warum bekommt man "Mitleid" beim 2ten Jungen?!?!?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -0408- 25.03.11 - 22:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich könnte k...

Jeder, dem ich eine Antwort gebe, auf die Frage, was es denn nun wird, bedauert mich. es wird nun ein Junge. Der Zweite. Und unabhängig von der Gesundheit: JAAA!!! Ich wünsche mir von ganzem Herzen einen Weiteren.

Wiso wünschen sich immer alle Mädchen. Warum kommt es so rüber, als seien die "mehr wert"?! Was ist an all dem pink, rosa, glitzer so toll? Oder finden vielleicht die Leute Jungen anstregend, wild, "schwer erziehbar", "un"-niedlich usw?!

Ich rege mich schon immer darüber auf, dass es ja sooooooooo gerne ein Mädchen sein soll bei allen.... Aber jetzt beim zweiten Jungen muss ich`s mal raus lassen...

Müsst mal drauf achten: Die meisten Outings, die hier freudig mitgeteilt werden sind wirklich Mädchen...

Warum, warum, warum...

Jungs sind sooo was tolles!!!

Danke fürs lesen ;-)

Beitrag von janae. 25.03.11 - 22:12 Uhr

Hallo!
Hm, kann dich irgendwie verstehen. Bin Schwanger mit Zwillingen und wir bekommen zwei Mädchen. Hätte auch gern ein Jungen dabei gehabt. Grad wenn´s schon zwei auf einmal sind...!;-)

Beitrag von -0408- 25.03.11 - 22:12 Uhr

auch danke fürs lesen der Fehler #augen

Beitrag von caroline-2011 25.03.11 - 22:14 Uhr

Huhu :-) ich muss zugeben ich habe mir einen Jungen gewünscht(natürlich icht wirklich gewünscht aber du verstehst was ich meine) und jetzt ists ein Mädchen und ich freue mich genauso und bin nun auch dem Rosa wahnverfallen ;-)

Mir persönlich ists es egal was ich bekomme. Meine Cousine war traurig beim 4. Jungen aber da versteh ichs

Lg

Beitrag von widowwadman 25.03.11 - 22:15 Uhr

Ich habe eine Tochter, und mir wuenschen sie alle einen Jungen (wir lassen uns ueberraschen). Manche glauben man braeuchte von jeder Sorte mindestens eins um ne komplette Familie zu haben, was ich fuer ziemlichen Bloedsinn halte. Ich wurd sogar schon gefragt ob wir ein drittes wollen wenn Kind 2.0 auch ein Maedchen wird:-[

Mach dir nichts draus, manche sind halt Idioten

Beitrag von -0408- 25.03.11 - 22:20 Uhr

Ja, das hat man zu mir auch schon gesagt: "Na, vielleicht habt ihr ja beim Dritten Glück und es wird ein Mädchen!!!!!!!" WORTWÖRTLICH!!!#schock

Das Beste ist: Ich hab den Eindruck, dass es mir eh keiner glaubt, dass ich mich freue über nen weiteren Jungen....:-(

Beitrag von widowwadman 25.03.11 - 22:22 Uhr

Ich glaub dir schon dass du dich freust :-)

Beitrag von knuffiii 25.03.11 - 22:18 Uhr

Bei uns ist es etwas anderst. Ich habe einen Sohn, mit meinem Mann habe ich eine Tochter und Nr. 3 wird ein Junge.
Mein Mann hätte gerne noch eine 2. Tochter gehabt und alle wundern sich das er sich nicht sooooooo freut über seinen "Stammhalter"
(was nicht heisst das er sich NICHT darüber freut!)

Ich glaube es hat weniger mit dem Geschlecht ansich etwas zu tun. Es geht wohl mehr um die "perfekte" Familie.
Mama, Papa, Sohn und Tochter.
Wer da aus der Reihe fällt wird gleich komisch angeschaut.
Man hat heutzutage nur 2 Kinder, Männer müssen einen Jungen wollen, Frauen eine Prinzessin......da gibt es unendliche "Vorschriften" #augen

Aufregen bringt aber nichts. Was juckt mich die Meinung anderer #cool

LG

Beitrag von -0408- 25.03.11 - 22:24 Uhr

Die Meinung anderer interessiert mich gar nicht. Hierbei hab ich eher das Gefühl so explosiv zu sein, da es "persönlich" (meine Hormone ;-)) gegen MEIN KIND geht... Was natürlich so nicht ist...

