? Mein Hausarzt meinte heute, dass ich eigentlich schon Syptome haben müsste... Dass ich keine habe, ist das evtl. ein gutes Zeichen?

Laut meiner FA und meinem Hausarzt gibt es nur ein sehr geringes Risiko für das Kind, aber es gibt es mit 1-2 %. Deswegen suche ich nach jemandem der das durchgemacht hat und möchte wissen, wie das ausgegangen ist.

Danke für eure Antworten.

Zap

Beitrag von delphin10 25.03.11 - 16:33 Uhr

Hallo,

meine Mutter hatte die Windpocken als sie mit mir schwanger war. Ist jetzt schon fast 36 Jahre her, aber mit mir hat es nix angestellt, außer das ich dadurch auch immun bin!

LG

Beitrag von zapmama2003 25.03.11 - 17:18 Uhr

Hallo Delphin,

danke für deine Antwort. Weißt Du vielleicht wie weit war deine Mama ca.? Das Risiko fürs BAby liegt nur bei 1-2 %, Sorgen mache ich mir aber trotzdem.

LG

Beitrag von delphin10 25.03.11 - 18:19 Uhr

Hallo,

ich glaub es war kurz vor der Geburt!

LG