Habe eine Frage ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bubbly 25.03.11 - 21:06 Uhr

... und ich hoffe ich bin hier richtig #gruebel
Ich bin normalerweise im "Frühes Ende" Forum. Wollte nun einmal hier nachfragen wer von euch auch 2 FG's in der 8./9. SSW hatte (ohne bekannten Grund) und nun schwanger ist und/oder ein gesundes Baby geboren hat.

Habt ihr nach 2 FG's irgendwelche Mittel genommen (Tee's, Hormone, Heparin etc.) um eine erfolgreiche 3. SSW zu bewirken?
Wir haben bis jetzt noch keine Kinder. Mir gehen vielen Gedanken durch den Kopf und natürlich habe ich auch Angst das es wieder schief geht.

Würde mich über ein paar Rückmeldungen freuen #winke
Nicole

Beitrag von rachel07 25.03.11 - 21:11 Uhr

Hallo!
Ich habe meine beiden #stern früher verloren als du (5. und 6. SSW).
Da ich keine AS hatte, war da auch nichts zum Untersuchen.

Jetzt bin ich wieder schwanger, in der 10. SSW und nehme Utrogestan ein, das eine mögliche Gelbkörperschwäche ausgleichen soll.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen?!

LG rachel (9+1)

Beitrag von bubbly 25.03.11 - 21:14 Uhr

Danke für deine Rückmeldung.
Wir haben einiges untersuchen lassen und bei uns kam nichts raus. Nun ja, ich habe in den letzten Monaten sehr oft gehört das 2 FG's wohl noch recht "normal" sind. Aber trotzdem macht man sich ja Gedanken :-(

Ich glaube ich hab auch eine GKS ... muss mal mit meinem FA beim nächsten Termin sprechen.

Ich wünsch dir weiterhin alles Gute für die Schwangerschaft!
LG
Nicole

Beitrag von rachel07 25.03.11 - 21:19 Uhr

Das habe ich auch gehört, dass 2 Fg "normal" seien. Das denke ich nicht unbedingt und es ist eine schmerzliche Erfahrung, die man machen muss.

Es kann ja auch verschiedene Gründe geben, z.B. dass das Ei sich nicht richtig eingenistet hat, Chromosomenanomalie oder eine Erkrankung, nur mal als Bsp.

Wir hatten das Glück, dass wir jedes Mal im 1. ÜZ schwanger geworden sind, allerdings hielt das Glück dann icht.


Die GKS lässt sich sehr einfach feststellen, solltest du auf jeden Fall mal klären.

Ich wünsche dir Glück bein Schwanger-werden-und bleiben #klee#klee#klee#klee

Und danke dir #blume

Beitrag von bubbly 25.03.11 - 21:32 Uhr

Wir haben nach der 2. FG die Humangenetik abgeklärt, die Blutgerinnung, meine Schilddrüse. Aber es scheint alles in Ordnung zu sein (außer eine leichte SD Unterfunktion).

Das mit der GSK ist mir jetzt erst die Tage bewusst geworden ... und das war schon immer so und ich bin trotzdem 2x schwanger geworden.

Danke fürs Glück wünschen, ich hoffe das wir uns dieses Jahr wieder freuen können und das die Freude auch anhält.

LG Nicole

Beitrag von steinbergi 25.03.11 - 21:13 Uhr

hallo

oje, Du arme! #liebdrueck

Meine Schwester hatte es auch immer (3 FG bis max 12.SSW) und dann kam raus, dass sie unter Blutgerinnsel leidet (das hat ihr nicht "erlaubt" das Baby auszutragen) und dann musste sie sich jeden Tag im Bauch spritzen lassen und juhu - kam ein Junge auf die Welt!!!

Ich drücke die Daumen, dass es bei nächsten mal klappt und Du bald Mama wirst!

Alles Gute Dir!

Beitrag von bubbly 25.03.11 - 21:16 Uhr

Danke für deine Rückmeldung.
Traurig das deine Schwester 3 FG's durchmachen musste bis die Blutgerinnung getestet wurde. Wir haben das bereits nach der 1. FG testen lassen und da war alles okay.

Es freut mich sehr zu hören das es bei deiner Schwester geklappt hat. Es macht mir auf jeden Fall Hoffnung!

LG
Nicole

Beitrag von bambi4486 25.03.11 - 21:25 Uhr

hallo nicole

erstmal tut es mir wahninnig leid, dass auch du diese schreckliche erfahrung machen musstest/musst.

ich hatte letztes jahr auch 2 fg. meine erste in der 12.ssw und die zweite in der 6.ssw. als ich mein erstes in der 12. verloren hab, musste ich ins kh zur as. mein kleines baby wurde da untersucht und man hat blutgerinnsel gefunden, darum musste ich jetzt (die ersten 3 monate) auch leicht blutverdünnen mit aspirin cardio 100. bei meinem zweiten weiss man nicht, woran es hätte liegen können.

ich bin erst nach 13 monaten üben das erste mal schwanger geworden. nach der ersten fg hat es erneute 6 monate gedauert und nach der zweiten dann 2 monate. nun bin ich seit gestern im 5. monat und es scheint alles gut zu sein. endlich!

ich wünsch dir alles gute und dass du sehr bald wieder einen positives sst in den händen hälst. viel kraft um diese schwere zeit, die du jetzt durchlebst, durchzustehen #klee

es gibt noch hoffnung
bambi mit bauchwunder 17.ssw und #stern#stern

Beitrag von bubbly 25.03.11 - 21:28 Uhr

Hallo Bambi,
danke für deine Rückmeldung & mir tut es auch sehr leid das du 2 FG's mitmachen musstest. Ich freue mich für dich das du jetzt schon im 5. Monat bist, wünsche dir alles Gute weiterhin #klee

Hast du außer den Blutverdünnern noch etwas genommen?

LG
Nicole

Beitrag von bambi4486 25.03.11 - 21:32 Uhr

ich danke dir.

nein, ausser meinen vitaminen hab ich nichts genommen.
hab aber, nach der zweiten fg, eine monatsblutung abgewartet und dann möpf genommen. ob ich jetzt mit hilfe von möpf schwanger geworden bin oder ob die natur lieb zu mir war, das kann ich natürlich nicht sagen...