Ab wann eincremen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von helena.h 25.03.11 - 20:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,

erstmal danke an alle, die immer meine Fragen beantworten, egal wie dumm oder unwichtig sie vielleicht sind ;)

Ich überlege gerade ob es für mich Sinn macht schon jetzt mit dem eincremen am Bauch zu beginnen.
Zu meiner Ausgangssituation: Ich habe einiges zu viel auf den Rippen und Dehnungsstreifen fast am ganzen Körper. Angefangen hat das mit 14 als ich noch schlank war. Mein Bindegewebe ist also schlecht! Im Herbst habe ich etwa 8kg abgenommen und halte mein Gewicht seither (noch). Also ein kleines bisschen Platz müsste da sogar noch sein, bevor noch mehr Streifen entstehen, wenn der Bauch mal wächst.

Da ich ja jetzt schon extrem viele Streifen habe, frage ich mich, ob es überhaupt Sinn macht mich einzucremen. Aus ästhetischen Gründen brauche ich das ganz sicher nicht! Und falls ich aus irgendeinem Grund doch cremen sollte, wann sollte ich damit anfangen. Je früher desto besser?

Als Cremen würde ich gerne zwei Produkte zweckentfremden, die ich hier sowieso zu Hause habe. Das erste ist eigentlich eine Handcreme von Lush, das zweite ein Massagebarren von derselben Firma. Beide scheinen mir von den Inhaltsstoffen (hauptsächlich Pflanzenöle und Kakaobutter, Sheabutter, etc.) gut für den Zweck geeignet. Genauer nachlesen könnt ihr die Inhaltsstoffe bei Interesse hier: https://lush.at/lushat/kat.nsf/pflat/838310453A71DA3BC12570A2005BEBBC und hier: https://lush.at/lushat/kat.nsf/pflat/C747574FA335BD76C12570A20059CC80

Wie immer bin ich dankbar für Erfahrungen und Meinungen zu dem Thema!

Liebe Grüße, Helena

Beitrag von helena.h 25.03.11 - 20:33 Uhr

Ganz vergessen, ich bin jetzt in der 11.SSW!

Beitrag von saskia33 25.03.11 - 20:35 Uhr

Wenn du schlechtes Bindegewebe hast hilft das cremen leider nicht!
Da kannst du soviel cremen wie du willst,die Streifen werden wohl trotzdem kommen ;-)

1.SS gecremt,Streifen bekommen
2.SS nicht gecremtg,keine bekommen ;-)

Ich hab in der 2 SS (1.SS 33 KG mehr #schock)auch nicht so viel zugenommen,vieleicht lags auch daran #kratz

lg

Beitrag von helena.h 25.03.11 - 20:39 Uhr

Meine Schwiegermutter meinte, ich müsse auf jeden Fall trotzdem cremen, weil sich die Haut sonst sogar entzünden könnte. Aber ich weiss nicht, ob das nur wieder irgendein Schwangerschaftsmythos ist ;)

Beitrag von mareike.l 25.03.11 - 20:49 Uhr

Hi ich bin jetzt 19 ssw hab schon ne kugel und creme mein bauch immer nachm duschen ein ! Ich finde es auch sehr angenehm & mache es nicht wegen Streifen oder so !

Beitrag von shiningstar 25.03.11 - 20:50 Uhr

Das hat nichts mit dem Eincremen zu tun, das ist erblich bedingt ob man ein gutes oder schlechtes Bindegewebe hat.

Ich habe die ganze Zeit gehofft und geölt -meine Mama ist ganz doll gerissen, meine Schwester nicht (sie war 2x schwanger). Und ich.... Ja ich habe am Montag (35. ssw) zwei fette Streifen am Bauch entdeckt, heute die nächsten drei... #schock
Muss aber auch dazu sagen, der Bauch gerade nochmal einen riesen Schub macht, der BU von gestern betrug 109 cm, vor drei Wochen waren es 106 cm... Hoffe da kommt nicht mehr so viel dazu! :-p

Beitrag von helena.h 25.03.11 - 20:53 Uhr

Meine Frage bezieht sich gar nicht darauf ob ich weitere Streifen verhindern kann oder nicht, ich weiss, dass ich das nicht kann. Mich würde interessieren, ob die stark beanspruchte Haut das Eincremen aus anderen Gründen braucht oder ob es dabei wirklich nur um die Verhinderung von Streifen geht.