LG

Beitrag von haruka80 25.03.11 - 22:20 Uhr

HUhu,

ich glaube, bei vielen Frauen-auch bei mir- ist der Wunsch nach einem Mädchen da. Es ist das selbe GEschlecht und jede Frau war mal ein Mädchen das gerne Kleider anzog, sich frisierte etc. Mädchen haben den "Ruf" immer eine enge BIndung zur Mutter zu haben, Jungs haben eher irgendwann ihr eigenes Leben und mann kann froh sein, wenn man seinen Sohn 1x im Monat sieht.
So kenne ich es, so habe ich es von vielen Mamas schon gehört. Ich habe heute ein Outing bekommen. Wir bekommen einen 2. Jungen.
Ich gebe zu, ich wollte ein Mädchen, auch wenn ich einen wundervollen Sohn habe und ihn niemals hergeben würde. Ich bin erstmal enttäuscht, da es definitiv kein 3. Kind geben wird und ich gerne beides gehabt hätte.

Ich weiß auch, dass bei einigen kommen wird: oh wie schade, n Mädchen wäre ja so schön gewesen. Das wird es mir nicht leichter machen mich so richtig zu freuen (auch wenn ich mich grad noch nicht richtig freue, ich bin so dankbar, dass das Baby in mir gesund ist!!! Und da ists mir egal ob Bub oder Mädl).

Ich hab übrigens aber genau so viele Vorteile für ein Mädchen als 2. Kind wie für einen Jungen-daher könnte ich persönlich nicht sagen, dass eins besser ist. Mal gucken, wie bei mir wirklich reagiert wird, ich werd jetzt ne Nacht drüber schlafen und morgen mal unser Jungssachen raussuchen und sortieren, Nr 2 soll schließlich nur die hübschen Sachen auftragen;-)

Beitrag von -0408- 25.03.11 - 22:23 Uhr

Das mit den Klamotten hab ich auch direkt gemacht;-)

Beitrag von milinchen 25.03.11 - 22:23 Uhr

Bei uns ist es genau andersrum. Wir bekommen das zweite Mädchen und andauernd kommen so Sprüche wie: Naja, alle guten Dinge sind drei. Das ist aber schade. Ein Junge wäre aber schöner gewesen.:-[ Sogar aus der eigenen Familie, was mich richtig traurig macht.#schmoll

Ich finde das echt blöd, als ob man nur durch ein Päarchen komplett ist. Wir mussten zwischendurch zur FD, weil die FÄ eine Unregelmäßigkeit kontrollieren wollte und ich bin so dankbar, dass die Maus gesund ist.

#winke

Beitrag von ilva08 25.03.11 - 22:25 Uhr

Hallo,

"Jungs sind sooo was tolles!!!"

Ich bin Grundschullehrerin und kann dir absolut nur zustimmen! Obwohl "uns" ja immer nachgesagt wird, wir hätten die Mädchen lieber, weil braver usw. usw... #kratz

Mädchen sind vom Sozialverhalten her nicht einfacher als Jungs. Man erwischt sie nur nicht so leicht beim Fehlverhalten, das ist der einzige Unterschied. ;-)

Ich hab grad eine Klasse mit 19 Jungs und 5 Mädchen. Bevor ich die übernahm, meinten alle zu mir:

Uiii... das wird bestimmt anstrengend!

Und was soll ich sagen? So eine unkomplizierte Klasse hatte ich noch nie! :-D

Ich mag beide Geschlechter gerne, dass wir uns nicht missverstehen. Aber da du die Loblieder auf die Mädels kennst, hier mein Loblied auf die Jungs:

Ich mag die offene Art der Jungs, ihren Forschergeist, ihre Phantasie, ihre Lust an Abenteuern, ihre Unkompliziertheit.
Mädels können das alles sicherlich auch. Aber ihre Tendenz, sich "angepasst" zu verhalten beschränkt sie doch gelegentlich in diesen Fähigkeiten. Das finde ich schade. Ob das an der (sicher unterbewusst) geschlechtsspezifischen Erziehung liegt? #kratz

Naja, ich will hier keine philosophische Abhandlung schreiben. Halten wir fest: Jungs sind toll! #ole #ole #ole

Ach ja... Ich bekomme auch einen und freuuu mich!!!

