Beikost....Wie weiter machen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von kleines-sternchen 26.03.11 - 09:00 Uhr

Guten Morgen Mamis!

Vor 2 Wochen habe ich bei meinem Kleinen mit Beikost angefangen.
Wir haben mit Karotten begonnen und nach einer Woche kamen dann Kartoffeln dazu.
Wie mache ich jetzt weiter? Meine KiÄrztin meinte Fleisch würde er erst brauchen wenn wir Abends Brei geben, also so mit 8 Monaten.

Kann ich ihm da jetzt auch mal Kürbis oder Pastinake geben? Oder erstmal so weiter machen mit Karotten u Kartoffeln?

UND

Wie ist das mit Obst nach der Mahlzeit? Braucht er das schon?

Er ist zur Zeit ein halbes Glas und wird danach noch gestillt.
Irgendwie bin ich diesmal total ratlos. Irgendwie möchte ich alles richtig machen. :-D

Ach ja und ich möchte jetzt bald auch mal selbst kochen.
Erst mal Karotten u Kartoffeln. Müssen das Frühkarotten sein oder gehen da auch normale Bio Karotten? Ich würde dann Rapsöl dazu geben. Muss dann trotzdem noch Apfelsaft dazu gegeben werden?

Ich währe euch sehr für Antworten dankbar!
Bin im Moment ratlos :-D ...obwohl ich schon eine Tochter habe :-D

LG kleines sternchen

Beitrag von strubbelsternchen 26.03.11 - 09:30 Uhr

Hallo,

du kannst jetzt auch mal anderes Gemüse mit Kartoffeln mischen, z.B. Pastinake, Kürbis, Zucchini, Blumenkohl usw.
Ich mach statt Fleisch immer (pürierte) Haferflocken oder Hirseflocken unter den Brei.
Obst nach der Mahlzeit kannst du geben oder direkt Vitamin-C-reichen Saft unter den Brei rühren.
Ich nehme meist das Bio-Gemüse von Edeka, aber wenn's da nix rechtes gibt auch ganz normales Gemüse.

Ich finde diese Tipps hier sehr gut, da sind auch Rezepte zum Selberkochen dabei:
http://www.babyclub.de/magazin/babys-erstes-jahr/babyernaehrung.html

LG#winke