Brüste 6. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moe1977 26.03.11 - 12:20 Uhr

Hallo!

Im Gegensatz zu vielen anderen in der 6. SSW spüre ich noch nicht allzuviel an meinen Brüsten.

Aber kann das sein, dass die Brüste abends und nachts mehr schmerzen/glühen und tagsüber wieder weniger? Und is das sehr ungewöhnlich, dass ich an meiner linken Brust wesentlich mehr spüre als an der rechten?

Sorry für die doofe Frage, würde mich aber interessieren wie es bei euch so is/war mit den Brüsten....

LG Moe :-)

Beitrag von saskia33 26.03.11 - 12:25 Uhr

Ist bei jeder Frau anders ;-)
Mir tun sie nur morgens weh,heiß sind sie den ganzen Tag über!

Würd mir da keinen Kopf drüber machen #schein

lg sas

Beitrag von tina051987 26.03.11 - 12:25 Uhr

also ich kann mich noch ganz gut daran erinnern wie mir meine Brüste geschmerzt haben. Am liebsten bin ich den ganzen Tag ohne BH rum gelaufen (!!!Aber nur zu hause!!!!), wenn ich dann aber mal ein Bh den ganzen tag dran hatte und ich habe den dann abends ausgezogen......
Das waren schmerzen,sowas hatte ich in mein ganzen leben noch nicht. Habe immer mein Arm unter meine Brüste gelegt und dann ganz langsam mein BH ausgezogen. Irgendwann kam aber auch der moment da musste der arm auch unter den Brüsten weg#rofl...... Da ich schon immer eine große Brust habe sind die trotzdem nochmal ne nummer größer geworden.Bin gespannt wo das noch hin führen soll#schwitz
Jetzt sind da aber keine Schmerzen mehr!!!

LG Tina+Bärchen 12+1#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von caro-82- 26.03.11 - 12:27 Uhr

Hallo Moe,

ich fand meine Brüste in der 6. SSW schon deutlich voller und vorallem abends waren sie sehr heiß und schwer. Das mit der Empfindlichkeit und den Schmerzen fing eigentlich erst 2 Wochen später an, da hatte ich dann allerdings auch schon 2 Körbchengrößen mehr! ;-)

Unterschiede zwischen der linken und der rechten Brust habe ich allerdings nicht gespürt.

LG und alles Gute
Carola, 14. SSW

Beitrag von silksbest 26.03.11 - 12:27 Uhr

Hallo,

ich finde ja es gibt in der SS keine doofen Fragen. Bei mir schmerzt auch die linke Brust mehr als die rechte. Und es soll Frauen geben, die keine oder nur ganz wenig SS Anzeichen haben. Ich könnte zum Beispiel prima darauf verzichten. Rede mir dann aber immer ein, dass ich mich so wenigstens schon schwanger fühle. Wenn ich abends im Bett liege, weiß ich gar nicht wohin mit meinen Brüsten. Hatte vor SS schon cup E. Also freue dich, wenns nicht mehr wird.

Gruß Silke

Beitrag von flummy00 26.03.11 - 12:27 Uhr

hallo, also meine Brüste waren das erste sichere Anzeichen für meine #schwangerschaft , man haben die weh getan u. wollten nich aufhören zu wachsen, Nachts drauf liegen hat mich fast irre gemacht,bin aber halt Bauchschläfer naja tagsüber ging es dann,keine Ahnung ob es an der Bewegung lag.

#herzlich Flummy mit #baby 18 SSW #sonne

Beitrag von zotti28 26.03.11 - 12:27 Uhr

Hallo

also eine wirkliche Antwort kann ich Dir nich geben.

Aber es beruhigt mich schon mal zu lesen, dass Du auch nich allzuviel spürst an Deiner Brust. Mir geht es nämlich auch so. Ich hab von Hause sehr wenig :-( aber wie andere immer schreiben, es spannt und zwickt und die Brustwarzen tun weh... hmmmm #kratz bei mir is rein gar nix von alledem.

Bei meiner ersten kann ich mich gar nich mehr erinnern und bei meiner letzten #schwangerschaft weiss ich das die irgendwann größer geworden sind, aber wann genau weiss ich auch nich mehr. Aber sonst hatte ich auch nich wirklich beschwerden.

Liegt es daran, dass ich von Hause aus sehr schlecht bestückt bin ???

Wie auch immer, irgendwie is es doch auch gut, dass man da keine Probleme hat.

Liebe Grüße zotti ebenfalls 6 ssw und am 31.3 endlich ersten termin beim FA #zitter#huepf

Beitrag von sabstar 26.03.11 - 13:52 Uhr


Huhu,

bis heute (8+2) habe ich keinerlei Probleme mit meinen Brüsten.
Sie tun nicht weh und auch sind sie nicht gewachsen. Alles so wie immer.
Komisch oder?

LG
Sabbi