was habt ihr für das spermienprogram in kiwu klinik bezahlt

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von bremen2800 25.03.11 - 18:17 Uhr

Hallo Mädels,

Wir sind in der kiwu klinik und mein mann sollte für das Spermienprogramm
59 Euro bezahlen. Musstet ihr auch soviel bezahlen? Wir sind beide in der GKV und ich dachte, das übernimmt die kk#kratz

Lg Nicole

Beitrag von falca 25.03.11 - 18:53 Uhr

Hallo,

wir haben für ein SG ca. 36 Euro in der KiWu-Klinik bezahlt. Beim Urologen wurde es von der KK übernommen.

Die Klinik kann die Kosten hierfür nicht über die KK abrechnen, warum auch immer. Der Urologe kann das anscheinend.

VG Falca

PS: Wir sind auch beide bei der GKV versichert.

Beitrag von annima89 25.03.11 - 18:53 Uhr

Hallo,
also ich habe mich auch gewundert, sind auch beide GKV und dachte auch, das wird bezahlt. ABer wir haben es auch in der KIWU Klinik bezahlen. 69 Euro haben wir bezahlt. Habe mir überlegt, ob es daran liegt, dass wir nicht verheiratet sind? Denn wenn man nicht verheiratet ist, wird ja weniger übernommen?

Lg, Annika

Beitrag von sternenkind-keks 25.03.11 - 18:53 Uhr

also wir haben nie was dafür bezahlt.

Beitrag von schogun 25.03.11 - 19:01 Uhr

Wir haben auch nie was für ein SG bezahlen müssen!

Beitrag von xxlenixx 25.03.11 - 19:05 Uhr

also wir müssten in der kiwu klinik noch nie was fürs SG bezahlen, mittlerweile wurden 5 gemacht. Die Ursachenforschung wird immer von der KK bezahlt. Reicht dann die Rechnung bei eurer KK ein. Unser erstes SG wurde vom Urologen gemacht, sollten wir auch bezahlen, weil der es nicht besser wusste bzw sein Kreuzchen nicht an der richtigen Stelle bei der Abrechnung machen wollte.... Frag einfach bei der KK nach, hab ich auch so gemacht.

lg

Beitrag von kleinmax 25.03.11 - 19:09 Uhr

Haben uns heute in einer KIWU-Praxis angemeldet und mir wurde dort gesagt, dass alle diagnostischen Untersuchungen von der KK ( beide gesetzlich versichert) übernommen werden. Und wir sind ( noch nicht ganz #verliebt) verheiratet (es fehlen noch paar Wochen )

Beitrag von bremen2800 25.03.11 - 19:38 Uhr

hmmm#kratz ich danke euch für die Antworten.
Es ist schon merkwürdig, das die einen was bezahlen müssen und andere wiederum nicht. Werde am Montag mal meine kk anrufen und das mit denen abklären

Beitrag von laura30 25.03.11 - 19:38 Uhr

Hallo Nicole,

wir haben schon viele SG's in der Kinderwunschklinik gemacht und auch wir mussten nix dafür bezahlen ;-).

LG
Laura #sonne

Beitrag von shiningstar 25.03.11 - 21:52 Uhr

Wir haben nie was zum SG gezahlt...

Beitrag von bremen2800 25.03.11 - 21:55 Uhr

hab jetzt hier und im Wunschkinderforum verschiedene antworten bekommen, es sind auch 2 dabei, die auch in der emmastr. in behandlung sind und waren, und die mussten auch nix bezahlen.

hmmm#kratz kommt mir ein wenig komisch vor, werde Montag mal meine kk anrufen

vld an euch