ET fällt auf unseren Hochzeitstag

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bacio85 25.03.11 - 20:43 Uhr

Hallo ihr lieben,
war gestern beim FA und der hat uns den ET ausgerechnet.
Ausgerechnet an unserem hochzeitstag, ich weis nicht so recht ob ich mich freuen soll oder nicht.
Wollte eigentlich nicht an soeinem tag im KH liegen. Naja vieleicht werde ich ja noch rückdatiert bei der nächsten untersuchung und wenn nicht kommt der krümel vielleicht ja doch früher?:-p
Ich wünsch euch noch einen schönen abend!

Beitrag von ladyphoenix 25.03.11 - 20:45 Uhr

Huhu
und darüber ärgerst du dich jetzt??? #kratz
In den seltensten Fällen kommen die Babys tatsächlich am ET, entweder ein paar Tage früher oder später, ich würd darauf jetzt noch nicht so viel geben.

#winke
LadyPhoenix

Beitrag von mareike.l 25.03.11 - 20:46 Uhr

Hi, weisst du wie selten ein Kind am erechneten ET kommt ?
Also das passiert echt nicht oft !
& genau kann ja noch geändert werden wurde meiner auch :)
schönen abend dir noch #verliebt

Beitrag von ameisenbaer8 25.03.11 - 20:46 Uhr

...es gibt schlimmeres....



Außerdem halten sich die wenigsten Babies an den errechneten Termin...

Beitrag von puppenclub 25.03.11 - 20:46 Uhr

#winke,

wahrscheinlich wird er nochmal verschoben. Und noch viel wahrscheinlicher ist es, dass dein Kind nicht an dem Tag kommt, ich meine etwas von 4% im Kopf zu haben. Also 4% kommen am errechneten ET.

Ich persönlich fände es ja einen netten romantischen Zufall, dass das Ergebnis eurer Liebe genau an dem Tag kommen soll.

#herzlich

Beitrag von eisblume84 25.03.11 - 20:46 Uhr

Wäre doch irgendwie ein schönes Datum. Es ist symbolisch für eure liebe, wenn der wurm denn tatsächlich an dem Tag kommen sollte.

LG

Beitrag von familyportrait 25.03.11 - 20:47 Uhr

Ist das jetzt Dein Ernst?

Beitrag von sternchen1503 25.03.11 - 20:47 Uhr

Hallo,

und was ist so schlimm daran?#kratz
Hochzeitstag hat man doch jedes Jahr,oder?;-)

Also ich würde es toll finden.

LG
Katja 22.SSW

Beitrag von helena.h 25.03.11 - 20:48 Uhr

Ja, aber dann wäre auch jedes Jahr der Geburtstag des Kindes an diesem Tag ;)

Beitrag von sternchen1503 25.03.11 - 20:52 Uhr

stimmt,aber sie liegt ja nicht jedes Jahr im KH...

"Wollte eigentlich nicht an soeinem tag im KH liegen..."

LG

Beitrag von gingerbun 25.03.11 - 22:34 Uhr

Das ist echt tragisch.. nahezu schon schlimm!
:-)

Beitrag von tina4370 25.03.11 - 20:47 Uhr

Hallo, bacio85!

Also mal ehrlich, ein schöneres Hochzeitstagsgeschenk gibt es doch wohl gar nicht, oder?!

Also, los: freu Dich! #freu

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 im Bett und Anna 22+0 im Bauch

Beitrag von kaka86 25.03.11 - 20:47 Uhr

Ich hätt mich gefreut!

Wir haben am 22.6 Hochzeitstag und meine Tochter hatte am 9.7. Termin!
Es wär eh ein bisschen früh gewesen und sie is dann auch erst am 17.7 geboren!

Jetzt hab ich am 26.6. Termin und das würd ja schon eher passsen!

Ich fände, dass es das tollste Geschenk überhaupt wäre!

Und da ich eh ambulant entbinden möchte, würden wir zu Haus feiern!

Aber tröste dich, denn die wenigsten Kinder kommen punktgenau!

LG
Carina

Beitrag von helena.h 25.03.11 - 20:47 Uhr

Ich verstehe, dass man so einen Tag nicht gerne "teilen" möchte :)

Aber denk immer daran, dass nur ganz wenige Kinder am tatsächlich errechneten ET zur Welt kommen.

Und wenn es doch soweit kommen sollte, könnt ihr euch vielleicht auf einen anderen "Feiertag" für euch beide einigen. Vielleicht euer ursprünglicher Jahrestag oder ein anderer Tag, der viel Bedeutung für euch hat?

Beitrag von daby01 25.03.11 - 20:49 Uhr

Und?Kein Grund sich zu ärgern!Zudem.....welches Baby hält sich schon an den ET??Das sind die wenigsten.

