Frage zur Tragehilfe !

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cucina3 26.03.11 - 13:19 Uhr

Hallo liebe Mamis ! #winke

Wer kann mir Tipps geben bzw. eine Empfehlung aussprechen ?
Ich möchte meine kleine Maus gern in eine Tragehilfe stecken, da sie sehr viel Körperkontakt sucht und scheinbar braucht.

Über einige Internetrecherchen bin ich auf folgende Tragehilfen gestoßen u. hätte nun Eure Meinung dazu:

1. Manduca
2. Bondolino von Hoppediz

DANKE und schönes Wochenende

Beitrag von hardcorezicke 26.03.11 - 13:21 Uhr

huhu

ich würde mit deiner maus ins geschäft gehen und vorort ausprobieren..

wir selber haben die manduca und sind super zufrieden

LG

Beitrag von cucina3 26.03.11 - 13:26 Uhr

Ja - das hatte ich auch vor !

Kann man das Baby im Manduca sowohl vorne als auch auf dem Rücken tragen ?
Oder nur vorne ?

Beitrag von hardcorezicke 26.03.11 - 13:27 Uhr

in der manduca kannst du sie/ihn vorne, am rücken. und auf die hüfte tragen

LG

Beitrag von cucina3 26.03.11 - 13:32 Uhr

Perfekt #pro
Schon gekauft #huepf

Beitrag von lilalaus2000 26.03.11 - 14:17 Uhr

http://www.kalaydo.de/anzeigen/viewimage?kalaydonr=16618004&reference=4/166/180/04_-607000178.jpg&adheading=Kelty+Kids+%26quot%3BThe+Kangaroo%26quot%3B+Bauchtrage



Den habe ich und wir sind sehr zufrieden. Nehmen wir aber nur wenn wir zum Beispiel ins Museum gehen oder sowas wo es mit Kinderwagen schleht ist.

Meine Maus mag den Kinderwagen lieber, ist nicht so das Tragekind, höchstens auf dem Arm oder Schultern.


#winke

Beitrag von asharah 26.03.11 - 18:02 Uhr

Das eure Maus DIESES Trageteil nicht mag, wundert mich überhaupt nicht! Sieht ja dermassen unbequem aus, und wahrscheinlich ist es auch noch schädlich...

Beitrag von zwillinge2005 26.03.11 - 18:47 Uhr

Hallo,

leider entspricht diese Trage so absolut keinen Empfehlungen für gesundes und bequemes Tragen.

Belies Dich bitte mal zu "Spreiz-Anhock-Stellung" etc. Und dann entscheide erneut, ob Du Dein Kind darin weiter trägst oder Dir eventuell eine gute Comforttrage kaufst.

LG, Andrea

Beitrag von lilalaus2000 26.03.11 - 23:56 Uhr

Hallo




Benutzt habe ich diese Tragehilfe früher, da war sie kleiner und leichter.


Waren aber zufrieden, sie ist auch darin eingeschlafen. Jetzt ist sie lieber im Kinderwagen....
Das mit der Tragehilfe war ja nur ein Vorschlag, wenn die sooo schlecht ist, muss man die ja nicht nehmen ;-)

Danke für deine Antwort #winke


Beitrag von fellfighterin 26.03.11 - 17:00 Uhr

Hallo,

also die Manduca ist toll ohne Frage aber wenn du eher ein kleines BAby hast dann ist der Bondolino besser. Da es bei der Manduca einen Zeitraum gibt wo das Baby zu groß für den Neugeboreneneinsatz ist aber noch zu klein um es ohne Einsatz zutragen. Aus diesem Grund habe ich mir dann den Hop Tye von Hoppediz gekauft. Die MAnduca nehmen eigentlich nur für unseren Großen (fast 3Jahre).

LG Felli

Beitrag von simplejenny 26.03.11 - 19:10 Uhr

der Bondolino ist für kleine Mäuse besser geeignet. Die Manduca finde ich erst so ab 6 Monaten und älter gut.

Beitrag von taewaka 27.03.11 - 21:46 Uhr

Schade, dass du recht schnell (überstürzt) die Manduca gekauft hast.
Magst du noch sagen wie alt dein Baby ist?
Mit dem Bondolino kann man übrigens auch auf dem Rücken tragen und zwar toll und mit kleinen Babys (+ zwei Monate).
Die Manduca ist erst gut und sinnvoll einsetzbar, wenn die Babys Gr.68/74 in Hosen haben. Zuvor geht man einen recht großen Kompromiss hinsichtlich der Haltung des Babys ein.

Viel Spass beim Tragen!