Mama geworden bei 34plus6 - Zwillinge sind da!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von sansdouleur 26.03.11 - 09:48 Uhr

Ihr Lieben,

um halb 3 am 24.3. ist meine Fruchtblase geplatzt. Wir sind dann mit Auto ins Krankenhaus.

Dort wurden die Untersuchungen alle abgebrochen, weil die Wehen einfach schon viel zu stark waren. Um 4Uhr41 kam Hanna mit 2160 gramm und 48 cm auf die Welt. Sie liegt auf der Neo II und trank gestern das erste mal 15 ml von der Brust...sie liegt noch in einem leicht beheizten Bett und muss noch zunehmen.

Moritz kam 4Uhr43 mit 2325 gramm und 46 cm und leider liegt er auf der NeoI an der Atemunterstützung, wird über Sonde ernährt, nur meine Milch bleibt in ihm drin, alles andere erbricht er...Er ist leider sehr schwach und wir durften noch nicht einmal kuscheln...

Ich bin immer schon am abpumpen und am runterrennen, drei mal täglich, um Hanna zu versorgen und Moritz die Milch zu bringen. Leider bringen mich die Kaiserschnittschmerzen halb um.

Moritz hat im Übrigen eine Infektion, die gerade mit Antibiotika behandelt wird, die Billiwerde sind wohl auch schon relativ hoch..

Ich hoffe sehr, dass wir nicht zu lange hier bleiben müssen. Montag soll ich entlassen werden und hoffe auf ein Muttizimmer, brauche nämlich über eine stunde hier her und ab Montag bin ich dann alleine, weil mein Freund arbeiten muss!

Liebe Grüße

Beitrag von angelcare-85 26.03.11 - 10:26 Uhr

Herzlichen Glückwunsch.......

Moritz ist ein schöner name #verliebt hab gleich zwei davon (papi und sohn).

Unsere Mathilda wurde bei 35+3 geboren und hatte starke anpassungstörungen. Wir waren leider noch 4 wochen auf its, wegen zu starkem gewichtsverlust und weil sie längere zeit intubiert war.

Naja mittlerweile hat sie alles aufgeholt.

Hoffe das deine zwillis schnell nach hause dürfen


lg Angelcare

Beitrag von anna031977 26.03.11 - 10:57 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu den Zwillingen und zu der Woche! Super, wer hätte das gedacht!

Ich hoffe für Dich, dass das mit dem Mutti-Zimmer klappt! Dann kannst Du Dich schön an Deine beiden gewöhnen und kommst dann als Profi nach Hause.

Moritz verträgt nur die Muttermilch. Das zeigt ja, dass er Dich braucht, auch wenn Du noch nicht kuscheln durftest. Aber das kommt auch bald....

lg Anika

Beitrag von mausmadam 26.03.11 - 16:05 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!!!

Ich habe auch Zwillis per KS bekommen - und bin schon knapp 7 Std später aufgestanden, um zur Neo zu fahren (mit Rolli), um meine kleine zu sehen. Bin dann tagelang immer hoc und runter, hatte ein Kind bei mir und eins auf Frühchenstation liegen.... mich erholen? Ging nicht.... aber es hat sich gelohnt!

Beitrag von hasi59 26.03.11 - 16:16 Uhr

Meinen herzlichsten Glückwunsch zu deinen beiden Mäusen! :-)

Wir kennen uns doch noch aus dem Fortgeschrittenen Forum oder?

Wenn ich deine Geschichte so lese, muss ich an Annalenas Geburt denken. Bei mir ist bei 35+2 die Fruchtblase geplatzt und sie kam auch per KS zur Welt.
Auch ich habe mich hochgequält um sie besuchen zu können.

Die Schmerzen vergehen. Und je eher man hoch kommt, um so schneller ist man wieder fit. Ich bin nach 4 Tagen nach Hause gegangen und Annalena nach 6 Tagen.

Bei euch wird das sicher auch bald klappen alles. Viel Erfolg und Freude zu Hause!


LG
Hasi mit Annalena (4 Monate alt) #verliebt

Beitrag von maigloeckchen83 26.03.11 - 18:44 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt von Hanna und Moritz!!!

Ich drück euch ganz doll die Daumen, dass es euch bald richtig gut geht und ihr so schnell wie möglich nach Hause könnt.

34+6 ist doch schon eine anständige "Leistung"! Bin mal gespannt, wie lange ich noch durchhalte...

Alles Gute #klee#klee#klee

LG Kati (mit Zwillis bei 31+5)

Beitrag von baghan 26.03.11 - 21:19 Uhr

cool gratuliere...meine zwillis waren 36+4 kamen auch auf die intensiv-anna hatte auch ne infektion-abpumpen musste ich auch-nur lag ich in nem anderen KH-mein mann musste die milch am ersten tag hinbringen-am zweiten tag bin ich(auch mit KSnarbe)hingefahren...und den ganzen tag dortgeblieben-dann wieder ins andere KH und am dritten tag entlassen worden....kannst dich bei fragen gern über VK melden...freu mich über andere zwillimamis....

Beitrag von hoffnung2011 26.03.11 - 21:31 Uhr

oh du arme, endlich hast du alle Strapatzen hinter dir!!!

Herzlichen Glückwunsch!!!

duu, dass mit der Infektion muss nicht unbedingt was schlimmes sein.. Meine beiden Frühchen kamen in gleicher woche. Er hatte eine auch, bekam auch 5 antibiotika und gut war es.

Er wird einfach bischen mehr Zeit brauchen. Sie werden sich aber so schnell erholen, da schaffst du nicht staunen. Großartig!

Sie haben sehr ordentliche maße, Traumhaft!

Sei sehr lieb gegrüßt! Ich wünsche dir alles Glück der Welt, du hast es mehr als toll gemacht!