#huepf #huepf #huepf

Beitrag von gingerbun 25.03.11 - 22:27 Uhr

Echt? Ist das so? Wie traurig. Ist es nicht völlig schnuppe was man bekommt? Ich versteh das auch nicht. Das mit den Mädchen und dem rosa und dem Prinzessinen-Thema werd ich auch nie verstehen..
Alles Gute!
Britta

Beitrag von sanidaa 25.03.11 - 22:27 Uhr

Hallo,

Ich bin schwanger und ich bekomme auch einen Jungen ich bin soo froh es ist mein Kind egal was es wird die hauptsache ist doch das es gesund ist und bleibt ehrlich gesagt auch wenn ich mit dem 5ten jetzt schwanger wäre (ist jetzt meine erste ss :)) und alle 5 Jungs wären wurde ich mich freuen das ich das glück habe Kinder zu haben.. also egal was es wird seid immer froh darüber das ihr das glück habt eigene kinder zu bekommen :)

Lg sanida 22ssw :) und total happy :-D#verliebt

Beitrag von nadineriemer 25.03.11 - 22:39 Uhr

Habe 2 Jungs und ab da wurde gesagt,jetzt muß aber mal ein Mädchen her.Meine Jungs sind ganz toll ich spiele Fußball mit den beiden,wir toben sehr gerne,es macht viel Spaß mit den beiden.Ich muß dazu sagen das ich nicht die, ja wie sagt man,typische Mama bin.Raufen toben und halt nicht in Watte einpacken liegt mir näher.Jetzt habe ich eine 5 Monate alte Tochter und bin auch froh drüber, weil ich einfach auch mal die andere Seite kennen lernen darf. Diese rosa und Glitzer liegt mir nicht,aber doch die kleine Maus fehlte noch in der Runde.

Nadine

Beitrag von comiso76 25.03.11 - 22:42 Uhr

Hallo,

ich hatte schon 2 Mädchen und...?
Ich war wieder schwanger. Alle: "na, wirds diesmal ein Junge?"
wir haben uns nicht aus der Reserve locken lassen. Niemand hat vor der Geburt vom 3. Mädchen erfahren.
Sie ist kerngesund und munter. Wir lieben alle 3 von ganzem Herzen.
Mädchen sind auch toll.

LG

Rina
(12/9 und 1 Monat)

Beitrag von sam80 25.03.11 - 22:43 Uhr

Ich versteh dich. Bei uns sagten auch alle: "Ein Mädchen wäre doch super!"
Ganz ehrlich? Ich hab mir den Pobbes abgefreut als es hieß es ist ein Junge.... Ja, ich hab dann zwei Jungs.
Ich glaub ich bin auch so eine "Jungen-Mama" - Carrera-Bahn (vorhin 20min mit dem Großen gespielt und gefreut wie ne Irre), Autos und den ganzen Jungskram den ich als Kind viel cooler fand als die Mädchen-Dinge.

Ich hätte mich natürlich über ein Mädel gefreut, aber so muss ich mich nicht über Barbie-Schuhe und Rosa Nagellack streiten und meinen Mann zurück halten wenn der erste Freund nach Hause kommt.

Und das, versteht auch kaum einer....

lg
sam80 die Lausbub #2 noch ein paar Wochen durch die gegend schaukelt^^

Beitrag von darkphoenix 25.03.11 - 22:59 Uhr

einfach schrecklich solche Leute!! Ich hab 2 Jungs und ich bin STOLZ darauf :-D
auch praktisch gesehen, 2 Kinder gleichen Geschlechts bei 15 Monaten Altersunterschied: Ich hatte noch alle Klamotten im Schrank :-P

Habe nacher auf Durchzug gestellt und immer gesagt: dann wird halt weitergeübt bis ein Mädchen kommt!! Und wenn es erstmal 10 Jungs werden... die blöden Blicke waren gut ;-)

Beitrag von sweetelchen 25.03.11 - 23:12 Uhr

Also ganz ehrlich; ich wünsche mir noch 2 Jungs. Habe vor 11 Tagen ein Mädchen bekommen obwohl ich mir als erstes Kind auch immer einen Jungen gewünscht habe. Aber ein Mädel muss auch einfach sein #verliebt
in 4 Jahren wird dann weiter zum Jungen hin geübt!

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 25.03.11 - 23:38 Uhr

Ich les jetzt hier nicht alle Antworten, sondern schreib dir einfach *ggg*

Es wünschen sich nicht alle Mädchen ;-)
Nicht dass ich die kleine, die da gerade in meinem Bauch wächst jemals hergeben/eintauschen würde, aber wir hätten uns auch sehr über einen Jungen gefreut. Vielleicht wird ja das Nächste einer. Ich hätte auch kein Problem mit einem 2. oder 3. Jungen. Nuja, so viele werden es bei uns aber nicht. Aber 2 Kinder sollen es schon werden. Ich hoffe, dass dann auch 1 Junge drunter ist. Und wer weiß... vielleicht stimmt mein Outing ja auch nicht und der Bauchzwerg in mir ist doch ein Junge.
Aber egal. Ich liebe das Kleine in mir, egal was es wird.

