Wer hat ein IKEA Kinderzimmer? Kann jemand vielleicht helfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mariju 26.03.11 - 11:12 Uhr

Hallo Mädels!

Bisher hatten wir nur einen geschenkten Kleiderschrank und eine Wickelkommode und eine neue Wiege für unseren Sohn. Wir sind noch am bauen und wollten uns erst zum Einzug was neues kaufen, leider sind wir mit dem Haus immer noch nicht so weit, aber die Wiege wird zu klein und es muss dringend ein Bettchen her.

Ich habe noch nach keinem KiZi geschaut, außer eben mal kurz bei IKEA auf der Homepage.
Mein Mann ist Schreiner (er macht mir aber kein Kinderzimmer, für den Preis für den man schöne Kinderzimmer bekommt, würde er sich nicht dran geben #schmoll) und eigentlich kein IKEA Fan, aber er meinte man kann es sich ja mal anschauen.

Das Kinderzimmer was mir richtig gut gefällt heißt LEKSVIK weil es da auch die passenden Kinderstühle und Tische dazu gibt. Das würde meinem Mann sogar gefallen.

Hat vielleicht jemand von euch ein Komplett Kinderzimmer aus dem IKEA?
Würdet ihr es wieder kaufen, oder lieber Finger weg?

Wie ist das mit den Matratzen aus dem IKEA? Taugen die was oder habt ihr die von anders wo her?
Und noch eine letzte Frage .... Wie lange muss man Matratzen offen liegen lassen bevor man sie benutzen darf? Ich meine mal was von 4 bis 5 Wochen gehört zu haben, stimmt das?

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe

Liebe Grüße

Beitrag von krischi-1508 26.03.11 - 11:28 Uhr

Hallo,

wir haben zwar noch kein komplettes Zimmer von Ikea, weil Anton momentan noch kein eigenes Zimmer hat :-p, aber wir haben das Hensvik Bett und sind super zufrieden. Die Matratzen sind auch in Ordnung. ´
Mein Freund, der sonst sehr kritisch ist, was Qualität angeht, ist auch überzeugt.
Das einzige Problem war, dass alles nach Chemie gestunken hat nach dem Auspacken. Wir haben dann alles ein paar Tage auslüften lassen und dann war es ok. Ich denke aber dass ist bei allen neuen Möbel so.

Wir ziehen im Juni in eine größere Wohnung und werden dann die Stuva Serie dazu kaufen für das Kinderzimmer.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Shoppen #winke

Beitrag von jaba87 26.03.11 - 11:28 Uhr

Huhu!

Ich hab meinen kleinen Mann zwar noch nicht aber ich habe das LEKSVIK Kinderzimmer und muss sagen die Sachen sind einwandfrei^^ Stabil und alles sind sie auch. Vor allem passt bei dem Wickeltisch wenigstens eine normale Wickelauflage drauf (passt nicht bei allen IKEA Wickeltischen).

Ne Freundin von mir hat auch ein KiZi aus em IKEA und ist voll und ganz zufrieden damit. Matratze hab ich aus dem Matratzen-Outlet weil die von IKEA beim Test doch net so gut abgeschnitten haben.

Lg Janine

Beitrag von goldengirl2009 26.03.11 - 11:35 Uhr

Hallo,

ich antworte mal obwohl wir kein direktes Kinderzimmer bei IKEA gekauft haben.

Wir haben für unsere große (gute 11 Jahre) ein IKEA-Zimmer aus folgenden Serien zusammengestellt:

Hemnes :Bett & Kommode
LACK: Regale für die Wand
Expedit: Standregale und Schreibtisch,durch gutes Stellen wirken die Regale als Raumtrenner
Pax: Kleiderschrank mit 2,36 Meter Höhe (Stauraum ohne Ende)

Fahr zu IKEA und schau Dir die Sachen an,gerade wenn Du nicht in 5 Jahren wieder was neues kaufen möchtest würde ich Serien untereinander kombinieren.
Bei uns ging das kombinieren sehr gut da sie alles in weiß hat.

Matratze haben wir nicht bei IKEA gekauft.

Gruß

Beitrag von hexlein77 26.03.11 - 11:52 Uhr

Wir haben auch ein Bett von IKEA und ich würde es imer wieder kaufen.

