Magen-Darm Virus ohne Erbrechen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von hazel_boo22 25.03.11 - 20:16 Uhr

Hallo

Seid gestern abend ist mir so mulmig im bauch gewesen. Heute morgen wachte ich mit Kopf/Glieder schmerzen und leichtem fieber auf, dazu heftige bauch kraempfe in der Darm gegend. Danach muss ich immer auf Toilette rennen#hicks Lieg im Bett und mein Bauch glugert, gurgelt und krampft vor sich hin....Echt doofes gefueh in der Bauch gegend :)
Mir ist aber nicht uebel, noch musste ich brechen. Nur schlapp bin ich.
Hab jetzt mal Buscopan genommen und ein Kirschkern kissen auf den Bauch gelegt, hilft nur ein bisschen.

Hoert sich das nach Magen Darm infekt an, vor allem mit Fieber und Glieder schmerzen#kratz Hatte ich bis jetzt bei noch keinem MD-Infekt.

Vielen dank fuers lesen!!;-) Schoenes Wochenende!!!

Beitrag von grashopper73 25.03.11 - 20:44 Uhr

Ich hatte noch nie magen Darm mit "Magen". Bei mir ist immer nur der Darm betroffen. Auch wenn die Kids beides hatten und mich angesteckt haben. Ums Erbrechen bin ich Gott sei Dank immer rumgekommen ;-)!

Beitrag von hazel_boo22 25.03.11 - 20:45 Uhr

Danke fuer deine schnelle antwort! Echt schmerzhaft sowas#schmoll

Schoenes wochenende!!!

Beitrag von lena1309 25.03.11 - 21:00 Uhr

Hallo,

ich hatte bisher bei diesen Sachen auch immer das Glück, dass das Erbrechen ausblieb.
Ich rate dir zu Fencheltee mit viel Honig und Cola mit Salz (ja das ist ekelig, aber es hilft bei mir super gegen diese Krämpfe, keine Ahnung warum).

Wünsche gute Besserung

LG
M.

Beitrag von hazel_boo22 25.03.11 - 21:05 Uhr

Danke fuer deine Antwort! Werde mal fencheltee versuchen, hatte heute Kraueter tee mit kamille gemischt, vielleicht hilft fencheltee etwas mehr gegen das zwicken und krampfen im Bauch.

#herzlich

Vielen dank!

Beitrag von sunny-1984 25.03.11 - 21:53 Uhr

Hallo,

ich bin jedes Jahr einmal dabei...

Eine zeitlang hatte ich Durchfall und musste brechen. Seid 3 Jahren ist mir zwar immer schlecht, aber ohne Brechen, hab Bauchkrämpfe und total Durchfall.

Hab dann immer eine Wärmflasche aufm Bauch, trink Kamillentee und ess Zwieback oder auch Salzstangen...

LG Sunny

Beitrag von catch-up 26.03.11 - 11:28 Uhr

Wir hatten auch Magen-Darm! Allerdings nur mit Magen, ohne Darm!

Vorletzte Nacht war ich 4 mal erbrechen, dabei hatte ich den Tag davor gar nix gegessen! Heute ist alles schon wieder weg!

Das geht so schnell, wie es gekommen ist!

Gute Besserung!

Beitrag von shinoo 30.11.13 - 23:38 Uhr

Hallo hazel_boo22

Mich hat es jetzt diese Woche auch ziemlich übel erwischt mit dem Magen darm! Von den Beschwerden her ist es bei mir genauso wie es dir ergangen ist! Nur das meine Besuche auf der Toilette ziemlich oft sind! Zuerst war es nur bisschen mit dem Durchfall.. jetzt ist es jedoch bissl mehr geworden, deswegen auch die besuche! -.- Erbrechen musste ich jetzt nicht, jedoch habe ich immer noch bissl übelkeit! Ich hoffe das es schnell wieder vorbei geht, so schimm hatte ich das biss jetzt noch nicht gehabt mit MD.. da wars oft nach drei tagen schon wieder vorbei, jetzt bin ich jedoch schon seid 6 tagen damit am kämpfen! ^^