Hab jetzt auch ein kleines Sternchen (11.SSW)

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von snowwhite-mama 26.03.11 - 09:41 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Meine FÄ hat am Donnerstag per Ultraschall festgestellt, dass das kleine Herzchen nicht mehr schlägt.
An dem Tag wär ich in der 11.SSW gewesen und sie meinte, dass es auch so weit entwickelt gewesen wäre.

Es war ein Wunschkind, wir sind so unendlich traurig! #heul

Gestern hatte ich die Ausschabung unter Vollnarkose!
Ich fühle mich, als hätte die Welt aufgehört, sich zu drehen.
Ich mach mir auch irgendwie Vorwürfe, aber die Ärzte meinten, wir hätten nichts dagegen tun können. Es wär nicht unsere Schuld.

Ich hoffe, der Schmerz lässt bald nach!

Beitrag von rikarda 26.03.11 - 09:44 Uhr

Ging mir ähnlich#liebdrueck

Wünsch euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit und eine #kerze für euer #stern

Beitrag von snowwhite-mama 26.03.11 - 09:46 Uhr

Vielen Dank! #liebdrueck

Beitrag von singa07 26.03.11 - 09:51 Uhr

Liebes...

#liebdrueck es ist nicht euer Schuld!

Euer Kind war zu klein oder zu krank um mit uns zu leben - es tut mir so leid für euch!
Es tut so unendlich weh, man versteht es nicht, glaubt es erst nicht, kann es nicht begreifen, will es nicht wahrhaben... und doch ist es so. Grausam.

Der Schmerz bleibt. Leider. Aber er verändert sich, wird dumpfer.
Ich wünsche euch viel Kraft

Singa (AS vor 8 Wochen in der 10.SSW)

Beitrag von snowwhite-mama 26.03.11 - 09:56 Uhr

Danke für die lieben Worte.

Man glaubt es wirklich nicht. Man denkt immer, so etwas passiert nur anderen.

Beitrag von singa07 26.03.11 - 10:37 Uhr

Ja, das stimmt.
Jeder kenn jemanden, dem es doch so ergangen ist. Und wenn man eine FG hinter sich hat, hört man plötzlich von noch viel mehr Leuten, denen es auch so ergangen ist.

und doch ist man so überheblich (sicherlich aus reinem Selbsterhaltungstrieb) zu sagen: sowas passiert mir nicht. Bzw. man macht sich keine Gedanken - ist ja auch gut und richtig so. Man soll und kann ja nicht ab dem pos SST an eine FG denken!

Mir hat das Buch "Leise wie ein Schmetterling" sehr geholfen - und meinem Mann auch (wir hatten nie einen Herzschlag, daher konnte er zunächst nicht verstehen, dass es ein KIND war, egal was da auf dem US noch zu sehen war).

LG
Singa

Beitrag von dydnam 26.03.11 - 09:59 Uhr

Hey,

das tut mir so unsagbar leid. #heul Bei mir war es damals genauso, etwa so alt wie du, allererste Schwangerschaft (war so naiv zu glauben, dass ein positiver Test auch automatisch nach 9 Monaten ein Baby bedeutet), und ein absolutes Wunschkind. AS wegen MA um die 8./9.SSW.


Groß Untersuchungen wurden nicht gemacht, mir wurde gesagt, dass wir nichts dafür können, das würde fast jeder Frau wenigstens einmal im Leben passieren. Schwacher Trost. #schmoll Mir hat es damals auch den Boden unter den Füßen weggezogen, hab lange gebraucht, um damit halbwegs klar zu kommen (wirklich vergessen kann man es nie), unsere Beziehung wurde durch meine lange Trauer teilweise arg strapaziert. Mittlerweile sind es schon 3 FGen (zwischendurch GsD auch meine beiden Süßen geboren), und immer noch sagt man mir, dass es Pech war.


Ich weiß nicht, wie ich dir die Trauer etwas erleichtern kann. Das kann momentan wohl keiner. Aber vielleicht hilft es dir ja zu wissen, dass ich nach dieser ersten FG bereits ein halbes Jahr später wieder schwanger war (haben aber auch 2 Zyklen nach der AS verhütet), und die Schwangerschaft völlig komplikationsfrei verlief. Hätte das damals nach der FG nie für möglich gehalten.

