wer nimmt BRYOPHYLLUM ohne absprache usw.?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ggtanzmaus 25.03.11 - 16:35 Uhr

Huhu Mäddels!

Ich wollte mal fragen wer von euch nimmt BRYOPHYLLUM?
Und Ist es sinnvoll das zu benutzen wenn man ein Zyklus von 35 Tagen hat?
aber das mit der Einnistung nicht funktioniert?oder will!!:-(:-(
Nehmt ihr das so ohne Absprache?
Vielleicht habt ihr ja mehr Anhnug und könnt mir weiter helfen!

Danke euch!!

GLG :-)#winke

Beitrag von amina-85 25.03.11 - 17:50 Uhr

also ich nehme es ohne absprache und auch nur für ne evtl einnistung zu fördern....denn ich hatte auch schon ne fg und von daher nehme ich das.

meine zykluslänge liegt bei 29 tagen....also ganz normal...auch die 2 zh.
habe es letzten zyklus das erstemal genommen. es hat meine 2 zh u 2-3 tage verlängert.....hatte davon mehr pms als sonst. nehme siesen zyklus anstatt 3x1 tbl nur 2 tbl pro tag...mal sehen wie es wird.

ich denke es kann nichts schaden es auszuprobieren!!!

nimmst du sonst noch irgendwas??? tees oder ovaria comp????

Beitrag von ggtanzmaus 25.03.11 - 17:54 Uhr

ne sonst nehme ich nicht meine 1zh ist eig ganz ok!!

Beitrag von amina-85 25.03.11 - 17:58 Uhr

misst du auch tempii??? ich würde dir einfach auch mal himbeerblättertee 1.zh ( östrogenfördernd ) und freuenmanteltee 2.zh ( hilft die gebärmutterschleimhaut besser aufzubauen ) mir schmecken sie auch gut ;-)