Wer kann mir Mut machen ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von illysmum 26.03.11 - 07:13 Uhr

Bin gerade echt fertig. Ich habe im November ein MA gehabt, Kind ist in sehr frühem Stadium nicht gewachsen,schlechte Einnistung und GKS-haben ewig versucht #schwanger zu werden bis es mit der ES-Spritze endlich klappte.

Gestern habe ich bei ES+11 wieder leicht positiv getestet! Trotz das die Tempi wieder gefallen ist und ich blutigen ZS hatte. Der Bluttest gestern ergab, das die Werte erniedrigt sind ( Sprechstundenhilfe sagte mir aber keine Zahl) Sie sagte mir ich solle Utrogest und Progynova 21 nehmen und am Montag nochmal zum Blutbild kommen, ob HcG gestiegen oder gefallen ist. Das war für mich ein riesen #schock!!!

Nun meine Frage; Wer hat das gleiche gehabt und diese beiden Medis genommen und die SS blieb bestehen?????

Ich habe große Angst, dass das gleiche wie im November passiert (diese #schwanger ist ganz natürlich entstanden) #zitter#schwitz

Beitrag von mama-mia1 26.03.11 - 08:50 Uhr

Hallo,

ich habe leider, oder zum glück ;) keine Erfahrungen damit, aber ich drücke dir ganz fest die Daumen udn wünsche das es klappt!!!

GLG

MIA(16.SSW)

Beitrag von illysmum 26.03.11 - 09:27 Uhr

Ich danke Dir für die lieben Worte- besonders das Du darauf geantwortet hast, obwohl Du -zum Glück- keine Erfahrung damit hast ! Find ich echt lieb von Dir! Dir auch weiter eine weiterhin gute Schwangerschaft! #sonne

Beitrag von nadi110880 26.03.11 - 09:52 Uhr

Hi,

also wenn der HCG so nierig war nun ja dann ist meist was ne ganz in Ordnung oder der Eisprung / Befruchtung war später.
Utrogest und Progynova können eine SS unterstützen aber nicht retten. Sie unterstützen das Progesteron aber sonst nix. Nur wenn der Progesteronwert zu niedrig ist kann das zeug wirklich helfen.
Mir hat es super geholfen und hilft es noch. Ich nehms bis zur 12. Woche allerdings war mein HCG von Anfang an top nur das Prog zu nierdrig.
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.
LG du kannst jetzt nur hoffen. #winke