Nimm dir genügend Zeit zum Trauern, und dann versuch positiv nach vorn zu schauen. Auch du wirst dein Wunschkind bald in den Armen halten, versprochen. #klee

Liebe Grüße

Mandy mit
Silas (*06.12.08) und Tamino (*12.06.10) an der Hand und 3 #stern (Okt. 2007, April 2009, Februar 2011) im Herzen

Beitrag von snowwhite-mama 26.03.11 - 10:06 Uhr

Danke für deine lieben Worte.
So etwas gibt Kraft, wenn auch nur ein bißchen im Moment.

Wir haben vor, es so schnell wie möglich nochmal zu versuchen.
Der Arzt sagte, in 3 Monaten könnte es schon wieder soweit sein.



Beitrag von ammeli 26.03.11 - 10:06 Uhr

Hallo snowwhite :-(

Erstmal tut es mir wirklich wahnsinnig leid!
Ich hatte vor knapp 4 Wochen genau diesen Moment erleben müssen. Bei 8+2 schlug das Herzchen nicht mehr... meinWürmchen war auch bis dahin entwickelt und der FA sagte es müsste wohl gerade einen Tag maximal her sein...

Ja was soll ich sagen, die Welt bzw.DEINE Welt hört auch auf sich zu drehen für eine kure Zeit, und ich konnte einfach nicht verstehen warum die ganze Welt so weiter macht als wäre nichts passiert...
Ich wolte nur aus diesem Alptraum erwachen aber leider passierte das nie.
Ich kann dir sagen, dass der Schmerz von Tag zu Tag nachlässt. Unsere Würmchen hatten einen Genfehler bzw.einen Chromosomendefekt und dein Körper hat sich dafür entschieden das kleine gehen zu lassen.zelebriert den Abschied ganz bewusst.ich habe z.B.eine Kerze in unserer Kirche angezündet und die US Bilder für mich dem kleinen Wesen würdig "entsorgt"
Wenn die Blutung und der Schmerz nachlässt, dann geht es bergauf!
Du wirst bald ganz bestimmt ein gesundes Kind bekommen, aber dieses wollte wohl lieber ein Stern sein...

Ich habe viel geweintund mir viele Antworten gesucht.Mittlerweile "üben" wir weiter und ich glaube ganz fest dran, beim nächsten mal wird es klappen!
Du kannst ja schwanger werden,DAS ist auch nicht selbstverständlich! Aber bi dir und deinem Partner klappt alles ;-)

Kopf hoch - es wird besser!!!!!

ammeli mit Maus 2,3 Jahre an der Hand und#stern im Herzen...

Beitrag von snowwhite-mama 26.03.11 - 10:18 Uhr

Ja, meine FÄ sagte auch, es wär maximal ein Tag her gewesen.
Ich hatte das Gefühl, sie würde in Zeitlupe mit mir reden.

Unser Kind hatte ein Ödem am Nacken, also irgendetwas stimmte nicht.
Mein Mann sagte, besser es ist jetzt so, als hätten wir ein krankes Kind bekommen.
Auch wenn es sich hart anhört, man muss es so akzeptieren.
Die Natur hat es so vorgesehen.

Ich wünsche euch auch viel Kraft und wünsche mir für euch, dass es schnell mit eurem Baby klappt.

Beitrag von butterfly11.02.11 26.03.11 - 12:14 Uhr

Es tut mir unendlich Leid für dich, dass du dein Kleines gehen lassen musstest. Keine Mutter sollte so etwas durchmachen müssen!!!

Ich hatte vor 5 Wochen meinen Krümel in der 13ten SSW gehen lassen müssen. Ich habe mir auch am Anfang Vorwürfe gemacht, ob ich evtl. etwas falsch gemacht habe. Ich bin zu keinem Ergebnis gekommen, ich habe mich nur so unendlich hilflos gefühlt.
Die Natur wird schon ihre Gründe gehabt haben, so schwer es auch fällt dies zu akzeptieren.

