HILFE - VERZWEIFELT - Bitte um TIPPS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von paulinka1977 25.03.11 - 21:02 Uhr

hallo an alle!

bin zwar nicht neu hier, habe aber bis jetzt meist nur mitgelesen.
jetzt ist es so weit, dass ich auch mal einiges loswerden muß.

wair ahebn anfang feb. 2010 mit dem basteln begonnen. es hat gleich beim ersten mal geklappt, aber leider war es dann in der5./6. ssw wieder vorbei :-(
seidem basteln wir heiter weiter, aber bis jetzt hat nicht mehr geklappt.
körperlich haben wir uns beide durchchecken lassen, hormonstatus bei beiden OK, auch das spermiogram bei meinem mann ist OK (sogar gut).

seit anfang 2011 messe ich auch tempi, soweit alles ok, eisprung und ausreichend lange 2. zyklushälfte. unterstützend trinke ich in der 1. zh himbeerblättertee und in der 2. zh frauenmanteltee. agnucaston nehme ich den ganzen zyklus lang, und duphaston ab dem ES, und natürlich folsäure (fembion). mein mann trink meistens beim tee, mit und ißt brav brenesselsamen. vielleicht ist das alles übertrieben, aber es schadet ja nicht (sowiet ich weiß).

heute habe ich leider meine mens bekommen, da ist die stimmung natürlich wieder im keller. gott sei dank ist mein mann super und versucht mich da aufzubauen.

wem ging oder geht es genauso?
habt ihr vielleicht tipps?


würde mich über erfahrungsberichte und auch tipps/ratschläge sehr freuen!!!


liebe grüße
paulina

Beitrag von shiningstar 25.03.11 - 21:09 Uhr

Nach einem Jahr üben würde ich weitere Untersuchungen machen lassen:

- Eileiter auf Durchlässigkeit testen
- Gerinnungsstörung
- Immunität

Beitrag von paulinka1977 25.03.11 - 21:45 Uhr

danke für den tipp, habe in 2 wochen meinen FA termin, dann werde ich das mal mit der ärztin besprechen.
die durchlässigkeit sit wohl ein bißchen aufwendiger, oder?

lg
paulina

Beitrag von ida1979 25.03.11 - 21:11 Uhr

Hi,

ich glaube das beste Mittel heißt Entspannen und den Kopf ausschalten. Du nimmst echt ein bisschen viel der guten Mittelchen. Eine Sorte würde reichen. Also nur Tee oder nur Mönchspfeffer. Es ist ansonsten echt zu viel des Guten.
Ob deinem Mann der Tee was bringt wage ich ja zu bezweifeln. Er sollte es mal mit Zink und Selen probieren oder Maca-Kapseln. Aber wenn seine Schwimmer gut sind, dann kann er auch alles weg lassen. Ach ja und ganz wichtig: Kein Vitamin C zusätzlich an ES nehmen, dass verändert den ZS und läßt die Schwimmer sterben. Viel Glück euch, es klappt bestimmt bald wieder.

LG Julia

Beitrag von paulinka1977 25.03.11 - 21:51 Uhr

das mit dem enspannen ist natürlich immer die beste idee.
leider ist das irgendwie auch das schwierigste.

wegen der mittelchen habe ich mir gedacht, da es ja natürlich ist wird es schon nix schaden. vielleicht ist es etwas zu viel, aber wenn man schon länger probiert, dann macht man halt auch viele unnötige sachen, in der hoffnung es könnte irgendwie helfen. fü mich kann es im moment gar nicht zu viel des guten geben, auch wenn du sicher recht hast!;-)

das tee-trinken ist bei uns wohl eher ein ritual. am abend hinsetzten, quatschen, entspannen und eine tasse tee. die wirkung ist für meinen mann eher nebensächlich.

danke noch für die anderen tipps.


lg
paulina