hattet ihr schon mal ein schlechtes gewissen....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lucky7even 26.03.11 - 14:27 Uhr

1:weil ihr euren kindern die haare geschnitten habt, selber oder beim frisör und es sah hinterher schrecklich aus, zum beispiel zu kurz bei mädchen,das sie wie jungen aussahen??

ich musste meiner tochter vor 1 jahr die haare schneiden, da sie weder spangen noch zöpfe getragen hat, drin gelassen hat, die haare haben ihr in den augen gepiekst und frisör hat sie nciht rangelassen, hab ihr dann den pony geschnitten und naja sie hat nicht wirklich still gehalten und es wurde doch sehr krúr, auf den bildern von damals sieht sie wie ein junge aus, ich mach mir im nachhinein vorwüfe und schäme mich!

ich denk sie hat es nicht gestört, da war sie noch zu kleine oder??

2: weil ihr in einer fürs kind nicht grechten wohnsituation gelebt habt?ir haben auch vor 1 jahr in einem haus gewohnt wo ein privater puff drin war, der vermieter hatte das verschwiegen und es war auch nachts so laut das regelmäßig die polizei da war, sie hat dann nachts immer schreianfälle bekommen und wir haben im gleichen monate wieder gekündigt, wenn ich da die alten bilder seh, sieht sie so traurig aus, als wäre sie traurig, wie wir sie so wo wohnen lassen können, da mach ich mir noch viel größere vorwürfe und hab schon das ganze we bauchweh deshalb.


was sagt ihr dazu?

wir wohnen jetzt auf nem bauernhof völlig ruhig :-) endlich...

Beitrag von zahnweh 26.03.11 - 14:36 Uhr

Hallo,

da du die Wohnsitzuation schnellst möglich und nach euren Möglichkeiten geändert hast, würde ich mir da keine Vorwürfe machen. Zu mal sie die wiederum spürt und u.U. mehr zu schaffen macht, als die vergangene und bereits geänderte Wohnsituation.

Wenn es damals nicht anders ging, ging es nicht anders.
Nicht toll finde ich, wenn man größeren Kindern gegen ihren Willen die Haare schneidet und vorallem über ihren Kopf hinweg. - aber auch da sehr individuell.

Du hast dich so entschieden wie du es für das Beste für dein Kind glaubtest. Pieksende gegen Jungenschnitt gegen Frisör, den sie nicht mochte.
Du hast das getan, was du für dein Kind am sinnvollsten gehalten hast. Mehr als "doofe" Fotos sind davon nicht übrig. Wobei doofe Fotos hab ich auch einige, weil ich mich selbst so entschieden habe ;-)

Würdest du das allerdings bei einem 5jährigen Kind so machen, ohne Vorwarnung und das Kind würde deswegen ausgelacht oder so. Dann wäre es u.U. was anderes. Also wenn es mehr Leiden als nur Fotos hätte...
Außer du ersparst deinem Kind furchtbare Haar-Waschaktionen und hast andere Alternativen auf Tauglichkeit überprüft. Dann sind die kurzen Haare wiederum das Kleinere Übel. ;-)

Beitrag von anarchie 26.03.11 - 19:17 Uhr

Hallo!

Einer 1jährgen ist es schnur, wie sie die Haare trägt, solange sie nicht nerven!

Und mit dem Puff..du hast es geändert, so schnell du konntst, mehr kann man nicht tun...

ich hab 2 Dinge, die ich sehr bereue:

1. habe ich einmal meinen Ältesten ,er war 4 Monate, schlafend im Auto gelassen, um meinem Mann beim Tragen eines Schrankes zu helfen - ich sah das Auto, aber ich sah nicht, das er aufwachte.
Als ich zum Auto kam(war maximal 5 Minuten an der Tür), weinte er wie irre und hatte wirklich Angst:-(
Und das mir, wo ich nie eines meiner Kiner habe weinen lassen, weil ich weiss, wie schädlich da sist..

2. wiede rmein Ältester:-( er tat sich sehr schwer im Kiag zu bleiben ohne mich, nur einmal hab ich mit bequatschen lassen von der Erzeiherin, ihn weinnd da zu lassen - ich WUSSTE, dass es falsch ist, aber ich war jung und obwohl ansonsten ziemlich sicher, was ich will, habe ich mir einreden lasen, dass es sein muss, besser für ihn ist..#klatsch:-(
Noch heute sagt er, er hatte schreckliche Angst und fragt, warum ich das gemacht habe:-(

lg

melanie und die 4