Immer Heißhunger - Oberschenkel immer dicker

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 54321 26.03.11 - 11:58 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt in der 31. SSW und habe schon einen dicken Bauch - was ja auch ok ist, aber leider habe ich auch ziemlich dicke Oberschenkel bekommen #schock
Ich habe solche Sornge, dass die so bleibe! Es ist schon meine dritte Schwangeschaft, eigentlich habe ich bei beiden anderen hinterher (nach der Stillzeit) wieder mein Ursprungsgewicht gehabt, aber halt anders verteilt: Oberschenkel dicker, dafür die Brust weniger#schmoll

Dazu komt, dass ich wirklich versuche und mir immer wieder vornehme beim Essen aufzupassen, aber:
ICH HABE EINFACH HUNGER!
Den ganzen Tag und von etwas Gesundem gehts nicht weg, ich habe solch ein Heißhunger auf Süßes - ich weiß gar nicht mehr, was ich machen soll.
Es hört erst auf, wenn ich mich wirklich so vollgestopft habe, dass mein Bauch fast schon weh tut vom voll-sein.
Und das schlimme ist, Hunger habe ich dann immer noch, nur passt halt nichts mehr rein...
Ich muss dazu sagen, dass ich gerade (fast) den ganzen Tag über am Schreibtisch sitze, weil ich in den letzten Zügen meiner Abschlussarbeit stecke (noch 4 Wochen!!) - manches mal esse ich bestimmt auch aus Langeweile, #nanana aber wie soll ich davon wegkommen?? Ich habe einfach das gefühl, ich brauche das jetzt - aber die Oberschenkel brauche ich wirklich nicht...#klatsch

Kennt das jemand? Und wie kriege ich das in den Griff??
(Hoffentlich gibts andere Ratschläge als Disziplin, die habe ich nämlich im Moment nicht...#schmoll)

Traurige dicke Grüße von einer auch noch ständig müden 54321#mampf
(manchmal denke ich auch, der Zucker macht mich wacher?!?)

Beitrag von sophie-julie 26.03.11 - 12:12 Uhr

Hey, also es gibt einen Zusammenhang zwischen Müdigkeit und Hunger. Wenn der Körper sich nicht im Schlaf Energie holen kann, dann versucht er das übers Essen. Besonders über Süßigkeiten. Aber das hilft dir sicherlich nicht so viel, du kannst ja nicht einfach schlafen, wenn du noch 2 Kids daheim hast. Ich versuche mein Abendessen immer so gehen 20.00 Uhr zu schieben, gehe um vorher in die Badewann schön lang. Danach Essen und das hält dann bis...22.00 Uhr? Danach nur etwas Salzstangen und viel Wasser oder einen Naturjogurt mit Obst. ....besser noch, man verzichtet auch darauf, aber... ;-).

Ansonsten esse ich auch 2 Mohrenköpfe und bißchen Schoki am Tag...
Naja, ich hoffe ja, dass die Maus bald mal raus kommt und dann das Stillen etwas abhilfe schafft....nicht, dass ich mich drauf ausruhen würde, aber ich werde danach mal meine Ernährung allgemein überdenken und neu einüben.

Alles Liebe
Sophie mit Bauchmauch ET + 1

Beitrag von kitti27 26.03.11 - 12:13 Uhr

Ja, ich kenne das! Nur das ich immer nur Hunger auf deftiges habe! Esse zig Toast mit KOchschinken und Käse pro Tag! Und am liesbten noch Mayo obendrauf! Aber die spare ich mir dann! Wo soll das hinführen!
Aber wenn ich dann nichts esse, krieg ich schlechte Laune!
Und mit Obst braucht mir keiner kommen, das krieg ich nicht runter!
Meine Beine sind auch schon ordentlich dicker! Ich trage aber meist Jeansröcke mit Leggings! Da sieht man es nicht so, wie in Jeans!! ;-)

Kitti, 23. SSW

Beitrag von mira24 26.03.11 - 12:28 Uhr

Genau das hätte auch ich schreiben können. Ich könnte nur essen, alles und vorallem Süßes. Dabei war ich so froh ohne Gelüste durch die SS zu kommen. Bis vor ein paar Wochen. Ich nehme auch immer mehr zu, habe Wassereinlagerungen und habe das Gefühl das mein Bauch täglich wächst und bald platzt.
Habe schon wenig Süßes im Haus, aber wenn nix da ist muss ich immer dran denken und obst tut es dann auch nicht mehr.

Keine Ahnung was hilft#kratz

Ich denke immer nur: nicht mehr lange dann hast du es geschafft#schwitz

Lg Nadine

Beitrag von 54321 26.03.11 - 12:37 Uhr

Ja, ich habe mittlerweile auch schon (fast) alle Schoki hier im Haus auf, aber ich kann auch leider - wenn keine da ist - an gar nichts anderes denken...

Zum Glück habe ich keine Waage - mir reicht schon der Spiegel..

Beitrag von sephora 26.03.11 - 13:09 Uhr

Du bist ganz bestimmt nicht alleine...
Meine Oberschenkel sind auch schon dicker geworden und meine Arme leider auch ::( hab auch schon ein paar kilo mehr drauf und bin erst in der 16. SSW.
Man kann sich einfach ganz schlecht zügeln..ich weiss..
ich habe auch Angst, dass ich das nach der Geburt nicht wieder in den Griff bekomme. hatte ich beim letzten mal auch schon, aber durch den ganzen Stress und so hatte ich dann kaum Appetit. Der Heißhunger ist zwar durchs Stillen geblieben, aber da verbrennt man ja dann auch einiges :-)
ich war soooo viel spazieren damals, dass die Kilos einfach purzelten.
Kurz gesagt: Bewegung ist das A und O. Nicht nur, dass es die Fettverbrennung unterstützt, man hat auch weniger Zeit sich mit Essen zu beschäftigen.
Versuche doch einfach mehr rauszugehen...
sonst habe ich leider kaum tipps:-(

Doch, ne cola light hilft doch manchmal auch schon wunder und hat noch dazu keine kalorien. Damit kann ich meine Süßgelüste auch teilweise befriedigen.