dauernd erkältet

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von gini2003 25.03.11 - 21:11 Uhr

Hallo,
mein Sohn wurde letztes Jahr in die erste Klasse eingeschult, seit dem ist er ganz oft erkältet. Er hatte im Januar starken Husten, im März einen fetten Infekt und jetzt 3 Wochen später schon wieder eine Schniefnase.
Finde es ungewöhnlich. Im Kiga und Vorschule ist er gar nicht krank gewesen. Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Bin am überlegen, ob ich sein Immunsystem testen lasse. Was meint ihr?
Danke, für eure Tipps.
LG Gini

Beitrag von vb_82 26.03.11 - 08:30 Uhr

Hallo Gini,

anhand des langen Winters und der häufigen Krankheitswellen würde ich es als normal abtun. Würde er sonst dauernd krank sein, sprich mehr als 3 mal im Winter, ständig schlimme Bronchitis oder ähnliches, dann würde ich mir eher Gedanken machen.

Gute Besserung.

LG Jenny