Progesteron-Frage

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von jackomo2106 25.03.11 - 18:40 Uhr

Hallo!
Bin nach 2 FG letztes Jahr schwanger,hab vorhin getestet,aber ich hab schon wieder leichte SB.
Gestern minimalst,heute ein wenig mehr,aber trotzdem ist das Bluten wieder da,wie bei den letzten beiden Malen:-(
Hab eigentlich keine grosse Hoffnung,es zieht auch im UL,obwohl ich schon 2xMagnesium genommen hab.
Mein FA hat am Tel gesagt,ich soll Duphaston nehmen,ein Progesteron-Präparat,wie Utro,aber der Beipackzettel macht mir Angst,da die Wirkung ja auch umstritten ist#gruebel
Ausserdem steht,dass man Migräne bekommen kann und ich bin Migräne-Patientin und fürcht mich vor einem Anfall.
Sollte das Präparat aber echt helfen,nehm ichs in Kauf.
Die SS war nicht geplant,ein Riesenzufall und mein Mann freut sich nicht,es is zuviel passiert,sodass er besorgt ist.
Wer kann es denn verdenken?!
Ich versteh nicht,warum mir ein Ü-Ei geschenkt wird,um gleich wieder Anstalten zu machen,es mir wieder zu entreissen.
Ein drittesmal wird echt schwer zum Ertragen sein,bin grad wieder auf die Beine gekommen nach FG mit AS im Dezember
#heul Ich möcht mich nur noch eingraben...
Soll ich denn Progesteron nehmen oder ist das reine Augenauswischerei??
Bin so durcheinander,ich fass es nicht,so gemein#schmoll#heul
Jackomo

Beitrag von vermutchan 25.03.11 - 21:01 Uhr

Hallo,

nimm es!!! Ein Versuch ist es doch auf jeden Fall wert.
Ich kann dich verstehen - habe selbst zwei #stern (November 10 und letzten So,). War heute beim Arzt, der mir sagte, dass wenn ich das nächste Mal schwanger bin, auf jeden Fall ein Progesteron-Präp. nehmen soll (sekundäre Gelkörperschwäche vermutet er bei mir).
Wenn es schief geht und du hast es nicht genommen, machst du dir am Ende noch Vorwürfe...
Ich drück dich#liebdrueck

Beitrag von clautschy86 26.03.11 - 19:17 Uhr

NIMM ES!!
Einen Versuch ist es wert!
Ich bin auch Migränepatientin und das muss man leider in Kauf nehmen, du wirst dir sonst bestimmt irgendwann einen Vorwurf machen..
Ich hatte selber 3 Fehlgeburten und hab noch keine Kinder und es fing auch immer mit Schmierblutungen an, heißt aber nicht das es bei dir auch so sein muss!!!

Alles Gute
Clautschy mit nichts an der Hand und 3 #stern im #herzlich