Majoranbutter für die Nase??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 81addison 26.03.11 - 09:39 Uhr

hat jemand erfahrung damit? positiv... negativ? Ich fand sie ganz gut, hab außerdem dem MIlchschorf der sehr dick war damit ab bekommen

Beitrag von holly38 26.03.11 - 09:46 Uhr

erfahrung habe ich nicht damit. meine hebi hat mir abgeraten weil meine kleine eine sehr empfindliche haut hat. sie meinte aber generell eine gute sache. bin aber allergikerin mit extremen hautproblemen im allergiefall und daher sind wir sehr vorsichtig bei unserem baby.
gegen den milchschorf hat unser kinderarzt gesagt mit öl einweichen und dann am nächsten morgen vorsichtig mit dem kamm rauskämmen. notfalls wenns weich ist mit dem fingernagel ein wenig wegschieben..... aber niiiiicht knibbeln.
für die nase kann ich aber noch sehr gut anisbutter empfehlen. ist angeblich auch etwas besser verträglich.

lg holly

Beitrag von chaos-delight 26.03.11 - 09:58 Uhr

Hallo,

Majoranbutter kannst du nehmen.

Ich allerdings schwöre auf Anisbutter. Kann man in den Apotheken mischen lassen, kostet ca. 4€ pro Tube und wirkt wahre Wunder. #pro
Einziger Nachteil: Das arme Baby riecht ein bisschen so, als hätte man es mit Ouzo abgefüllt. #gruebel#schock#schein

lg
chaos

Beitrag von laboe 26.03.11 - 15:43 Uhr

Meine FÄ hat mir die damals SOOOOO angepriesen und ich hatte sonstwas für Erwartungen. Hab sie dann gekauft und sie hat mir nicht geholfen. Hab sie bei Schnupfen unter unsere Nasen gerieben. NICHTS. :-(

War ganz schön enttäuscht.#gruebel

Laboe