WAs mir sehr gut gefällt ist, das bei DEM Bett (leider weiß ich den Namen nicht) keine rausnehmbaren gitterstäbe drin sind! ;-) Ansonsten hätte mein kleiner/großer Mann schon mit nem halben Jahr die Flucht ergriffen! ;-)

Qualität und Stbilität kann ich sowieso nur Empfehlen von Ikea! Bin ein Fan davon! ;-)

LG

Beitrag von s30480 26.03.11 - 12:40 Uhr

Hallo,
also unsere beiden Kinderzimmer der Großen, sind auch aus verschiedenen IKEA Serien zusammengestellt, wir haben absolut nichts auszusetzen, allerdings hat bei uns der Opa das Bett geschreinert. Aber ich glaub mit IKEA machst du jetzt wirklich nichts falsch, aber ich würds mir trotzdem vor Ort mal ansehen was euch gefällt. Unsere Ikea Matratze fürs Gitterbett hab ich bestimmt 4-6 Wochen vorher schon geöffnet und ausgelüftet.
LG Sandra

Beitrag von mariju 26.03.11 - 13:36 Uhr

Viele Dank für eure Antworten!
Ich glaube ich werd gar nicht weiter gucken, wenn uns das vor Ort im IKEA gefällt wird es genommen und fertig.

Beitrag von marlen77 26.03.11 - 14:35 Uhr

Hallo,
wir haben den Kleiderschrank und das Regal von Hensvik. Sieht hübsch aus, aber leider ist der Schrank ganz merkwürdig. Er riecht so völlig normal, aber wenn ich die Kleidung mehrere Wochen im Schrank liegen habe, dann fangen die an zu stinken.
Ich habe den Schrank schon mehrmals ausgewischt und gelüftet, aber nach 3-4 Wochen riecht die Kleidung wieder. Irgendwie nach Medizin.:-[
Ich habe mich schon so geärgert, weil ständig die Sachen waschen und bügeln muß.
Wir schmeißen den Schrank nun raus und kaufen einen neuen und das nicht bei IKEA#aerger
War vielleicht ja ein Montags-Model, aber ich versuche nicht noch mal mein Glück.

LG

Beitrag von nina1511 26.03.11 - 18:51 Uhr

Hallo Mariju,

also ich für meinen Teil bin absoluter IKEA-Fan und süchtig ;-).

Unser Sohn Simon (4) hat die "Leksvik"-Serie, bzw. den Pax-Schrank (da größer) mit passenden Fronten und sein Bett inzwischen seiner kleinen Schwester vererbt.

Josephines Kinderzimmer besteht aus dem weißen "Hemnes"-Schrank, einer "Hemnes"-Kommode die zur Wickelkommode umgebaut wurde, Simons altem "Leskvik"-Bett und einem weißen "Expedit"-Regal.

Wir sind absolut zufrieden mit beiden Zimmermöbeln. Simons Kinderzimmer musste sogar schon 2 Umzüge mitmachen und hat diese absolut unbeschadet überstanden.

Mein eigenes Kinderzimmer (ich bekam mit 3 Jahren ein 1,40 m breites Bett, einen 6-türigen Schrank und Schreibtisch) steht noch heute bei meinen Eltern und dient dort als Gästezimmer, bzw. ist das Zimmer unserers Sohnes wenn er bei den Großeltern ist. Dieses Zimmer ist also inzwischen sage und schreibe 27!!!! Jahre alt. Als ich in mein großes Jugendzimmer gezogen bin hat meine kleine Schwester (11 Jahre jünger) dieses Zimmer übernommen, die Möbel haben also im Laufe der Jahre auch schon einiges mitgemacht, aber sie sind immeroch alle tipp topp in Ordnung und sehen sogar noch immer echt schön aus (war/ist ein eher zeitloses Design). Da soll mal einer was gegen die Qualität von Ikea-Möbeln sagen :-p.

Ich kann Ikea absolut uneingeschränkt weiterempfehlen#pro.

Zu den Matratzen kann ich allerdings nichts sagen. Unsere Babymatratze ist eine von "Alvi".

LG
Nina mit den Kids