Verstopfung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elfi08 25.03.11 - 17:58 Uhr

Hey Leute,
ich bin ja echt froh, das es mir so gut bis jetzt geht, aber diese Verstopfungen machen mich fertig. Habe einen riesen geblähten Bauch und würde sooooo gern aufs Klo. Heute morgen habe ich mal eine Magnesium genommen (375g), die noch nichts hilft.
Kann mir jemand Tips geben oder sagen, wieviel Magnesium unschädlich sind?
Wäre für Tips dankbar.
Halten diese Verstopfungen die ganze SS an?

Lg Elfi (10. ssw)

Beitrag von imchen1504 25.03.11 - 18:00 Uhr

Milchzucker in Tee ;-)

Beitrag von traumkinder 25.03.11 - 18:01 Uhr

kommt immer auf die dosis der magnesium an!!!!



fenchel-anis-kümmel tee trinken und spascupreel in den mund nehmen, im mund zergehen lassen -> hilft beides ganz schnell, lässt den blähbauch verschwinden und macht ein wohlbefinden hinterher!!

Beitrag von daby01 25.03.11 - 18:01 Uhr

auch bei Überdosierung ist Magnesium nicht schädlich, allenfalls verursacht es Durchfall.Nehme 3x150/Tag und habe keine NW.Du könntest also noch was nehmen.Ausreichend trinken!Versuch mal ein Glas lauwarmen Apfelsaft auf nüchternen Magen.

Beitrag von elfi08 25.03.11 - 18:04 Uhr

Habe halt nur die 375mg, davon noch eine wäre nicht zuviel? Schadet es dem Baby nicht? Apfelsaft, Pflaumensaft, Obstsalat...alles drin im Bauch, nix hilft.
Dank für die flotten Antworten ;-) echt lieb.

Beitrag von cludevb 25.03.11 - 18:04 Uhr

Hi!

Der dünne Stuhl von Magnesium kommt durch Überdosierung... also wenn man mehr nimmt als der Körper braucht. Wohlgemerkt ist es nicht schädlich, wird halt nur durch weichen Stuhl wieder ausgeschieden.
Die eine Magnesium die du genommen hast ist aber noch sicher keine Überdosierung :-P

Was sonst noch super hilft sind Backpflaumen oder purer Pflaumensaft UND morgens auf leeren Magen ein grosses Glas eiskaltes Wasser... bringt den Darm ordentlich auf Trab ;-)

LG Clude

Beitrag von annpas 25.03.11 - 18:15 Uhr

Alkoholfreies Weizen mit Kirschsaft, soll den Stoffwechsel anregen..

Beitrag von pipo.27- 25.03.11 - 19:34 Uhr

Also ich hatte diese Problem auch ganze Woche. Nichts schönes. Aber du kannst flohsammen nahmen. Nur so mit heisse Wasser oder Tee trinken. Gleich morgen Glas Kefir oder lauwarme Kamillen Tee. Das gibt deine Verdauung richtige richtung:-p und zu Frühstück Jogurt mit flohsammen ung Müsli. Und viel Obst, Gemüse und volkornprodukte. Seit demm ich mir auf diese regeln halte hab ich keine Probleme gehabt :-D
Dann viel Erfolg
Lg katarina

Beitrag von secretxxx 26.03.11 - 10:06 Uhr

hi,

versuchs mal mit weintrauben, die haben mir geholfen :-I

lg