Lass deine Trauer zu und lass dir vor allem Zeit alles verarbeiten zu können. Der Schmerz wird mit der Zeit leichter, auch wenn du es jetzt im Moment nicht für möglich hälst.

Ich drücke dich ganz fest und wünsche dir viel Kraft....du bist nicht alleine!!

butterfly mit einem #stern im #herzlich

Beitrag von dia111 26.03.11 - 16:27 Uhr

Es tut mir so Unendlich Leid, aber bitte rede dir nicht ein das es deine Schuld ist, dein Baby,war zu klein und vielleicht einfahc zu Krank um mit euch zu Leben.
Ich selbst hatte zwei Frühaports 6 und 7SSW und im Dez eine Stille Geburt in der 22SSW.
Unsere Mia Isabella war krank und hat sich selber entschieden zu gehen, so schwer es uns fällt, aber wir müssen es aktzeptieren.

Mit Hilfe einer Therapie gelingt es auch, aber es gibt trotzdem sehr oft diese fiesen Tiefs die einen immer wieder runter ziehen.

Wünsch euch viel viel Kraft und nehmt euch alle Zeit der Welt um zu trauren. Hoffe ihr habt auch liebe Menschen um euch herum.

LG
Diana

Beitrag von boujis 26.03.11 - 17:41 Uhr

Mein Beileid und viel Kraft in der nächsten Zeit. #liebdrueck

LG #kerze

Beitrag von turrita 26.03.11 - 21:32 Uhr

Leider hatte ich genau am selben Tag die selbe Erfahrung. Das kleine Herz hat aufgehört zu schlagen (10. SSW). Von einer Freundin habe ich eine Kerze bekommen. Die brennt eigentlich ständig. Für unser #stern und ich merke nun, sie brennt für all die vielen #stern und auch für die vielen Mamas. Sie brennt für deinen #stern und dich!

von #herzlich zu #herzlich

Beitrag von sonnenstrahl70 27.03.11 - 10:52 Uhr

Eine #kerze für dein #stern

Ich kann nachempfinden wie du dich jetzt fühlst - mein Letztes Sternchen musste ich auch in der 11. SSW gehen lassen...

Wünsch dir für die kommende Zeit viel Kraft!

LG #sonne mit 3 #verliebt an der Hand und 10 #stern tief im #herzlich

Beitrag von turrita 28.03.11 - 12:01 Uhr

Lieber Sonnenstrahl 70!

Deine Geschichte liest sich unglaublich. Ich erlebte vor drei Tagen die AS meines ersten Kindes und kann mir gar nicht vorstellen, wie das mehr als einmal zu verkraften ist. Und du hast 10 #stern !
Und doch nehme ich auch Hoffnung von deiner Geschichte mit. Dass es trotzdem das Wunder von gesunden Kindern gibt (manchmal kommt mir das wie die Ausnahme vor!).

Alles Liebe!

Beitrag von snowwhite-mama 27.03.11 - 12:04 Uhr

Ich danke jedem Einzelnen hier für die lieben Worte und Anteilnahme! #herzlich

Ich hätte nie gedacht, dass es wirklich so viele Frauen gibt, die so etwas auch schon einmal durchmachen mussten.

Das ist sehr traurig, aber auf der anderen Seite gibt es mir Hoffnung, dass auch ich eines Tages ein gesundes Baby in den Armen halten darf.

Fühlt euch alle gedrückt! #liebdrueck

Beitrag von neliahab 27.03.11 - 20:02 Uhr

#kerzeBei mir war es genau das gleiche, fühl dich gedrückt, mach dir keine Vorwürfe.. Es hört sich jetzt echt beschießen an aber es wird besser.

Dein Sternchen wird immer zu dir gehören und die schönen Gedanken überragen irgendwann.

du lernst damit umzugehen.

bei mir ist es jetzt über 2 Monate her und hatte das 2. mal wieder meiner Regel ... das erste mal wird noch mal hart, wegen der erinnerung.

Verstehe mich nicht falsch , das ich das so hart sage, aber du musst dit darüber klar sein, sonst fällst du ein loch..


Also Alles liebe und Kopfhoch.... Dein Stern weiß das du es Liebst..

#kerze#herzlich