Beitrag von siem 25.03.11 - 20:49 Uhr

hallo

hochzeitstag im allgemeinen, oder wollt ihr an dem tag heiraten?
denke ja mal hochzeitstag im allgemeinen.
wäre doch ein wunderbares "geschenk" und ereignis.
ich würde das nicht schlimm finden. und hochzeitstg hast du ja hoffentlich noch die nächsten 50 jahre.aber die geburt deines kindes ist nur einmal-da sollte es fast egal sein welcher tag das ist, denn das überwiegt eigentlich alles (ok, todestag der mutter, vater oder geschwisterkindes wäre nicht wirklich schön).
und die wenigsten kinder kommen am errechneten et-egal ob der fa dich vor oder zurückdatiert. der fa hat keinen einfluß mit seiner rechnung darauf, wann das kind geburtsreif ist

lg siem

Beitrag von saskia33 25.03.11 - 20:50 Uhr

Ist doch nicht schlimm #gruebel

Ich finde viel schlimmer das meine beiden Kinder wohl nur 3-4 Tage zwischen ihren Geburtstagen haben,das kann was werden #zitter#zitter #schock #rofl

lg sas

Beitrag von dackel05 25.03.11 - 20:55 Uhr

oh ja das kenn ich. meine tochter hatte am 7.5. termin und wurde am 10.05. geboren. und die zweite hat jetzt am 6.5. termin. ich hoffe wirklich für beide, das jede ihren ganz eigenen geburtstag bekommt.

lg steffi

Beitrag von pinklady666 25.03.11 - 21:05 Uhr

Das kenne ich auch.
Meine Große hatte am 10.06. Termin, kam dann am 21.06.
Der Kleine hat am 22.06. Termin und wir wollten ihn so nah wie möglich am ET holen lassen. Dann fiel mir auf, dass ich auf gar keinen Fall über den Geburtstag meiner Großen im KKH liegen kann!
Am liebsten wäre mir er würde auf den ET geholt werden, mal sehen ob das machbar ist.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von lagefrau78 25.03.11 - 20:50 Uhr

Bei uns ist es mein Geburtstag...

Ich fand die Vorstellung immer ganz schrecklich, weil ich selbst soooo gern Geburtstag habe, aber jetzt finde ich es toll.
Außerdem - das haben ja schon einige geschrieben - bleibt es ja selten beim ET.

Und sooo schlimm finde ich es auch nicht. Es gibt blödere Anlässe, private Festtage im KH zu verbringen. ;-)

Viele Grüße!

Beitrag von bacio85 25.03.11 - 20:50 Uhr

Ich weis nicht so recht, ich ärgere mich nicht, aber auch wenn der krümel früher kommt würde ich nicht gerne an dem termin im KH liegen.
Ist gar nicht böse gemeint gewesen, bin nur so hin und hergerissen!

Beitrag von shiningstar 25.03.11 - 20:52 Uhr

Du weißt aber schon, dass nur 4 % aller Kinder am errechneten ET kommen?!

Wir hatten eine ICSI, ich weiß bis auf die Stunde genau wann der Kleine entstanden ist und rechne daher ziemlich genau mit einer Punktlandung um den errechneten Termin...
Und der fällt -auf unseren (kirchlichen) Hochzeitstag! Am 02.05. -am 01.05. wird noch die Schwester meines Mannes 50, mal schauen ob ich da mitfeiern kann ;)

Ich finde das sehr sehr schön!

Beitrag von siem 25.03.11 - 21:18 Uhr

hallo

unsere tochter ist auch durch künstliche befruchtung entstanden und kam trotzdem erst bei 40+5 ssw nach 6 einleitung mit saugglocke und noch unreif.
es sagt gar nx aus wenn man den entstehungstermin genau weiß. sie kommen, wenn sie reif dafür sind (oder eben durch komplikationen früher).

lg siem
14ssw

Beitrag von sandra1313 27.03.11 - 10:58 Uhr

Hallo!

Meine beiden SS sind auch durch eine ICSI entstanden. Meine Tochter kam allerdings erst bei ET+11 nach Einleitung.:-[ Du siehst, es hat effektiv nichts zu bedeuten, ob man den Entstehungszeitpunkt genau kennt!
Hoffe mal, dass ich dieses mal nicht über ET gehe...#zitter


Alles Gute
Sandra mit Liv und #baby(33.Woche)

Beitrag von stephi83 25.03.11 - 20:54 Uhr

das kenne ich, ist bei uns auch so...
aber vermutlich wird unser Wurmi etwas später kommen...
drücke dir die Daumen... obwohl- gäbe es ein schöneres Geschenk zum Hochzeitstag?#winke

  • 1
  • 2