schock auf der wage oO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kutschelmutschel 25.03.11 - 18:28 Uhr

hallo ihr lieben kugelies...

ich habe mich vorhin mal gewogen...da zeigte die waage nur noch 77 kilo an #schock...in die schwangerschaft bin ich mit 85 kilo gestartet...das war vor knapp 2 wochen...ist schon bisschen viel, 8 kilo weniger, oder? muss ich mir jetzt sorgen machen? schimpft die gyn da am 14.4. sehr mit mir beim termin? ich hoffe ja, das es nicht noch weiter runter geht, das gewicht #zitter

Beitrag von katerpauli 25.03.11 - 18:36 Uhr

wieso hast Du denn so viel abgenommen in 2 Wochen?

Beitrag von kutschelmutschel 25.03.11 - 18:37 Uhr

keine ahnung...ich habe enorme übelkeit, aber trotzdem esse ich...ist ja wichtig für den krümel #schwitz

Beitrag von katerpauli 25.03.11 - 18:39 Uhr

Übergibst Du Dich denn? Ansonsten ist es, wenn Du isst wie vorher, eigentlich doch nicht zu erklären.

Beitrag von kutschelmutschel 25.03.11 - 18:40 Uhr

nein, ich muss mit gott sei dank nicht übergeben, ich esse nur etwas weniger, als sonst...kleinere portionen

Beitrag von katerpauli 25.03.11 - 18:41 Uhr

Und wenn s dann noch die richtigen Sachen (gesund), dann sollte das eigentlich kein Problem sein. Das Gewicht wird schon wieder steigen, da bin ich mir sicher ;-), spätestens in ein paar Wochen.

Beitrag von kutschelmutschel 25.03.11 - 18:43 Uhr

ok, warten wir mal ab...danke für deine antworten :-)

Beitrag von lavendeltraum 25.03.11 - 18:37 Uhr

ach quatsch, da bekommst du sicher keinen aerger, zumindest haettest du das nicht verdient.

du hast ja sicher nicht mit absicht diaet gehalten!? Dein koerper weiss schon was er macht. dein baby nimmt sich was es braucht.

Beitrag von kutschelmutschel 25.03.11 - 18:38 Uhr

nein, ich mache keine diät...ich habe nur mit übelkeit zu kämpfen...

Beitrag von jen467 25.03.11 - 18:40 Uhr

in der wievielten woche bist du denn jetzt?und es kommt darauf an wie groß du bist denn? bei mir ist es so: ist bin 1.50m groß und hab am anfang 56 Kg gewogen bin dann runter auf 49kg da sagte mein FA es ist normal zuerst abzunehmen bin nu in der 18ssw und seit 2 wochen nehme ich rasant zu hab wieder 51,5Kg und es wird von woche zu woche mehr!
solltest du dir nicht sicher sein ruf beim FA an und frag nach waas für dich OK wäre!

wünsche dir noch ne schöne kugelzeit!

Beitrag von kutschelmutschel 25.03.11 - 18:43 Uhr

ich bin in der 7. woche, bin 1,75m groß...bei meinen beiden anderen ss'n habe ich von anfang an stetig zugenommen...deswegen mache ich mir jetzt sorgen #zitter

Beitrag von pegsi 25.03.11 - 18:41 Uhr

8 kg in knapp 2 Wochen sind auch für Übelkeit zu viel. Entweder hast Du auch sehr viel Wasser verloren (was ja bei Dauerspuckerei nicht verwunderlich wäre, aber dann mußt Du wirklich darauf achten, mehr zu trinken!) oder Du mißt nicht richtig. Ich tippe ja auf letzteres. Warst Du vielleicht vor zwei Wochen irgendwann abends auf der Waage und jetzt morgens? War es die gleiche Waage?

Beitrag von kutschelmutschel 25.03.11 - 18:44 Uhr

das letzte gewicht wurde bei der gyn gemessen...heute habe ich mich bei meiner mutter gewogen...ich war beide male nachmittags auf der waage

Beitrag von pegsi 25.03.11 - 18:46 Uhr

Also wenn Du in Zukunft wissen möchtest, wie es tatsächlich aussieht:

Immer auf die gleiche Waage gehen (das macht manchmal mehrere kg Unterschied), und immer morgens nach dem Pullern, so nackig wie möglich (oder halt immer so gleich wie möglich angezogen). Alles andere ist nicht aussagekräftig!

Meine Mutter am selben Tag zu Hause morgens ohne Frühstück nackt auf der Waage angeblich 5 kg mehr gewogen als nachmittags nach dem Essen angezogen bei der Ärztin...

Beitrag von kutschelmutschel 25.03.11 - 18:50 Uhr

ok, ich werde das so machen :-) danke, für die beruhigenden worte

einen schönen abend noch gewünscht #winke

Beitrag von pegsi 25.03.11 - 18:51 Uhr

Wünsch ich auch! Und alles Gute! :-)

Beitrag von manu-ll 25.03.11 - 18:46 Uhr

Dann sind die Waagen wahrscheinlich völlig anders eingestellt. Warte mal auf den nächsten Termin bei der FÄ.
8kg müssen ja auch "rundrum" deutlich zu merken sein.

Beitrag von kutschelmutschel 25.03.11 - 18:50 Uhr

naja, ich bin ein bissl propperer gebaut #hicks da fallen 8 kilo nicht sofort auf...aber ich warte einfach ab, was der nächste termin bringt :-)

Beitrag von manu-ll 25.03.11 - 18:55 Uhr

Du bist ja auch nicht klein. Und es muss nicht jeder super schlank sein, sage ich mir immer...
Dann mach dir mal keinen Kopf, ist doch ok, wenn´s erstmal runter geht. Denn rauf geht´s früh und evtl. schnell genug ;-)

LG

Beitrag von kutschelmutschel 25.03.11 - 18:58 Uhr

dankeschön, das beruhigt mich wirklich sehr :-)

lg und einen schönen abend noch #winke