Beitrag von babyinside06.2011 26.03.11 - 00:17 Uhr

Hi,

mein Mann hat einen Jungen vermutet, sich jedoch ein Mädchen gewünscht.
Laut Ärztin und Sex zum ES sollte es auch so sein.
Nun freuen wir uns riesig über ein Mädchen seit der 17. Woche, er hatte schon Angst das zur FD in der 22. Woche ein Schniedel hängt#rofl.
Er möchte mit ihr Fußball spielen und mit ihr tanzen üben.

Jungs sind genauso toll wie Mädchen, nur rosa steht ihnen nicht, das ist der einzige Unterschied.

Und ich finde Jungs kann man so richtig niedlich und frech anziehen, die Haare gelen und mit ihnen Unsinn machen.


#herzlich#winke

Beitrag von rosenengel 26.03.11 - 07:39 Uhr

Hallo

Das ist mir auch schon aufgefallen und kann es überhaupt nicht verstehen.Ich wollte immer Söhne und habe ja jetzt schon einen:-D.Er ist mein Sonnenschein.Das wichtigste war mir aber WIRKLICH die Gesundheit ich weiß wovon ich rede da meine liebe Stieftochter den frühkindlichen Autismus hat.

Ich muß gestehen das ich rosa Mädchen Sachen häßlich und billig finde#hicksgeht das nur mir so?Ich meine es gibt doch noch andere Farben oder die ich persönlich für ein Mädchen schöner finden würde.
Ich weiß nicht was es wird aber wenn es ein mädchen werden würde hätte es garantiert keine rosa Strampler und wenn ich zur Not ihr was dunkelblaues antziehen müßte!Ich hasse diesen rosa Kram;-).Lila,Flieder,gelb usw zieht auch die Große an das ist ok aber schweinchenrosa?NEIN!!!#schock

Übrigens in meiner sozialen Ausbildung habe ich verschiedene Praktikas gemacht und meistens haben jawohl die Söhnchen ihre Mamas mit Blümchen besucht#verliebtsowiel zum Thema Jungs lassen sich weniger blicken!;-)Jungen sind auch mehr auf die Mamas fixiert.Ich finde Jungs toll und möchte meinen nicht missen!Freue Dich auf deinen Sohn und höre nicht auf solche blöden dümmlichen Kommentare.Du kannst ja das nächste mal antworten wenn einer wieder sagt:Na hoffentlicch wird das dritte ein Mädchen!Ich habe auch noch andere Hobbys :-pund außerdem bin ich froh über das was ich habe;-)!

#winke

Beitrag von 020408 26.03.11 - 07:54 Uhr

guten morgen,ich find das auchganz schrecklich alles!
ich habe 2töchter aus ner früheren beziehung dann hab ich mein mann kennengelernt und für uns stand sofort fest das ist es mit uns!
nach 10mon beziehung war ich geplant schwanger...
lle sagten nen junge...und ja war ja auch so und nun bin ich wieder schwanger und alle erwarten ein mädchen!!!!!
ich wollt gern noch nen junge,
es ist nen mädchen
was natürlich auch total toll ist!
aber wie schon vorher erwartet wird was frau kriegt ist doch echt heftig!
meine schwägerin(mann,haus,sohn,arbeit)ist richtig beleidigt weil wir noch ne tochter bekommen
sie hat nämlich NUR noch nen 2.sohn bekommen und fragte mich ob wir nicht tauschen wollen#schock
und sie meinte das ernst!
sie sagte noch dann ist er ja schon aus dem gröbsten raus wenn unsere kommt!
tja da muss es nen pärchen sein um als perfekte familie dazustehen !voll heftig!
ich lieb alle meine kinder!
und wenn ich 10jungs hätte.......

Beitrag von anastasia70 26.03.11 - 08:07 Uhr

na dann ward mal ab wenn das 3. wieder ein Junge ist , so wie bei uns!!!!
Da kriegste vielleicht was zu hören. War natürlich auch im ersten Moment traurig aber man kann es ja nicht ändern, Hab alles auf meinem Mann geschoben "Du bist Schuld, kannst wohl keine Mädchen machen, wie?"#rofl naja, wir haben us gesagt, hautsachse gesund, das ist das wichtigste. Jetzt beim 4. könnte es mit dem Mädchen geklappt haben , wobei wir es erst glauben, wenn wir es am 23.05. bei der FD wirklich sehen werden (hoffentlich) und wenns wieder ein Junge wird na und, ist dann eben so. Dann muss ich aber ganz schön von meinen Männern verwöhnt werden:-p.
Ja so ist die Gesellschaft eben.

gruß anastasia70 + #schwanger 14+3

  • 1
  • 2