Septemberliste und "erstes mal Muttermilch Frage", und Julisfrage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caroline-2011 25.03.11 - 21:52 Uhr

Hi :-) erstmal wollt ich schreiben das ich die Septemberliste heute nicht schaffe da mein Mann heute seine Examensfeier hatte und nun sind wir alle sehr fertig und glücklich aber ich bin zu müde um jetzt die Liste zu machen also aktualisier ich sie Morgen und stell sie rein :-)

Außerdem wollt ich mal Fragen wie das mit der ersten Milch ist. Ich bin jetzt genau bei 23+2 und habe heute shcon so Brustspannen gehabt(und gestern hat auch shcon mein BH nciht gepasst und so) und naja dann eben nach der feier nach Hause und dann drück ich mal so bisschen auf meiner Brust und dann kam auf der einen Seite die nciht sooo doll weh tut durchsichtige Flüssigkeit raus(auf der Seite war auch das T-shirt bisschen nass) und aus der anderen Brust die Weh tut kam weiße Creme raus. Ist das jetzt schlimm das da weiße creme raus kommt?
Habe natürlich nicht lange gedrückt und so weils ja nicht gut ist. War nur so überrascht :-P

Und an die Julis wollte ich mal Fragen wie das mit euren Würmern ist ob ihr sie viel fühlt? Es ist ja mein erstes Kind und ich spür sie erst seit ca eienr Woche und heute hat sie eigentlich durchgängig getreten und gestern habe ich es sogar gesehen. ist das möglich? Und wird sie dann Hyperaktiv sein wenn sie jetzt schon den ganzen Tag tobt?

Lg Ina mit Carolin 24. SSW inside

Beitrag von twingo1985 25.03.11 - 22:05 Uhr

Hallo,

bin auch eine Juli. Meinst du das war richtig wie creme oder sah nur so aus? bei mir kommt öfter etwas vormilch, das ist aber eher klar, max. leicht gelblich und sehr dünnflüssig.

Wenn du nicht dick bist, ist es möglich das du die Maus jetzt schon siehst. Freu dich drüber.

Die Kindsbewegung sagen leider gar nichts über das spätere Verhalten aus. Meine Erste war so ruhig, ich hab sie fast nie gespürt und heute ist sie ein echter wirbelwind, der nicht 5 Minuten still stehen kann.

LG Nicole

P.S. Herzlichen Glückwunsch für deinen Mann

Beitrag von caroline-2011 25.03.11 - 22:12 Uhr

Hi danke für deine antwort
also ja in der einen Brust war es richtig Fest und weiß gar nciht flüssig... Das ist halt auch die Brust die mir seit gestern schon so weh tut weil die sich anfühlt als wenn sie platzt und hart ist sie auch..... ka was das ist. Weiß nciht ob das normal ist. Aus der anderen Brust kam was durchsichtiges was evtl ganz leicht farbe hatte aber eigentlich nicht. und weh tut die brust auch nicht. nur die andere...

Ja ich frue mich das ich die kleine ein paar mal toben gesehen habe :-) war nur verwundert weil ich diesem Moment schon seit November entgegengesehnt habe und nicht glauben kann das es jetzt passiert(genau wie die milch in meiner Brust.freue mich sehr drüber aber kann es noch gar nicht glauben ;-) )

Danke für die glückwünsche :-) sind sehr glücklich weil es bedeutet das unsere Zukunft sicher ist :-) Hätte er nciht bestanden wäre es blöd gewesen.

Lg Ina

Beitrag von trinitie 26.03.11 - 11:50 Uhr

Huhu,
bin auch ne Juli-Mama (ET am 1.7. , somit bei 26+1). Ich spüre meine Maus seit der 17. SSW ganz leicht und es wurde dann stärker. Meistens aber unten beim Bauchansatz. Sie "grabbelt" da wohl mit ihren Händen rum da sie schon ewig in Schädellage liegt. Meistens beschwert sie sich dann wenn ich irgendwie blöd sitze oder liege. Von außen sehen kann ich es nur wenn sie Schluckauf hat (mehrmals täglich), dann wackelt der ganze Bauch. Da ich nicht grade dünn bin sehe ich deshalb vermutlich die Tritte noch nicht. Aber solang ich sie spüre weiß ich, dass alles gut ist :-)

LG,
Trini