erstes date allein zu haus angst

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von blubbi12 26.03.11 - 08:31 Uhr

ich habe einen wunderbaren mann kennen gelernt. wir hatten bereits einige dates ich habe immer wieder vermieden mit ihm allein zu sein. geschnallt hat er das auch schon.

mein innenleben ist so kompliziert. ich find ihn toll, mehr als toll. ich kann mir nur nicht vorstellen mit ihm in die kiste zu springen.

ich war lange zeit mit jemanden zusammen und verheiratet. derjenige hat mir immer das gefühl gegeben nicht attraktiv oder so zu sein. er wollte 4 jahre keinen sex. höchstens alle paar monate mal rüber rutschen.ich habe mich regelrecht angeboten und wurde immer wieder zurück gewiesen.es würde den rahmen sprengen alles zu schreiben. auf jeden fall hat diese ablehnung in mir drin so viel kaputt gemacht das ich jetzt regelrecht angst habe.

ich war ein mensch der immer sehr sexuell aktiv war.
und jetzt würde ich am liebsten den ganzen tag hoch geschlossen rum rennen. vllt hab ich jetzt echt nen knall.

kann mir jemand helfen? ich habe regelrecht panik wirklich. ich könnte darüber auch nicht mit ihm reden. meine engsten freundinnen verstehen das nicht. sie haben wahrscheinlich solch eine verletzende ablehnung noch nicht mit gemacht.

lg die verzweifelte

Beitrag von Mäusle 26.03.11 - 13:03 Uhr

Hi,

ich würde auf jeden Fall mit offenen Karten spielen.

Denn ansonsten bist du dann diejenige die ablehnt - und zwar ihn.

Und er weiss nicht wieso.

Wenn du ihm die Wahrheit sagst hat er die Chance dir Zeit zu lassen und auf dich zuzugehen. Du musst ja nicht die ganze Geschichte erzählen. Vielleicht nur so das du eine schlimme Beziehung hinter dir hast und Zeit brauchst.

Lg

Beitrag von juju0980 28.03.11 - 11:24 Uhr

Würd ich auch sagen - red mit ihm. Muss ja nicht die ganze Geschichte sein, aber dass Du eben schlechte Erfahrungen gemacht hast. Hier gehts ja nicht um eine schnelle Bettaffaire sondern Du hast Dich ja offensichtlich wirklich richtig verliebt! Und es wäre doch schade, wenn das nicht hinhaut nur weil er nicht weiß, was Du hast und wie er damit umgehen soll, oder?

Und denk mal drüber nach, dass das Problem für Deinen Ex vielleicht gar nicht an Dir lag sondern an ihm -blöd, dass ers so vberpackt hat.

Ich drück Dir die Daumen und wünsch Dir alles gute!

Beitrag von blubbie12 28.03.11 - 20:46 Uhr

ich bins noch mal. haben einen wunderbaren abend zusammen verbracht. hab ihm gesagt das ich bissle angst habe. und er meinte das er alle zeit der welt hat #verliebt#verliebt mir wars schon peinlich zu erzählen warum aber habe ich letztendlich gemacht.

heute waren wir was zusammen trinken und haben nur geredet. ein absoluter traummann ;-)