Hab´ mal ein paar Fragen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tabaluga99 26.03.11 - 17:51 Uhr

Hallo zusammen...

Unser Sohn Noah ist am 18. März 1 Jahr geworden..(wie die Zeit vergeht...:-()
Und ich gebe ihm folgende Mahlzeiten...
ca.8:30 200g Babymüsli von Alnatura,wobei ich allmählich von Wasser auf Milch übergehen möchte..habe heute mal die Pre ganz weg gelassen und 20 g 1,5 % Milch dazugegeben..mein KA riet mir erst mit 1,5 % anzufangen und wenn er sie gut verträgt auf 3,5% zu gehen..

Zwischendurch bekommt er mal nen Keks oder eine Dinkelstange oder Obst..
er isst schon gerne selbst..

ca 13:30 etwa 200 g Gemüse mit oder ohne Fleisch + Obst als Nachtisch

ca 16 Uhr Zwischenmahlzeit Joghurt+ Obst,Getreide + Obst

ca 18 Uhr Abendbrot mit Käse,Wurst,meist auch Obst,Aufstrich..

ca. 20 Uhr 200 ml Pre-Milch..

Nun zu meinen Fragen...

1. Wieviel Milch darf er am Tag trinken...?
2. Wie kann ich das Müsli nach und nach erweitern?
Habe mir mal zum Probieren das Basis Müsli von Alnatura geholt und das
Kindermüsli..würde es mischen mit Obst oder Cranberries oder Ähnliches.
3. Was geht noch so als Fingerfood bzw Belag für auf das Brot..?
Gebe ihm eigentlich das was wir auch essen..Von Oliven über Fisch bis
Frischkäse..(Höre auf mein Bauch..:-))

Ich hoffe es wirkt jetzt nicht so durcheinnander was ich hier getippt habe...#gruebel
Wie macht ihr es bzw was würdet ihr evtl. anders machen..?!?

Danke fürs Lesen...;-)

Liebe Grüße Anja #winke

Beitrag von lilly7686 26.03.11 - 19:56 Uhr

Hallo!

1. Kuhvollmilch darf er nach dem ersten Geburtstag etwa 300g pro Tag bekommen. Wobei ich lieber die 3,5%ige nehmen würde. Denn fettreduzierte Milch ist nichts für Kinder! Kinder brauchen das Fett! Warum genau hat dein Arzt zu sowas geraten? Gerade das Fett ist es ja, das die Kleinen an der Vollmilch brauchen.

2. hier würde ich einfach probieren, was dein Kleiner mag.

3. Alles. Nach dem 1. Geburtstag kann dein Kind alles bekommen. Also da machst du es schon richtig so bisher. Mach einfach so weiter. Dein Sohn wird dir zeigen und sagen, wenn er etwas nicht möchte ;-)

Liebe Grüße!

Beitrag von tabaluga99 26.03.11 - 20:00 Uhr

Danke für Deine Antwort...:-)

Mein Arzt riet mir auch zur fetthaltigen Milch..er meinte bloß ich solle die ersten 2-3 Mal die 1,5 nehmen nur zum Übergang bzw zum schauen ob er es verträgt..Habe die 3,5% Milch schon längst gekauft...;-)