Welches Wurmmittel für Erwachsene??? Rezeptfrei!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lucifa 26.03.11 - 08:33 Uhr

Hallo und Guten Morgen,

nun hat es mich erwischt obwohl ich mich an die Hygieneregeln gehalten habe. Mein Sohn hat vor einigen Wochen Würmer gehabt, diese wurde erfolgreich behandelt. Nun seit einigen Tagen, juckt es mich in der Aftergegend, habe etwas Durchfall und hin & wieder etwas Bauchweh.
Nun will ich aber nicht gleich in die Notaufnahme, sondern ggf. bis Montag warten.

Welche Mittel kann ich Rezeptfrei in der Apotheke bekommen?

VG die Wurmgeplagte :-(

Beitrag von lene77 26.03.11 - 08:34 Uhr

Knoblauch!

Gibts im Einzelhandel


LG, Lena

Beitrag von myimmortal1977 26.03.11 - 08:38 Uhr

Bevor Du da jetzt eigenmächtig und ohne genauere Diagnose auf eigene Faust therapierst, würde ich Dir raten, einen Arzt aufzusuchen. Auch wenn es am WE lässtig erscheint und nur der Gang ins KH helfen würde.

So weit ich informiert bin, gibt es Wurmmittel nur auf Rezept. Wurmmittel sind anti-parasitäre Mittel und gelten von der Grundstruktur, wie Antibiotika auch, als Chemotherapeutika (nicht wundern, Antibiotika fallen medizinisch tatsächlich unter diese Kategorie).

Von daher bleibt Dir nur der Gang zum Arzt.

Da parasitäre Erkrankungen auch gefährlich ausarten können, würde ich noch heute einen Arzt aufsuchen.

Du darfst dabei auch nicht vergessen, dass Du Dein Kind wieder anstecken könntest, wenn es die Diagnose sein sollte.

LG Janette

Beitrag von kawatina 26.03.11 - 21:50 Uhr

Hallo,

Molevac sollte es ohne Rezept geben.

Helmex ist gut, gibt es aber nur auf Rezept - bisher alle, die ich kannte - also die mit Würmern haben meist 2 Pakungen also 4 Einnahmen nehmen müssen, bis es erfolgreich war.

Diese Eier können ja durch Einatmen, durch kontaminierte Bett und Leibwäsche wieder in den menschlichen Wirt gelangen und eine Neuansteckung verursachen. Hygiene ist halt sehr wichtig


Aber Ärzte geizen ja unglaublich mit dem Zeug - somit Rückfall vorprogrammiert, da die Eier ja eine ganze Weile überleben können und nur die Würmer abgetötet werden.

Behelfen kann man sich mit dem erwähnten Knoblauch (auch als Kapseln), reichlich Sauerkraut, rohen Möhren oder Schwedenbitter

Für eine leckere Knoblauchcreme mit echt viel Knoblauch habe ich ein super Rezept - allerdings macht das einsam.

In meinem Bekanntenkreis gab es zwei Forschungsobjekte und wir lieben Experimente.

Gibt aber eine Methode (nie bei Kindern anwenden!!!!!!!!) die wir mal in einem Experiment am lebenden Objekt angewendet haben. Das war schon ziemlich ekelig.#rofl Aber es hat eindeutig bewiesen das Testperson Yx einen eindeutigen Befall vor wies.

Man nehme eine Testperson mit Wurmverdacht (in dem Fall eine gute Freundin) verabreiche dieser eine gute Überdosierung eines Abfühmittel und warte.
Bei manchem wirkt auch eine komplette Rollen Cirtonendrops, die durch die Citronensäure äußerst abführend wirken kann.
Ein Freund hat mal alternativ zu einer kompletten Packung gemischten Trockenfrüchte gegriffen und dann für fast zwei Stunden eine Vollsperrung der Toilette verursacht.

Dieses sollte man aber vermeiden, wenn man am besagten Tag noch etwas vor hat.
Die Testperson wurde also mit Bifiteral (doppete Dosis - es gibt aber auch Probanten, die mit vierfacher Dosis keinen Stuhlgang bekommen#kratz) versorgt, hatte dann nach einer guten Stunde eine spontane Sitzung und das was letztendlich zum Vorschein kam, sah aus wie eine aufgeweichte Rolle Zewa #zitter...

Die Testperson hatte in einen Topf gesch**** und das Ergebnis ihrer Ärztin gezeigt...#rofl

LG
tina,
die aber doch zum Arztbesuch raten würde.
Meine Tester hatten diese Maßnahme erst durchgeführt, da die Ärzte
meinten das kein Wurmbefall vor läge. Eine Stuhlprobe kann auch negativ sein und trotzdem hat man Würmer.

Beitrag von myimmortal1977 27.03.11 - 00:18 Uhr

"Bei manchem wirkt auch eine komplette Rollen Cirtonendrops, die durch die Citronensäure äußerst abführend wirken kann."

Ich kann noch eine Tüte Vivil weiche Kaubonbons OHNE Zucker empfehlen, da mit Zuckeraustauschstoff gesüßt und der wirkt nach einer Tüte Verzehr extrem abführend :-p

Trotzdem ist alles nicht zu Eigentherapievorschlägen geeignet, da ein parasitärer Befall auch lebensgefährlich werden kann und dauerhafte Schäden an jeglichen Organen verursachen kann.

Das wissen die Wenigsten und nehmen das Thema "Würmer" auf die leichte Schulter.

Die TE hat noch nicht mal geschrieben, welche Würmer bei ihrem Kind festgestellt wurden.

Einige können über die Darmwand ins Blut bis ins menschliche Gehirn vordringen.

So viel dann mal dazu....

Auf eine wurmfreie Zeit!