Umfrage!!! Wie schlafen eure 6 Wochen alten Babys?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kathrinsche1 26.03.11 - 09:11 Uhr

Hallo Mädels,
also ich kann mich überhaupt nicht beschweren. Meine Maus (Flaschenkind) schläft abends meist zwischen 19 und 20 uhr ein und schaffts dann auch immer bis ca. 2-3 Uhr zu schlafen dann ne halbe stunde essenspause und es wird weitergeschlafen bis 7 oder 8 uhr.
Danach ist aber schluss mit ruhe hat ja schließlich über 12 stunden (fast am Stück) geschlafen. :-) Tagsüber macht sie nur noch kleine Nickerchen von höchstens 20min vielleicht so 2-4 mal ausser wir sind mit dem Auto oder dem Kinderwagen unterwegs da schläft sie dann meist so lange wie man fährt bzw. sie schiebt.
Wie schlafen eure Mäuse so würd mich echt mal interessieren.

Grüßle Kathrinsche mit Schlafmaus Hannah die jetzt grad schon wieder eingepennt ist #verliebt

Beitrag von vubub 26.03.11 - 09:33 Uhr

Hi,

meine Maus ist zwar erst 3 Wochen alt, aber ich antworte dir jetzt trotzdem mal. Hab den Thread unter dir eröffnet, weil ich nachts das Problem habe, dass sie nach dem Stillen nicht mehr weiter schläft.
Tagsüber schläft sie schon häufig. Sie wird alle 3-4 Stunden gestillt und dazwischen schläft sie meist 1- 2 Stunden. Im Kinderwagen oder im Auto auch länger, ähnlich wie bei dir. Vielleicht klappt es deswegen nachts nicht so gut bei uns...? Vielleicht kann man nur das eine oder das andere haben...?

Ist deine Hannah dann wach und "beschäftigt sich alleine"? Sonst kommst du ja zu Hause zu gar nichts...

LG, vubub

Beitrag von jenny-85- 26.03.11 - 09:39 Uhr

Hallo

mein Hase ist fast 9Wochen also er geht abends so gegen 19 -20 uhr ins Bett nach dem stillen also schläft mi dabei dann ein.

so gegen 1uhr stiille ich noch mal so 15min er schläft dabei ein ich kann ihn einfach wieder hinlegen.

dann gegen 4-5 noch mal für höchstens 10 min dafür kommt er dann gegen 7 noch mal wieder nur 10min stillen und schläft dann so bis 9-9:30uhr

Tagsüber schläft er auch nicht mehr viel meistens nur bei mir auf dem Bauch da kann ich ihn auch schlecht weglegen er wird meistens von Wach.

Naja manchmal habe ich Glück dann klappt es und ich schaffe auch noch etwas.

im Auto und im Kiwa schläft er auch nicht immer meist will er lieber gucken.

Gruß Jenny

Beitrag von stern33chen 26.03.11 - 10:03 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner wird am Di 8 Wochen.
So um 19:00 (+- 30 min) gehts Abends ins Bettchen, er schläft dann meist sofort ein.
Dann kommt er 1 x (immer unterschiedlich, so zwischen 01:00-03:00) dann gibts Fläschchen und er schläft sofort wieder ein und wird dann zwischen 05:30 - 07:00 wach.

Er schläft tagsüber sehr viel. Mittagsschlaf von 3 Stunden und zwischendurch viele kleine Nickerchen. Heute wurde er schon um 05:30 wach, dafür schäft er jetzt wieder seit ner Stunde.

Nachmittags ab 16:00 ist er allerdings immer wach, deshalb klappt Abends einschlafen recht gut!

Beitrag von angeldragon 26.03.11 - 12:18 Uhr

sofie schläft meistens um 19-20 ein stille sie weis nicht wie oft nachts (schlaf dabei seleber wieder ein) um 4 is sie dan putzmuter und will umbedingt beschäftigt werden aleine geht gar nicht und mekert so lange bis ich mit ihr aufstehe

um 12 oder 1 schläft sie noch mal 1-2 stunden das wars auch schon mit schlafen mausi kann natürlich prima im auto 4 stunden schlafen dafür aber nachts dan nimmer besonders viel

zwischendurch will sie immer beschäftigt sein sonst schreit sie ohne ende

**ja ich komm zu nix***#rofl#rofl

sie ist auch 6 wochen alt

Beitrag von kathrinsche1 26.03.11 - 13:54 Uhr

Danke für die antworten und ja nachmittag komm ich zu fast nix, wenn ich sie unters Mobilie lege kann sie sich schon mal 10 min damit beschäftigen da muss ichdann schnell schnell n paar sachen erledigen sonst wird ihr langweilig und dann fängt sie an zu meckern. ansonsten wart ich halt immer bis mein mann da ist wenn er sich dann mit ihr beschäftigt kann ich meine arbeiten alle erledigen. Mach ich dann halt meist am Wochenende kommt ganz schön was zusammen :-)

Beitrag von mopsi2008 26.03.11 - 19:39 Uhr

Tagsüber schläft Mia seit ner Weile nicht mehr soviel, meist macht sie Mittags ein längeres Schläfchen, wo sie allerdings in letzter Zeit meiner Hilfe zum einschlafen brauch. Sie kann sich aber schon ganz gut mal alleine beschäftigen wenn sie wach ist, daher krieg ich schon gut was gemacht. Nachts klappt es richtig gut, nach der letzten Flasche gehn wir meist so um 23.30Uhr ins Bett und dann schläft sie seit einer Woche 5-7Std am Stück, hängt aber immer davon ab wieviel sie getrunken hatte. Nach dem erste Fläschen morgens schlafen wir nochmal 1-2 Std.

LG Steffi & Mia-Sophie (7,5 Wochen)