Plötzlich so schreckhaft! Schädlich für's Baby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von oktobermami2011 26.03.11 - 09:13 Uhr

Hallo und einen wunderschönen guten Morgen!

Ich erwische mich in letzter Zeit immer wieder dabei, dass ich
unheimlich schreckhaft auf die verschiedensten Dinge reagiere.

Hab mich schon ein paar Mal gefragt, ob das in diesem Moment
dann eigentlich auch mein kleiner Baubewohner mitbekommt?

Nun aber zum Auslöser, weshalb ich mir jetzt wirklich ernsthaft
Gedanken mache: ich hatte gestern Abend eine unangenehme
Panne mit meinem Auto. Es war schon dunkel, viel Verkehr und
plötzlich stand ich mittendrin auf einer 3-spurigen Fahrbahn und
es ging gar nichts mehr. Es kam alles ganz plötzlich und absolut
unerwartet (keinerlei Voranzeichen). Mit einem Mal läuchtete die
Akkulampe auf und aus dem Motorbereich ein sooo füchterliches
Geräusch. Hab panische Angst bekommen, dachte da explodiert
gleich was. Oder vielleicht habe ich was übersehen und es ist
letztendlich von unten in den Motorbereich gekommen. Sogar an
eine Katze habe ich gedacht. Mir wurde echt total komisch. Hab
noch ein einziges Mal versucht erneut zu starten. Aber dieses
Geräusch war sofort wieder da und ich habe es aufgegeben...
Dann war da noch diese Panik, dass mir nun jemand von hinten
drauf fährt. Qualm war bereits auch schon zu sehen. Das Ende
der Geschichte war ein gerissener Keilriehmen und ein Brennen
im Motor. Das ist mir auch noch nie passiert. Auto wurde dann
letztendlich abgeschleppt. Hab allerdings vor Verzweiflung auch
total geweint. Und jetzt frage ich mich, ob das neben meinen
anderen Schreckhaftigkeiten nun aber doch eine Note zu hoch
für meinen Kleinen war???? Weiss da jemand etwas drüber????

Vielen Dank für's zuhören! LG Oktobermami2011 + #baby 14.SSW

Beitrag von juliz85 26.03.11 - 09:27 Uhr

Hallo!
Ich denke mal, es ist normal als werdende Mama schreckhafter zu sein.Der Körper schützt dich und dein Baby ja automatisch vor Gefahren. Deswegen finden die meisten Schwangeren ja auch Zigarettenrauch eklig! Ich hatte auch etwa 15. Woche einen Rehunfall, hat aber keinen Schaden beim Baby hinterlassen, obwohl es meine Aufregung sicher mitbekommen hat.
Lg und alles Gute! Julia

Beitrag von wildehilde85 26.03.11 - 09:30 Uhr

Hallo Oktobermami,;-)

als ich damals mit meiner Amelie Schwanger war, ging es mir genauso..;-)
Da starb sogar meine Katze und ich heulte und brüllte total rum..#schock#heul#heul
Alle im Haus dachten schon ich hab das Kind verloren..#schmoll
Dann Abends sagte mein Bruder (der zu dem zeitpunkt bei mir war) wir fahren lieber ins Krankenhaus um nachzusehen und da sagte der Gynäkologe das es dem Baby gut geht..:-D#huepf

Mach dir nicht soviele Gedanken..;-)

ganz liebe grüße,Jenny mit Amelie(4,5) und Melina (2,5) an der Hand und Krümelchen 11.ssw#ei